Stichprobenumfang berechnen

Neue Frage »

BDX12 Auf diesen Beitrag antworten »
Stichprobenumfang berechnen
Meine Frage:
Hi, hab ein Problem bei der Berechnung des Stichprobenumfanges. Muss morgen ein Referat über eine Aufgabe im Buchhalten, die ich Heute erhalten habe, und ich weiß nicht wie ich diese Berechnen soll. Folgende Aufgabe liegt vor:

Ein Wirtschaftsprüfer wählt insgesamt 2750 zu prüfende Buchungen und Belege eines Prüfungsfeldes n=800 zufällig aus. Von diesen 800 Vorgängen zeigen 100 Buchungsfehler.

b) Wie groß muss der Stichprobenumfang sein, wenn mit einer Irrtumswahrscheinlichkeit von 5% und einer Genauigkeitsforderung von 5% geschätzt werden soll.

Bin für jede Hilfe sehr dankbar.

Meine Ideen:
Folgende Formel ist vorgegeben:

BDX12 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Stichprobenumfang berechnen
Hi,

habe es in der Schule richtig vor gerechnet Big Laugh . Hier der Rechenweg:






















Vielleicht hilft es euch weiter Augenzwinkern .
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »