punkte in noten umrechnen

Neue Frage »

gast Auf diesen Beitrag antworten »
punkte in noten umrechnen
HALLO ZUSAMMEN!!!
Also wir bekommen ja Punkte auf dem Zeugnis, nur kann mir jemand sagen wir ich denn Punktedurchschnitt in ne note umrechnen kann? Das wär zu lieb! naja bis dann , feiert schön Karneval, Nadine

Ach ja DANKE schon mal!
Frooke Auf diesen Beitrag antworten »
RE: punkte in noten umrechnen
Kannst Du dein Punktesystem mal genauer erläutern? Wir Schweizer haben da drum ein anderes System Big Laugh
 
 
Mathespezialschüler Auf diesen Beitrag antworten »

Ich würde mal sagen, das sieht so aus, links stehen die Punkte, rechts die Zensur:








gast Auf diesen Beitrag antworten »

also welcher note die punkte entsprechen, weiß ich! aber trotzdem danke! ich möchte nur gerne wissen, wenn mein zeugnisdurchnitt z.B. 10 Punkte sind, welchem Notendurchschnitt(2,5 oder 2,6 oder was auch immer) das entsprechen würde. Da gibt es ne formel für, aber ich kenn die halt nicht! Naja bis dann Nadine
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Soweit ich weiß, gibt es dafür keine offizielle Formel sondern große umständliche Listen. Grundsätzlich gibt es zwei Ansätze (An die Liste oben angelehnt):

1=1,0
1-=1,25
2+=1,75
2=2,0 etc.

In manchen Bundesländern (zB. meinem) gibt es auch folgende Annahme:


Wie das bei euch gehandhabt wird musst Du Deine Lehrer fragen, aber gewöhn Dich einfach an die Punkteregelung, die Berechnung für den Abischnitt erfolgt tatsächlich über eine Liste!

Jan
ladyangel Auf diesen Beitrag antworten »
punktesystem
sag mal weisst du denn auch was es für
40,5 punkte von 49 punkten gibt in mathe?
anna_lyse Auf diesen Beitrag antworten »

also wenn ich mich recht an unser punkte-prozentsystem erinner, hätte ich da (82%) 12 punkte bekommen (2+). aber es gab da unterschiedliche tabellen, hatte auch schon bei 80+% mal 13 punkte gehabt. ist schon etwas her Augenzwinkern

//hab hier mal noch die berechnungsformel für das abi-ergebnis (durchschnittsnote), danach hab ich damals lange gesucht und die von unsern lehrern gegeben wurde, war ganz daneben.
DGU Auf diesen Beitrag antworten »

bei uns der übliche Standard ist:

95% und mehr: 15P
90% und mehr: 14P
85% und mehr: 13P
usw.
nach unten hin (also ab 6P oder so) werden die Prozentintervalle glaub ich größer, aber da kenn ich mich nicht so aus smile
VV0ll3 Auf diesen Beitrag antworten »

meine güte Augenzwinkern

was ein durcheinander

um das ganze mal etwas aufzuklären:

die punkte entsprechen den noten von 1-6, wobei jeder note noch eine tendenz zugerechnet wird.

die tendenzen sind voll (+), schwach (-) oder glatt (x).

die 6 bildet dabei eine ausnahme, da sie einer ungenügenden leistung entspricht und somit keine tendenz erhält, man kommt also auf
5*3 + 1 = 16 punktstufen, von 0 bis 15:

der mathespezialschüler hat das schon ganz richtig gesagt.

um jetzt aber auf deine frage zurück zu kommen, die berechnung ist relativ einfach, da die punkte und noten linear voneinander abhängig sind, stell dir die funktion, der sie gehorchen einfach als gerade vor:



wenn du nun für x deine punkte einsetzt, erhälst du deine note, nach alter rechenweise!
Lazarus Auf diesen Beitrag antworten »

is nett gemeint, aber schau mal aufs datum Wink
VV0ll3 Auf diesen Beitrag antworten »

och, besser spät als nie -

es gibt bestimmt bald mal noch andere leute, die sich die selbe frage stellen Augenzwinkern
Schlangenbob Auf diesen Beitrag antworten »

Guten abend

Warum so kompliziert?

Ganz einfach:

Alle Punkte addieren (plusrechnen) die man hat. Durch die Anzahl der Fächer dividieren (teilen). Dann hat man den Wert "N" raus.

So und dann kommt : (17-N)/3

Weiss nicht ob die oben genannte Formel auch richtig ist. Das musste auch mal gesagt werden. Auch wenn das Thema eventuell etwas alt sein sollte, bei Google, gleich der 1. Eintrag.

MfG
Schlangenbob
allahahbarpingok Auf diesen Beitrag antworten »

Genau, warscheinlich ist der Typ schon lange mit der Schule fertig. Aber eine Leiche gräbt man doch gerne aus.
jengelking Auf diesen Beitrag antworten »

Srry, dass nun auch ich nochmal was zum Thema schreibe..

Meines Wissens nach ist die Formel

(17 - X) / 3 ; X = erreichte Note nach Punktesystem

zwar korrekt, das Punktespektrum muss aber bei der Berechnung wie folgt geändert werden:

Punkte P____________X_______________Note
_____0______________-1________________6,0
_____1______________0_____________ca. 5,6
_____2______________1_____________ca. 5,3
_____3______________2________________5,0
.
.
. u.s.w.

also: X = P - 1

Ansonsten hätte man bei einem Abischnitt von exakt 15 Punkten einen Notenschnitt von etwa 0.7..

nur als kleine Anmerkung, hoffe, es war nicht zu viel des Guten ;-)
Tanzen Tanzen

LG
jengelking Auf diesen Beitrag antworten »

habe grad nen fehler bei meinem letzten post bemerkt, bitte einfach IGNORIEREN!

Srry!
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Da der Thread stückweise ohnehin einige Jahre auf dem Buckel hat, fällt das mit dem Ignorieren nicht schwer Augenzwinkern

Schau mal links unter dem Namen des Vorposters -> Dort sollte das Datum stehen smile
tmo Auf diesen Beitrag antworten »

Man könnte natürlich auch eine Punktevergabe einführen, bei der jeder, der alte Threads ohne Sinn ausgräbt, das Abi von vorneherein nicht besteht Teufel

Da das Thema doch ausreichend beantwortet ist und es zig solche "Abirechner" im Internet gibt, wird hier geschlossen.

Jeder, der hier über Google hinkommt, kann weiterhin die Antworten lesen.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »