Wann hat Arthur Geburtstag?

Neue Frage »

Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »
Wann hat Arthur Geburtstag?
Um Sciencefreaks Geburtstagsthread nicht zu spammen, schreib ich mal hier weiter.

@Arthur: Ich wollte ja nur das Datum wissen, brauchst dein Geburtsjahr nicht hinzuzufügen... Augenzwinkern

Edit: Da du den Monat schon verraten hast (oder?), genügt eigentlich der Tag.
Mathespezialschüler Auf diesen Beitrag antworten »

Gute Idee. Ob Arthurs Angebot allerdings fair ist, darüber lässt sich streiten! Augenzwinkern

Gruß MSS
 
 
n! Auf diesen Beitrag antworten »

Sein Geburtsjahr kann man zumindest approximativ bestimmen.Er ist sicherlich nicht mehr in unserem (18 bis?) Bereich.Allerdings erinnere ich mich,dass er mal sagte er sei schon noch einiges jünger als klarsoweit (45),als dieser seinen Geburtstag feierte. Augenzwinkern
phi Auf diesen Beitrag antworten »

Ist doch klar: am 4.2. `42

Augenzwinkern
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Derart gebauchpinselt, dass ihr einen eigenen Thread hier aufmacht, will ich es schließlich auch verraten. Aber vorher folgt in meinem 5000.Beitrag ein kleines Rätsel, aus dem kriegt ihr das Datum vielleicht selber raus:

In einem unserer Nachbarländer ist mein Geburtstag auch heute noch in unangenehmer Erinnerung.

(Nicht wegen meiner Geburt - so eingebildet bin ich nicht. Augenzwinkern )


So, jetzt bin ich mal gespannt auf eure Geschichtskenntnisse...
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »

21. August 1968?
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

fragt sich:
nur der geburtstag oder das ganze datum, inkl. jahreszahl?

mfg
der geschichtsunwissende jochen
AD Auf diesen Beitrag antworten »

@sqrt(2)

Das ging aber schnell! Gott
phi Auf diesen Beitrag antworten »

1. September (auch das Jahr ´39?) ? (ab 5 Uhr wird 'zurück' geschossen...Überfall auf Polen..)


Edit: Höllisch schnell! Der Prager Frühling...
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Arthur Dent
Das ging aber schnell!


Zumal du den August schon verraten hattest...

Zitat:
Original von phi
1. September (auch das Jahr ´39?) ?


Gemein... Big Laugh Teufel
phi Auf diesen Beitrag antworten »

Hätte mich auch gewundert...hi, hi..
Mathespezialschüler Auf diesen Beitrag antworten »

@sqrt(2)
Wie hast du das denn in 3-4 Minuten rausbekommen? verwirrt
Leider bin ich zu jung und in der Schule haben wir das nicht behandelt. traurig

@Arthur
Willst du es denn jetzt wenigstens eintragen, damit es auch im Kalender steht? Dann muss man sich das nicht merken. *faulsei*
Jetzt fehlt nur noch ein Bild von dir! Big Laugh

Gruß Max
n! Auf diesen Beitrag antworten »

für das Reinstellen eines Bildes sah Arthur die Möglichkeit von 0,1% im "Bilderthread".Und die 0,1% auch nur deswegen,weil man ja nie "nie" sagen sollte.

Dennoch sollte man die Hoffnung nicht aufgeben.Schließlich hat er seinen Geburtstag bekannt gemacht,obwohl der von Leopold noch unbekannt ist. Augenzwinkern
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Mathespezialschüler
Wie hast du das denn in 3-4 Minuten rausbekommen? verwirrt


Es war schlicht und einfach mein erster Gedanke.

Ich war vor etwas mehr als einem Jahr auf einem Polenaustausch. Im Vorberreitungsunterricht war ich einer Gruppe zugeteilt, die das Thema des "Sozialismus" in Polen für den Kurs aufbereiten sollte. Der Prager Frühling spielte natürlich auch in Polen eine Rolle und auf diese Weise hat sich mir die seltsame Beziehung "Prager Frühling -- August 1968" eingeprägt. Thema, Monat und Jahreszahl passten zu Arthur; ein Blick in die Wikipedia hat mir das genaue Datum geliefert.

Zitat:
Original von Mathespezialschüler
Leider bin ich zu jung und in der Schule haben wir das nicht behandelt. traurig


Es ist zwar laut Lehrplan Stoff der Klasse 10, aber keinem Geschichtslehrer, die in unserem Jahrgang unterrichtet haben, ist es damals gelungen, über das Ende des zweiten Weltkriegs hinauszugelangen...
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »