Spannweite und Median

Neue Frage »

Süße1234 Auf diesen Beitrag antworten »
Spannweite und Median
Gib die Spannweite an : 40€;30€;20€;50€ Lösung 30€
Gib den Median an: 20€;30€;40€;40€;50€ Lösung 40€


wieso ist das so wie muss ich rechen?
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Spannweite und Median
Weißt du was die Spannweite und der Median ist?
 
 
Süße1234 Auf diesen Beitrag antworten »

Nein unglücklich
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »

Der Median ist der Mittelwert, sagt dir der was?

Die Spannweite ist die Differenz des größten und kleinsten Wertes.
Süße1234 Auf diesen Beitrag antworten »

ja okei also dann müsste der Median
eig 35 € sein oder ?
DIe spannweite ist praktisch die Differenz der ersten und letzten zahl also
50€-20€= 30€

oder
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »

Die Spannweite stimmt, beim Median hab ich falsch gelegen, könnte schwören war der Mittelwert...

Tut mir leid - der Median:
Ein Wert m ist Median einer Stichprobe, wenn höchstens die Hälfte der Beobachtungen in der Stichprobe einen Wert < m und höchstens die Hälfte einen Wert > m hat.

Also musst du nur bei den Werten gucken, dass du diesen Wert findest. Hier ist es 40, da nur die 50 größer ist und nur 20 und 30 kleiner sind.
Süße1234 Auf diesen Beitrag antworten »

srii versteh ich nicht das mit dem Median unglücklich verwirrt
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »

http://de.wikipedia.org/wiki/Median#Beispiele

Wikipedia hat paar schöne Beispiele.

Du hast 5 geordnete Zahlen, damit ist der Median immer die Zahl in der Mitte.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »