Wurzelgleichung fehler gesucht

Neue Frage »

Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »
Wurzelgleichung fehler gesucht
Hallo zusammen und frohe Ostern,

ich hab folgende Gleichung















...wo laut lösung +8 rauskommen soll

Wo habe ich einen fehler gemacht?
l.g
Ritzi
ushi Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wurzelgleichung fehler gesucht
Zitat:
Original von Ritzi





hier musst du die 1,5 auch quadrieren

außerdem muss 3x-8 in klammern stehen.
 
 
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

kommt dann ein Bionom? verwirrt
ushi Auf diesen Beitrag antworten »

bei produkten gilt doch:



wende das einfach mal an.
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

so?

verwirrt
ushi Auf diesen Beitrag antworten »

ne. du hast das vorhin doch schon fast richtig gemacht:



Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Gott
Zitat:
Original von ushi
ne. du hast das vorhin doch schon fast richtig gemacht:





Achso Gott Gott
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »






geht das bei allen gleichungen der Sorte,wo zahlen VOR der Wurzel stehen?
ushi Auf diesen Beitrag antworten »

Freude wenn die gleichungen der form



entsprechen, kannst du das oben genannte anweden.
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Danke jetzt kommen Bruche mit ins Spiel...













verwirrt
...soll 3 rauskommen aber bin hier nicht mehr sicher
golbi Auf diesen Beitrag antworten »

warum nimmst du das ganze mal 8 in der zweiten zeile? versuch doch hier erstmal den bruch zu entfernen.
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von golbi
warum nimmst du das ganze mal 8 in der zweiten zeile? versuch doch hier erstmal den bruch zu entfernen.


und wie? ich muss doch mal 8 nehmen und den bruch weg zubekommen
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, denn Augenzwinkern

air
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Airblader
Nein, denn Augenzwinkern

air


?
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Ritzi
Zitat:
Original von Airblader
Nein, denn Augenzwinkern

air


?


ein Rechenweg Tipp wäre nicht schlecht Gott
golbi Auf diesen Beitrag antworten »

um den bruch wegzubekommen, musst du mit dem nenner multiplizieren.
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »


golbi Auf diesen Beitrag antworten »

soweit ist alles richtig. etz einfach zusammenfassen und fertig.
DarthVader Auf diesen Beitrag antworten »

ich glaube nicht das soweit alles richtig ist, denn das ist nicht die usprungsgleichung

Zitat:


denn der fragensteller hat schon erwähnt das x=3 rauskommen soll.....und das ist bei der gleichung nicht der fall.

die ursprüngliche gleichung lautet

Zitat:


die rechentipps von golbi sind natürlich richtig und damit kommst du dann auch auf das gewünschte ergebnis

(ich wollte das nur erwähnen damit der fragensteller nicht durcheinander kommt)
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

mit dem Burch auflösen blick ich nicht druch...



golbi Auf diesen Beitrag antworten »



hilft dir das?
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

ja...

8=2*(3x-5)² [edit: sollte eine 2 stehen]
8=6x-10 |+10
18=6x |:6
3=x

ist das immer so ?

DarthVader Auf diesen Beitrag antworten »

du wirfst hier einige rechengesetzte durcheinander. die letzte gleichung ist komplett falsch....und auch bei den umformungen läuft einiges schief....nach dem quadrieren (wobei du auch nicht alle faktoren quadriert hast) entsteht eine binomische formel die du auflösen kannst und anschließend die pq-formel anwenden kannst

ein kleiner tipp generell für wurzelgleichungen:
1. definitionsbereich bestimmen
2. brüche elemenieren (falls vorhanden)
3. durch potenzieren die wurzeln elemenieren
4. soweit umformen um auf die gesuchte variable zu kommen
5. überprüfen ob die lösung im definitionsbereich liegt

nun zurück zu deiner gleichung....um die übersicht zu wahren schreibe ich mal alle schritte geordnet untereinander

mit dem nenner multiplizieren



wurzel umschreiben und gleichzeitig quadrieren



jetzt wendest du die potenzgesetzte an löst die binomische formel auf und formst um.....
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

verwirrt

die rechnung soll falsch sein? obwohl 3 rauskommt?
DarthVader Auf diesen Beitrag antworten »

ja deine rechnung ist leider falsch weil du die nicht alles potenziert hast und das binom völlig ignorierst....das war eher zufall das du da x=3 raus bekommst

du brauchst bei meinem letzten schritt einfach nur die klammer zu beachten und die potenzgesetzte anwenden.

tipps:



Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

okay werde ich morgen machen für heute ist gut mit zahlen Wink
DarthVader Auf diesen Beitrag antworten »

ohhh so kurz vor dem ziel smile

ja dann einfach morgen nochmal in dem thread schreiben was genau du nicht verstanden hast und dann schaukeln wir das schon Wink
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von DarthVader
ohhh so kurz vor dem ziel smile


64=4 (3x-5)² |:4
16=(3x-5)²
16=9x²-30x+25
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Hammer Teufel ich komm einfach nicht weiter
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von DarthVader





musste das nicht so da stehen.
8=2[(3x-5)²]²
DarthVader Auf diesen Beitrag antworten »

ja genau jetzt die 16 noch subtrahieren dann hast du ne quadratische gleichung die du lösen kannst

ach und da wo du mich zitierst....meine gleichung ist richtig....du hast die wurzel einfach weggelassen und vergessen die 8 und die 2 zu quadrieren...und ob eckige oder runde klammern spielt keine rolle bei anwendung der rechenregeln
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von DarthVader
ja genau jetzt die 16 noch subtrahieren dann hast du ne quadratische gleichung die du lösen kannst

ach und da wo du mich zitierst....meine gleichung ist richtig....du hast die wurzel einfach weggelassen und vergessen die 8 und die 2 zu quadrieren...und ob eckige oder runde klammern spielt keine rolle bei anwendung der rechenregeln


Mit Zunge sorry war nicht so gemeint,Entschuldigung.Aber ² ² stimmt?
DarthVader Auf diesen Beitrag antworten »

ne is ja nicht schlimm....immer fragen wenn was unverständlich ist

ja du hast übrigens recht.....ich holzkopf.....wir brauchen anschließend nicht nocheinmal quadrieren, denn die wurzel fällt ja da schon weg Hammer



also hast du dann



ich hab das viel zu kompliziert gemacht.....entschuldige....bei meiner rechnung würde aber auch x=3 rauskommen....und die tipps die ich dir gegeben habe um generell wurzelgleichungen zu lösen stimmen auch auf jeden fall smile

ps: hast wohl recht gehabt gestern mit der uhrzeit und den zahlen LOL Hammer
DarthVader Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Ritzi
ja...

8=2*(3x-5)² [edit: sollte eine 2 stehen]
8=6x-10 |+10
18=6x |:6
3=x

ist das immer so ?



hier war ich glaub ich verwirrt denn du hast die wurzel in der klammer vergessen und die letzte gleichung "ob das immer so ist" lautet eigentlich:

Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von DarthVader



also hast du dann


:

verwirrt verwirrt
Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von DarthVader



=(3x-5) weil sich das ² mit dem aufhebt
DarthVader Auf diesen Beitrag antworten »

ich schreib dir jetzt nochmal den rechenweg bis dahin auf um dich nicht komplett zu verwirren



mit dem nenner multiplizieren



jetzt den tipp von golbi anwenden



die wurzel als potenz schreiben (musst du nicht unbedingt machen, dass ist jetzt nur um zu veranschaulichen das du hier gewöhnliche potenzgesetze anwendest)



daraus folgt dann aber



und dann wie du es schon gemacht hast die klammer auflösen und umformen
DarthVader Auf diesen Beitrag antworten »

richtig Freude denn

Ritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Danke Mit Zunge Mit Zunge ist lieb von dir.

Neue Spiel gleiches Pech


hier ist schon mein fehler,weil laut lösung soll 16 rauskommen

evtl. Bionom?
[x+9]=[1+x]
DarthVader Auf diesen Beitrag antworten »

ja richtig nachdem du quadriert hast einfach die binomische formel anwenden



...
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »