Quadratische Pyramiden berechnen

Neue Frage »

mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »
Quadratische Pyramiden berechnen
Edit (mY+): Titel modifiziert! Drängen und Hilferufe sind nicht erwünscht! Schreibe lieber eine das Thema kennzeichnende Überschrift!

Hallo ich habe 2.Aufgaben die ich nicht ganz verstehe ich bitte euch um Hilfe wir schreiben morgen einen Test
ich habs schon auf einem anderen Board versucht bin nicht klar gekommen

Wir rechnen mit folgenden Formeln:

V= a*a*hk:3

M=a*hs*2

O=a*a+a*hs*hk:3

Ich habe dazu folgende Fragen:

Geg: 0=456,5cm/ a=9,8cm
Ges: hs,hk,s

Wie rechnet man hier ?

2.Aufgabe:

Geg:0=220,5cm²/ M=233,5cm²

Ich wäre euch sehr dankbar für eine schnelle Antwort bitte heute noch bitte erklärt es mir ich muss morgen mindestens eine 3 schreiben das ich eine 3 ins zeugnis bekomme ist meine letzte chance

Gruß

Jörn
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Pyramide 10.Klasse bitte um schnelle hifle!!!!
Was weißt du von quadratischen Pyramiden?

Hast du dir mal Gedanken gemacht, wo überall rechtwinklige Dreiecke auftreten?
 
 
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Dort gibt's auch schöne Skizzen:

PYRAMIDEN-berechnungen

mY+
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »
keine ahnung
ja habe ich ich weiß das man bei manchen mit dem satz des phytagoras rechnen kann aber bei diesen zwei aufgaben weiß ich wirklich gar nicht wie man beginnen sollte weil in jeder formel wenn man einsetzt mindestens zwei platzhalter frei bleiben
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »
Bitte
Bitte erklärt mir wie diese zwei Aufgaben funktionieren???????????????
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: keine ahnung
Deine Formel zu Oberfläche der Pyramide stimmt nicht...

Ich packe die Darstellung von DWU mal hierher, da kannst du es sehen:

[attach]12915[/attach]

Vielleicht kommst du ja nun einen Schritt weiter. Augenzwinkern
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

WIE die formel stimmt nicht die hab ich von meiner Lehrerin gekriegt kann mir kaum vorstellen das die mir eine falsche Formel gibt!!!
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von mathematik92
WIE die formel stimmt nicht die hab ich von meiner Lehrerin gekriegt kann mir kaum vorstellen das die mir eine falsche Formel gibt!!!


Zitat einer Physiklehrerin: Eine Gluehbirne hat keinen Widerstand.

Auch Lehrer sind nur Menschen und koennen sich irren Augenzwinkern
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

ICH Glaube der Fehler liegt bei mir ist das die richtige Formel:

a*a+a*hk*hs:2
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Schau dir doch das Bild an.smile
Du kannst dir die Formel für die Oberfläche der Pyramide selber zusammenbasteln, wenn du weißt, sie wie aufgebaut ist. Also denk mal nach....Augenzwinkern
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

tut mir schrecklich leid aber ich war in mathe noch nie der beste ich musste schon immer die formeln auswendig lernen aber verstanden habe ich noch nicht viel bsonders in der 10.Klasse jetzt traurig traurig
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

so nun aber mal ernsthaft ich versuch mal die aufgabe zu lösen sag mir bitte bescheid ob dies richtig ist

Geg:0=456,5cm²/a=9.8cm

O=a²+2ahs

456,5cm²=9,8²+2*9,8*hs

und dann nur noch ausrechnen

KORREKT???????
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Bingo Freude
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »
2.Aufgabe
danke war einfach als ich gedacht habe Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern

aber wie bitte soll die 2.Aufgabe gehn da sind jeweils ein Teil einer Formel angegeben
O und M nämlich??
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: 2.Aufgabe
Wie unterscheiden sich denn die Oberfläche und derMantel? Augenzwinkern
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

die Oberfläche ist alles und der Mantel nur ein Teil glaube ich zumindest
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Süß ...smile

Ein wenig konkreter darfst du ruhig werden... Augenzwinkern
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

nun ja ich gebs zu ich hab mich gerade ein wenig über goolgle schlau gemacht Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern
die mantelfläche ist so wie ich das mitbekommen habe in der Formel der oberfläche integriert zumindest beim prisma hoffentlich auch bei der pyramide Big Laugh Big Laugh Big Laugh Big Laugh Big Laugh
außerdem muss man bei der mantelfläche den boden und den deckel wenn man so will weglassen^^
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Richtig, mit der Einschränkung, dass die Pyramide keinen Deckel hat...Augenzwinkern
Man kann also für die Pyramide sagen: O = M + G smile
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

ABER ich begreife es einfach nicht in die Mantelformel kann man gar nichts einsetzen fehlt alles und in die Oberflächenformel fehlen auch so einige dinge
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Jaja, aber was ist, wenn du O - M rechnest? Augenzwinkern
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

dementsprechend muss ich die Mantelformel nehmen meine geht denke ich nicht

M=a*hs*s
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

was oberfläche - mantel auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen aber ich weiß trotzdem nicht was das gibt ich weiß ich bin schon irgendwie doof

in der Mathematik zumindest
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Also schreiben wir die Formeln mal auf, vielleicht siehst du ja dann, worauf ich hinaus will:






edit: Und schreibe bitte nicht dauernd Mehrfachposts...
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

tut mir leid für die mehrfachposts aber ich brauche morgen unbedingt eine 3 in Mathe

ich versteh leider nur Bahnhof

a, und hs wissen wir ja gar nicht wie soll man dann die beiden Ergebnisse voneinander abziehen???

wie kriegt man diese raus??
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Man hat doch M und O gegeben...

Was kommt denn raus, wenn du M - O rechnest?
Und was bleibt bei den Formeln übrig, wenn du die eine von der anderen abziehst?
HomerSimpson Auf diesen Beitrag antworten »

quadratische Pyramide
V= 1/3 *a²*h
O=a²+2*a*hs
M=2*a+hs
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

@Homer Simpson
Was soll das denn jetzt? verwirrt Wir haben die Formeln schon längst...
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

ok ich habs jetzt von einem freund erklärt gekriegt O-M gibt a und mit a kann man alles ausrechnen
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

O - M ergibt a^2! Augenzwinkern

Und wenn du a und O hast, dann bist du so weit wie bei der ersten Aufgabe, dann hast du in der Tat genug Angaben, um weiter zu rechnen. smile
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

ja du hast recht nur ein kleiner fehler aber genau das wollte ich wissen
mathematik92 Auf diesen Beitrag antworten »

ich weiß ich war ein schwerer fall ich möchte mich aber besonders bei dir sulo noch einmal recht herzlich bedanken es ist nämlich garantiert nicht selbst verständlich sich abends an den pc zu setzen und einem übermotivierten jungen in mathe wie ich Big Laugh Big Laugh Big Laugh Big Laugh Big Laugh Big Laugh dies zu erklären. Aber das lange werd wird endlich gut ich danke für die Geduld und für die tollen Ratschläge Gott Gott Gott Gott Gott Gott
Ich hoffe das wenn ich nocheinmal ein problem haben sollte mich wieder hier her wenden darf^^

Gruß

Jörn

aus RLP
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Danke für den Dank und viel Erfolg bei der Arbeit... Freude
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »