Quadratische Textgleichung

Neue Frage »

celli09 Auf diesen Beitrag antworten »
Quadratische Textgleichung
vergrößert man die Seite eines Quadrates um 9cm so vergrößert sich der Fsächeninhalt um 747cm². wie lang ist eine Seite des ursprünglichen Quadrates?


edit. Titel geändert
LG sulo
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Quadratische Textgleichung
Hast du einen Ansatz? smile
 
 
celli09 Auf diesen Beitrag antworten »

nein, leider nicht, aber ich denke
(a+9)²=a²+747
das muss dann in eine quadratische Gleichung umgestellt werden
bin eben nicht ganz sicher wie
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist doch ein sehr vernünftiger Ansatz Freude

Nun musst du erst mal die Klammer auflösen, Stichwort binom. Formel Augenzwinkern
celli09 Auf diesen Beitrag antworten »

a²+18a+81=a²+747

weiter komm ich leider nicht
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Ist doch prima! Freude

Jetzt musst du die a^2 auf beiden Seiten der Gleichung rausstreichen, dann 81 abziehen und dann bist du schon fast fertig... smile
Alex-Peter Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Quadratische Textgleichung
Genau genommen kann man diese Aufgabe leicht missverstehen.
So wie sie hier gelöst wird, müsste sie lauten:
Vergrößert man die Seiten (Mehrzahl) .... um ...,
denn es könnte auch nur ein Seitenpaar a*(a+9cm) um den vorgegebenen Wert vergrößert werden müssen.
Rechenschieber Auf diesen Beitrag antworten »

Schade, dass du den Satz gesagt hast: "Weiter komme ich leider nicht".

Du hast doch nur noch eine Variable, nach der du auflösen musst.
Dies bringt doch genau das, worauf du hingearbeitet hast, also nur eine Formel umstellen.
Sulo wird dich weiterhin unterstützen.

LGR
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Quadratische Textgleichung
Zitat:
Original von Alex-Peter
Genau genommen kann man diese Aufgabe leicht missverstehen.
So wie sie hier gelöst wird, müsste sie lauten:
Vergrößert man die Seiten (Mehrzahl) .... um ...,
denn es könnte auch nur ein Seitenpaar a*(a+9cm) um den vorgegebenen Wert vergrößert werden müssen.


Da hast du Recht, Alex-Peter, die Aufgabenstellung hätte präziser ausfallen können.

Ich habe meinen Lösungsweg gewählt, weil bei der anderen Alternative folgendes ERgebnis herausgekommen wäre:



Dabei kommt kein ganzzahliges Ergebnis raus, bei meinem Lösungsweg schon.
Das Argument ist natürlich mathematisch nicht zwingend, didaktisch hingegen schon eher...Augenzwinkern
Alex-Peter Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Quadratische Textgleichung
@ Sulo > irgend was stimmt hier nicht:
" Ich sehe nur ganze Zahlen, auch bei der Lösung im Forum "
Rechenschieber Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hab' den Text unwesentlich geändert, aber das Missverständnis damit behoben.
LGR
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »