Buchempfehlung Analysis ?

Neue Frage »

Casiz Auf diesen Beitrag antworten »
Buchempfehlung Analysis ?
Hallo
Ich brauche dringends ein Buch was alles aus der Analysis behandelt... und zwar von Anfang an und idiotensicher... gibt es sowas ?
es müssen auch so spezielle Themen wie Fourierreihe, Taylorreihe und und und behandelt werden...
Mfg
Casiz
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

*verschoben*


idiotensichere Bücher gibt es nicht Tanzen
das musst du schon umformulieren
 
 
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Darf ich annehmen, dass du den Ana I Stoff meinst?
Casiz Auf diesen Beitrag antworten »

Hm ich brauchs für die FH..
Da hab muss ich 2 Scheine in Mathe machen..
das ist alles Analysis...
n! Auf diesen Beitrag antworten »

Also, ich kann -aus eigener Erfahrung- immer den Heuser empfehlen. Darüber findest du auch hier im Board einen Thread mit den Inhalten des Buches. Dieses Buch ist sehr ausführlich geschrieben -zum Teil mit viel Text- aber auch reichlichen Beispielen.

wenn du schon von Taylorreihen sprichst, muss ich aber noch erwähnen, dass im Buch die Theorie der Taylorreihen auf eine merkwürdige Weise (was auch immer das bedeuten soll) eingefürt wird. Beziehungsweise: Voraussetzung für Taylorreihen ist in diesem Buch die Interpolation, die aber nur sehr vage behandelt wird.

Fourierreihen werden erst im zweiten Band behandelt (es gibt zwei Bände)

Da auch Abstriche Richtung Maßtheorie (in Bezug auf Integration) etc gemacht werden, frage ich mich, ob dir das weiterhelfen würde. Eventuell ist das Buch zu ausführlich?

Eine andere Alternative wäre das Buch von Otto Forster, was ebenfalls ein Standardwerk ist. Darüber findest du im Netz viele Meinungen.

Was ich dir aber noch empfehlen würde ist folgendes: Es gibt so viele Analysisskripts im Netz von den verschiedensten Universitäten, da könntest du doch auch mal reinschauen. Wenn du Google bemühst, dann findet du zum Teil auch Dokumente, die ausschließlich über die Theorie der Fourierreihen handeln (zum Teil 20-30 Seiten). Auch Skripte, in denen nur Folgen und Reihen behandelt werden, sind geläufig.
psibender Auf diesen Beitrag antworten »

Ich kann den Papula "Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler" für den Einstieg sehr empfehlen. Im Gegensatz zu anderen Werken in dem Bereich ist alles sehr einfach erklärt und wenig beweislastig.
Zu jedem Abschnitt gibt es Aufgaben, die das eben Gelernte auch tatsächlich festigen(keine Beweisübungen). Allerdings sind die Aufgaben nicht auf Klausurniveau.

Viele Bücher, wie bspw. der Neunzert stellen eher ein Nachschalgewerk da, in das man reinschaut wenn man den Stoff schon beherrscht.
Ich würde dir empfehlen erst mal in die Bibliothek zu gehen und dir die Bücher anzuschauen bevor du dir eins zulegst.

mfg
elchblut Auf diesen Beitrag antworten »

hi

ich find "Pepetitorium der höheren Mathematik" (von Merziger) fürs Studium sehr gut. Meine Freunde an der Uni haben mir dieses Buch ans Herz gelegt.
Ich habe nicht wirklich viel Ahnung von Mathe, aber seit dem ich das Buch habe verstehe ich doch einiges besser.
Es war auch nicht so teuer.

Sonst gibt es noch eine Buchreihe: "Das gelbe Rechenbuch" von Peter Flurlan für Lina, Ana 1, Ana 2 etc.
Die Rechenverfahren der Höheren Mathematik werden in Einzelschritten erklärt (laut Buch)

Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »