Palindrom

Neue Frage »

wsch Auf diesen Beitrag antworten »
Palindrom
Ein Palindrom ist ein String, dessen umgekehrte Anordnung den identischen String
liefert. Beispielsweise gilt dies für den String OTTO. Wie viele Bitstrings aus ={0, 1} der Länge n N sind Palindrome?
Bloodman Auf diesen Beitrag antworten »

da 1. hälfte = 2. hälfte sein muss kannst du die 1. hälfte belibig kombinieren
-> 2^(n/2)
wenn n ungerade ist: 2^((n+1)/2)
 
 
wsch Auf diesen Beitrag antworten »

sorry dass ich erst jetzt auf diese aufgabe zurückkomme

da 1. hälfte = 2. hälfte sein muss, kann ich 1 hälfte beliebig kombinierren

und die formel dafür muss lauten:

bei geraden (n/2)!
bei ungeraden ((n+1)/2)!

mit 2^(n/2) bzw. 2^((n+1)/2) hab ich falsche ergebnisse
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

wieso, es geht darum, die ersten n/2 stellen zu besetzen [mal nur für den fall n gerade]. die kannst du beliebig wählen, den rest [n/2+1 bis n] musst dann entsprechend wählen.
dann hast du für position 1 2 möglichkeiten, für position 2 2 möglickeiten....

insgesamt: 2*2*...*2 und zwar n/2 mal...
das ergibt bloodmans formel....

wie kommst du also auf deine?
erklär mal!
wsch Auf diesen Beitrag antworten »

ich hab die aufgabe wiedermal falsch verstanden
ich dachte nämlich so:
wenn das wort zb. abccba heißt, hab ich 3*2*1 möglichkeiten:
(z.b. 2 mögl: acbbca )

weil
abc =
a**
*b*
**c
= 6

sollen wir die stellen mit 0 und 1 besetzten?
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
wenn das wort zb. abccba heißt, hab ich 3*2*1 möglichkeiten

wenn das wort genau so heißt, dann hast du nur genau eine (eben diese) möglichkeit.... verwirrt
ja ich denke, du sollst das wort aus den zeichen 0 und 1 bilden....
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »