Monotonie Beweis

Neue Frage »

Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »
Monotonie Beweis
hi,
ich habe jetzt einige Aufgaben dazu gerechnet aber hier komme ich nicht weiter:


ZF:

Annahme Monoton fallend.





aber weiter komme ich nicht...es kommt immer irgendein Mist raus...kann mir das bitte mal jemand erklären? Wäre echt nett!
Bjoern1982 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
ich habe jetzt einige Aufgaben dazu gerechnet


Was hast du denn sonst immer an der Stelle gemacht wenn Brüche auftauchen ?

Gruß Björn
 
 
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

also ich hatte nur welche, wo keine Summe im Zähler/Nenner vorkam sondern nur einfache zahlen...und die ließen sich einfach wegkürzen.
Bjoern1982 Auf diesen Beitrag antworten »

Ok, dann versuche doch mal die Brüche dadurch wegzukriegen indem du die Ungleichung mit dem Hauptnenner der beiden Terme multiplizierst.

Björn
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

hmm...ich weis schon was du meinst. aber ich bekomme es nicht gebacken...ich war noch nie ein Ass in bruchrechnung...
Yoshee Auf diesen Beitrag antworten »

ähm, kurze blöde Zwischenfrage:
Warum muss man, wenn man durch a teilt keine Fallunterscheidung machen? Ist das nur aus R+ oder was ist der Grund?

Edit: Achso, habs grad gecheckt.
Bjoern1982 Auf diesen Beitrag antworten »

Was könnte denn der Hauptnenner von n und n+1 sein ?
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

na n+1 nur beim Erweitern kommt mist raus...oder doch 2+1?
therisen Auf diesen Beitrag antworten »

Der Hauptnenner bzw. das kgV ist .

Etwas schneller geht es übrigens mit der Darstellung

Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

und wie kommst du auf diese darstellung? Könntest du das bitte mal schritt für schritt Umformen?
derkoch Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Monika12
und wie kommst du auf diese darstellung? Könntest du das bitte mal schritt für schritt Umformen?


Bruch auseinander gezogen und gekürzt!
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

ich komm nicht vorran...wenn ich den linken Buch mit (n+1) erweitere kommt doch in den Zähler auch (n+1) das Kürtzt sich doch sofort wieder weg...

kann bitte mal jemand Den Beweis für das besispiel mit Umformungen führen? Da versteh ichs vlt. besser...
therisen Auf diesen Beitrag antworten »

Du sollst beide Seiten mit durchmultiplizieren.
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

ja das habe ich schon probiert aber dann hat immer irgendwas nicht hingehauen... Hammer
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Dann zeige doch, was du hast, und wir sagen dir, woran es hängt Augenzwinkern

air
Musti Auf diesen Beitrag antworten »

Nun mal ganz langsam...

Wir waren bei der Ungleichung:



Mit was musst du nun auf der linken Seite erweitern um auf den Hauptnenner zu kommen?

Das gleiche überlegst du dir auf der rechten Seite.
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

na mal n




ist das richtig?
Musti Auf diesen Beitrag antworten »

Genau das wäre die linke Seite.
Mit was musst du die rechte Seite erweitern?
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

mit (n+1)

Musti Auf diesen Beitrag antworten »

Richtig bis auf die 1 im Nenner
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

oh sorry stimmt...


ok ich glaun ich habs:

gekürzt:



und umgesellt:




ich hoffe das war jetzt richtig.
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

quatsch 1<2
Musti Auf diesen Beitrag antworten »

Nein war schon richtig Augenzwinkern
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

ok stimmt ich habe dividiert hätte aber subtrahieren müssen richtig?
Musti Auf diesen Beitrag antworten »

Genau die Subtraktion empfiehlt sich hier besser.
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

so...jetzt häng ich bei der nächsten Aufgabe



also



das Erweitert und gekürtztkomme ich auf





aber weiter komme ich nicht...oder habe ich bis dahi schon was falsch gemacht?
Musti Auf diesen Beitrag antworten »

Mit was hast du es denn erweitert?
Außerdem sehe ich keinen gemeinsamen Nenner verwirrt
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

ja das ist schon wieder gekürtzt erweiter habe ich auf:


Musti Auf diesen Beitrag antworten »

Gut fasse nun Zähler und Nenner noch weiter zusammen.

Dann verfahre wie bei der ersten Aufgabe
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

Zusammenfassen?

also:



kürzen:



umgestellt:



soweit richtig?
Musti Auf diesen Beitrag antworten »

Soweit richtig. Freude
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

kann ich jetz einfach -n rechnen?

Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

und nochmal ne andere Aufgabe. Hier sind auf jeder Seite schon 2 Brüche...wie verfahre ich da?



erst die Rechte und Linke Seite Zusammenfassen...dann Gdie Beiden Seiten Gleichnamig machen?

Geht das so?
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

so...bis hierhin korrekt?

Musti Auf diesen Beitrag antworten »

Bis hierhin ist es korrekt
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

ok nur tu ich mich dann mit dem Erweitern schwer... was ist denn da der gemeinsamme nenner?

2n*(2n+2)?
therisen Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, das funktioniert.
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

ok ich dachte nur das geht och einfacher, da ja 2n schon beitseitig da ist...
therisen Auf diesen Beitrag antworten »

Du kannst auch nehmen. Es ist egal Augenzwinkern
Monika12 Auf diesen Beitrag antworten »

ich habe es jetzt so Erweitert:




richtig?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »