Flächenberechnung eines gleichschenkligen dreiecks

Neue Frage »

Antonia Auf diesen Beitrag antworten »
Flächenberechnung eines gleichschenkligen dreiecks
aaalso... ich weiß, ich sollte das können, traurig doch mit der zeit geraten alle themen in vergessenheit =) naja auf jeden fall habe ich ein gleichschenkliges dreieck, a=12x, so mehr habe ich nicht.....wie ist die formel, damit ich die fläche berechnen kann??
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

verrätst du uns denn noch, was a und x ist!?
wie wäre es noch mit einer kleinen skizze!?

bei einem gleichschenkligen dreieck reicht übrigens eine seitenangabe nicht, um alles zu berechnen....
 
 
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Flächenberechnung eines gleichschenkligen dreiecks
da fehlt was, hast du vielleicht ein gleichSEITIGES dreieck?
werner
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Ich leite sie dir mal her
Du kennst doch sicher schon den Satz des Phytagoras. Also die Höhe in solch einem Dreieck mit der Seitenlänge a gilt doch


Somit gilt

da setzt du jetzt für a einfach deine 12x ein

Edit: Das mit dem gleichseitig ist natürlich richtig, aber darum ging es ja auch vorher schon. Ihr müsst nicht immer so kleinlich sein
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

also hier mal die aufgabe:
Stelle eine formel für die oberfläche einer sechseckpyramide mit a=12x und s=10x in abhängigkeit von x auf.

also um O= oberfläche zu bekommen braucht man M=mantelfläche + G= grundfläche... M habe ich schon ausgerechnet, jetzt fehlt mir G.. ich habe G in 6 Dreiecke geteilt... muss dann den flächeninhalt ausrechnen und dann mal 6... also das sind die einzigen angaben die ich habe...

höhe von der pyramide ist 8x und M=48x²

verstehst du was ich mein =))
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

nur bei gleichseitigen dreiecken sciencefreak!
jedes gleichseitige ist zwar gleichschenklig, aber nicht jedes gleichschenklig ist gleichseitig!

vorsicht!


edit: okay dann isses gleichseitig, dann alles klar, antonia?
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Edit:Ups ich habs total verpeilt. Hatte den für den alten Thread mit der Pyramide gehalten, aber sie braucht wahrscheinlich trotzdem das für ein gleichseitiges Dreieck
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

achso danke...ähm was bedeutet dieses h/2 bedeutet das geteilt oder "h" halbe? oder wat^^ ja ich weiß ich bin doof =((
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

ich bin grad verwirrt:
Zitat:
höhe von der pyramide ist 8x

wirklich!? ist das gegeben?
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Ja das bedeutet h durch 2. Die Formel für den Flcäheninhalt in einem allgemeinem Dreieck solltest du zumindest können
Natürlich gilt die Formel nur für ein gleichseitiges Dreieck. Fürs gleichschenklige musst du dir mal selbst etwas überlegen, sieht aber fast genauso aus, aber das meinst du wahrscheinlich. Die Frage ist doch auf deinen Thread mit der Pyramide bezogen
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

lolnein die hohe habe ich ausgerechnet =)
so: auch mim satz des pytagoras

h= \sqrt{s²-(} \frac{a}{2})²

Hoffe das wird angezeigt...
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

lol jetzt bin ich verwirrt =) traurig
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Um was geht es denn jetzt? Um dein Dreieck auf der Mantelfläche oder die 6 Dreiecke, die die Grundfläche bilden?
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

dann sollten wir doch mal darüber diskutieren, was a ist...
wieso denn a/2?

ist a die diagonalenlänge des sechsecks?
ich dachte, dass sei eine seitenlänge des sechsecks und dann wäre deine höhe falsch...

also bitte skizze anhängen....
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

es geht um die 6 dreiecke die die grundfläche bilden
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

wie geht das mit der skizze??
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

@LOED: Du bringst jetzt ales durcheinander. Also mal zusammenfassend

Es geht um die Grundfläche ein Pyramide.
Sie ist ein regelmäßiges Sechseck mit der Seitenlänge a=12x
Man kann sie in 6 gleichseitige Dreiecke mit der Seitenlänge a=12x zerlegen.
Wir suchen eine Formel für ein solche gleichseitiges Dreieck
Also hier gilt meine oben hergeleitete Formel
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

scanner oder paint oder so => jpg-datei
diese dann hier als dateianhang (unter deinem beitrag) anhängen


edit: @sciencefreak: dann rechne doch bitte mal in der form die höhe nach...
du hast dann eben s²=h²+a², und nicht (a/2)²
da muss noch was falsch sein
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

siehe bitte mal einen Beitragüber deinem. Es geht um gleichseitige Dreiecke
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

wieso eigentlich doppelt?
ist das nicht genau das gleiche? klicken

@sciencefreak: ich weiß schon, dass die grundfläche aus 6 gleichseitigen dreiecken besteht.
es geht hie ja auch um die PYRAMIDENHÖHE, für die gilt doch s²=h²+a²
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

achso ja weiß wie das mit der skizze geht...aba Sciencefreak du hast vollkommen recht, nur bei der formel..is die richtig so? oder muss statt 4 eine 6 eingesetzt werden? weil es ja ein sechseck ist...kann ja sein das du dich vertan hast =) sry wenni ch nerve^^
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

ne LOED Sciencefreak meint das richtige xD
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

das ist die fläche von einem dreieck
das musst du dann noch mal 6 nehmen, wenn du die fläche von 6 dreieken willst


edit. welche höhe meinest du jetzt mit höhe=8x?
pyramidenhöhe? dreieckshöhe eines der 6 grunddreiecke?
wäre für beides falsch
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

ja ich meinte die höhe von der seite also, nicht von den dreiecken in der grundfläche sondern von den dreiecken die nach oben gehen, die von der pyramide
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

also Sciencefreak ich habe mit deiner formel 62.3538 raus und mal 6 374.12297 is das jetzt G??
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

ach so, die höhen der seitendreiecke, ja die ist tatsächlich 8x.

Zitat:
höhe von der pyramide ist 8x

aber dann musst du auch auf deine ausdrucksweise achten!
die höhe der pyramide ist nämlich der abstand von der spitze senkrecht runter auf die ebene, in der deine grundfläche liegt!



edit: zu deinen werten: wo ist denn das x hin?
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

lol ja natürlich das x darf nicht fehlen...in dem fall ist es dann x² oder??
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

lol wieso seid ihr so gut in mathe xD
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

naja mit x² isses schon richtig.
ist halt nur ein gerundeter wert, der genaue mit wurzelausdrücken wäre schöner
Antonia Auf diesen Beitrag antworten »

ok danke ihr genies^^ dann wär das eigentlich alles! danke danke ihr habt mir hamma weiter geholfen!! Wink
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Man sollte eigentlich keinen weiteren Thread aufmachen, wenn man Fragen zur seln Aufgabe hat. Das stiftet nur Verwirrung wie man hier gut sehen konnte.
@LOED: Du hast mit deinen meisten Vorwürfen rech gehabt, aber ich habe halt das gemacht, was sie eigentlich meinteAugenzwinkern
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

@sciencefreak: noch ein tipp, wenn du ":" und "D" oder ":" und "(" nacheinander machst, dann wird ein smiley draus.
das ist dir in diesem thread jetzt desöfteren passiert.

du kannst diese unter deinem beitrag deaktivieren.

mfg jochen


ps: gelöst is gelöst smile
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Das fällt mir eher selten auf, aber habs mal berichtigt. Also daraus lerne ich, ich darf nichts mehr genau an dich richten und ich darf auch nichts mehr editieren, sonst krieg ich immer wieder Smilies
JL Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Flächenberechnung eines gleichschenkligen dreiecks
hey leute!!!!
ist jemandem eine spezifische formel zur flächenberechnung eines gleichschenkligen dreiecks bekannt??

danke
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

1. Wieso hängst du dich an einen 5 Jahre alten Thread ran?

2. In nur 0,31 Sekunden spuckt Google einen wunderbaren Link aus.
JL Auf diesen Beitrag antworten »

danke...wollte nur keinen neuen thread aufmachen für so eine kleinigkeit
und menschen wie du helfen eh gerne=)

also danke vielmals iorek
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »