längenverhältnis von quadraten

Neue Frage »

gabbo Auf diesen Beitrag antworten »
längenverhältnis von quadraten
hallo,

zwei quadrate ABCD und A´B´C´D´ haben die flächeninhalte A=288cm² und A´=64cm² . berechnen sie das längenverhältnis |AB| : |A´B´| .

also, ich denke mir das so, zuerst muss ich die seitenlänge a und a´errechnen, die ja bei einem quadrat gleichlang sind, mit der formel:

und

und dann,



ich habe eigentlich auch keine ahnung, da in meinem buch nur von dreiecken die rede ist. unglücklich

verwirrt
Rare676 Auf diesen Beitrag antworten »

ja, nehme von jeden Quadrat die Wurzel und du erhälst die Seitenlänge. Die stellst du dann in ein Verhältnis.

a:b

Danach kannst du Aussagen treffen für b>a oder b<a.

Zum Beispiel a ist x-Mal so groß wie b Augenzwinkern
 
 
gabbo Auf diesen Beitrag antworten »

also dann will ich mal rechnen,





|AB|=16,970563cm , aber das ist nicht genau 16,970563cm zum quadrat macht 288,00001 cm² unglücklich

|A'B'|=8cm

|AB|:|A'B'|=16,970563cm : 8cm=2,1213204cm

is das nun die aufgabe wie sie gestellt wurde?????


verwirrt
tmo Auf diesen Beitrag antworten »

gabbo Auf diesen Beitrag antworten »

ja was das, hier geht´s doch um fläche und nicht um flächenhalbierung!!!!



verwirrt
tmo Auf diesen Beitrag antworten »

stichwort: teilweise wurzelziehen.

dazu folgendes wurzelgesetz:



ich mein du hast das ergebnis auf die ersten 10 dezimalen oder so ja schon angegeben: 2,1213....

aber es wird wohl verlangt ein genaues ergebnis anzugeben und zwar so weit vereinfacht wie möglich.
gabbo Auf diesen Beitrag antworten »







komme nicht drauf???



verwirrt
gabbo Auf diesen Beitrag antworten »






????????????????????????????????

verwirrt
tmo Auf diesen Beitrag antworten »



jetzt aber.
gabbo Auf diesen Beitrag antworten »

kommt doch das gleiche raus,



das gleiche wie,




ich hab von diesen geometrie sachen "zentrische streckung" sowieso nichts verstanden, muss wohl alle meine aufgaben mit hilfe lösen.

verwirrt
Rare676 Auf diesen Beitrag antworten »

vllt lässt du einfach mal stehen
tmo Auf diesen Beitrag antworten »

ok irgendwie wird das nix.

du warst ja schon bei



dann machst du weiter:

und das ist deine seitenlänge.

jetzt teilen:

und das ist dann das ergebnis.

in den taschenrechner eingeben und ne sinnvolle rundung angeben, kommt erst jetzt und keinen schritt früher.

ps: mit zentrischer streckung hat zwar die aufgabe im entferntesten was zu tun, aber dein problem lag hier einfach bei der algebra. nicht bei der geometrie.
gabbo Auf diesen Beitrag antworten »

ok, gesehen hab ich das noch nie, aber wird schon richtig sein DANKE!!!!!
muss das erstmal in ruhe anschauen und verstehen..

Freude
gabbo Auf diesen Beitrag antworten »

ahhhh, ich kann auch 72*4, oder 36*8 nehmen nur muss das mit den dezimalstellen sehr gering sein, oder am besten überhauptkeine.!!!!!




Freude
tmo Auf diesen Beitrag antworten »

du musst den größten faktor nehmen, der ein quadrat einer rationalen (am besten natürlichen) zahl ist.

in diesem fall war das halt 144.

und dezimalstellen sind nicht schlimm, aber eine aufgabe, die man relativ einfach algebraisch lösen kann und bei der eine irrationale lösung herauskommt, numerisch zu lösen ist unschön.
gabbo Auf diesen Beitrag antworten »

genau das ist mein problem "faktor" und solche worte, kann man das nicht anders ausdrücken!!!! der bei sendung mit der maus hat doch auch nicht so geredet und alle waren glücklich!!!!!




traurig

__________________________________

aber wir haben ja wikipedia!! faktor*faktor=produkt


Freude


[ModEdit: Doppelpost zusammengefügt! Bitte Edit benützen, das weisst du doch schon!!]
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »