Gleitkommazahl

Neue Frage »

HansorIII Auf diesen Beitrag antworten »
Gleitkommazahl
Hallo alle zusammen!

ich würde gerne wissen was eine Gleitkommazahl ist nur ein Beispiel dafür.
Es wäre toll wenn sich jmd kurz Zeit nehmen könnte. Ich bräuchte nur ein Beispiel. Ich hab schon gegoogelt aber auf jeder Site wird irgentwas erklärt, statt einfach nur mal ein Beispiel zu geben.

Ich bin mir da unsicher . Z.b. ist doch 18,75 ein ganz normale Kommazahl, wie kann man die denn in eine Gleitkommazahl umwandeln?
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Gleitkommazahl
---> http://de.wikipedia.org/wiki/Gleitkommazahlen

Dort findest du auch ein Beispiel. Falls du mehr brauchst, google mal nach "floating point" oder so.
 
 
HansorIII Auf diesen Beitrag antworten »

das ist z.B. 2,75*10^3 eine gleitkommazahl?
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von HansorIII
ist z.B. 2,75*10^3 eine gleitkommazahl?

Nein.
HansorIII Auf diesen Beitrag antworten »

genau das meine ich ich will doch nur ein beispiel haben. was wäre denn eine Gleitkommazahl?



gruß

HansorIII
HansorIII Auf diesen Beitrag antworten »

sry für doppelpost

Oder besser gesagt warum ist es keine?
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Meine Güte ... lies den Link, den ich gepostet habe. Dort findest du folgendes Bsp.:

Zahl: 11,25

zugehörige Gleitkommazahl (einfache Genauigkeit): 0 10000010 01101000000000000000000
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Ist das jetzt nicht eine binär Zahl Ups
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Och ... nicht du auch noch: Gleitkommazahl = Vorzeichen Exponent Mantisse (binär codiert)




Naja ... Bine darf das. Blumen
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Vielen Dank... für die Blumen ....

Ohne jetzt spitzfindig werden zu wollen, aber wir sind das in der Mathematik nicht eh, besteht da eine Definitionsunterschied zwischen Gleitpunktzahl und Gleitpunktdarstellung? Denn nur so kann ich mir die feste Wahl der Basis 2 erklären...

Edit: Oder es liegt an Dir, DualSpace Ups
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Dann habe ich dich falsch Verstanden. Natürlich steht es frei eine geeignete Basis (auch verschieden von 2) zu wählen.
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dual Space
Zitat:
Original von HansorIII
ist z.B. 2,75*10^3 eine gleitkommazahl?

Nein.


Und wie kommt es dann zu diesem "Nein"? Ich dachte die Form muss sein



m = Mantisse
N=Basis
e=Exponent

Die Position des Punktes/Kommas, kann durch Normalisierung festgelegt werden (muss es aber nicht? verwirrt
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Gut ... da muss ich dir recht geben. War schon irgendwie auf die Bianärdarstellung fixiert, denn diese kam mir am häufigsten unter die Augen.
HansorIII Auf diesen Beitrag antworten »

ok dann kann ich jede zahl z.b. 1,7 als gleitpunktdarstellung schreiben.

immer von dieser form sgn(x)*x*E^(k) und auch als binärzahl....


dann hab ichs jetzt verstanden.


vielen dank!
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von HansorIII
ok dann kann ich jede zahl z.b. 1,7 als gleitpunktdarstellung schreiben.

immer von dieser form sgn(x)*x*E^(k) und auch als binärzahl....


Ja. smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »