Aufgabe empirische Varianz (Anwenden der Formel)

Neue Frage »

varianz Auf diesen Beitrag antworten »
Aufgabe empirische Varianz (Anwenden der Formel)
Hallo,

habe ein kleines Verständnisproblem mit folgender Aufgabe:

Bestimmen Sie die durchschnittlich erreichte Note und die mittlere quadratische Abweichung.

insgesamt sind 67 Werte gegeben.
Das Ergebnis daraus sieht folgendermaßen aus:

Note Y ------------------ 5 ----- 4 ----- 3 ----- 2 ----- 1
abs. Häufigkeit --------16 ----- 7 -----17-----15 -----12


Meine Lösung:
durchschnittlich erreichte Note :



quadr. Abweichung:




Nun meine Frage:
Eigentlich is ja die Standardformel für die Berechnung der empirische Varianz ebenfalls folgende:


wenn ich aber hier die Werte einsetze kommt ein anderes Ergebnis raus.




Warum kann ich die untenstehende Formel nicht anwenden, bzw. wo ist mein Fehler bei der Eingabe, da doch eingelich das gleich Ergebnis rauskommen müsste??

Vielen Dank!!!
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Die Formeln sind beide richtig, nur hast du die zweite falsch angewandt:

Zitat:
Original von varianz

Richtig angewandt:

 
 
varianz Auf diesen Beitrag antworten »

Super!!

Danke, das wars!!!!!

Tanzen
1986zonk Auf diesen Beitrag antworten »
Varianz
Ihr benutzt die Ausdrücke falsch:



Das ist die Stichprobenvarianz. Eine Modifikation der empirischen Varianz.



Die empirische Varianz ist lediglich durch:
beschrieben.
Zellerli Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist genauso "falsch" wie wenn jemand Aufleitung sagt zur Stammfunktion.

Es ist halt je nach Dozent und Student unterschiedlich und leider bisweilen irreführend.

Für mich (also so wie ich es gelernt gehabt getut habe) ist Stichprobenvarianz und empirische Varianz identisch.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »