schnittpunkte zweier graphen

Neue Frage »

ck Auf diesen Beitrag antworten »
schnittpunkte zweier graphen
Ich stehe im miment auf den schlauch
ich mjuss die schnittpunkte von zwei graphen bestimmen aber ich weiß nciht mehr genau wie


x^3=x+1 /-x^3
0=-x^3+x+1

so weit bin ich gekommen aber weiß nicht mehr weiter
Grouser Auf diesen Beitrag antworten »

Bist du dir sicher, dass du die Aufgabe richtig abgeschrieben hast?

Ansonsten:


Wozu führt das?
 
 
ck Auf diesen Beitrag antworten »

die funktionen sind
f(x)=x^2
g(X)=-x^3+3x^2
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

wie wäre es, wenn du die Funktionsgleichungen der beiden Graphen angeben würdest?
ck Auf diesen Beitrag antworten »

sry jettz habe ich mich verschriben
f(x)=x^2
g(x)=x+1
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Was gilt denn für die x- und y-Werte an den Schnittpunkten der beiden Graphen?
ck Auf diesen Beitrag antworten »

ich habe einen intervall gegeben aber der ist doch nicht notwendig oder?
intervall -1 und 1
Grouser Auf diesen Beitrag antworten »

edit: Da war jemand schneller
ck Auf diesen Beitrag antworten »

ja das ist mein problem ich weiß nicht wie ich das ausklammern soll oder so
wenn ich das schon göeichgesetzt habe
0=-x^3+x+1
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Es besteht die Möglichkeit, dass es mehrere Schnitpunkte (höchstens zwei Schnittpunkte) gibt. Vielleicht sollst du dann den Schniitpunkt der in diesem Intervall liegt angeben.

Es kann auch sein, dass das Intervall irrelevant ist, dazu müsstest du die Aufgabe - bitte ohne Veränderung - nennen.

Bestimme doch zunächst die Schnittpunkte.
Grouser Auf diesen Beitrag antworten »

Wie kommst du denn an die x^3?

Du hast


Wie formst du weiter um?
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Nenne mal die einzelnen Schritte.
ck Auf diesen Beitrag antworten »

wie groß ist die fläche, die zwischen den graphen von f und g in dem interval liegt?
das ist die aufgabe
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Man kann beispielsweise beide Funktionen gleichsetzen.

ck Auf diesen Beitrag antworten »

wenn ich x^3=x+1 gelichsetez kommt meiner meinung nach
0=-x^3+x+1 raus
oder nicht
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Wie lauten denn die Funktionsgleichungen?

Du nennst hier mehrere verschiedene.
ck Auf diesen Beitrag antworten »

habe ich eben verschrieben es muss x^3 sein
Grouser Auf diesen Beitrag antworten »

Aber du hast doch


Zumindest hast du das geschrieben.
ck Auf diesen Beitrag antworten »

ein tippfeheler
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Wie lauten die Funktionsgleichungen?
Grouser Auf diesen Beitrag antworten »

Gut also x^3

Dann hast du das gleichgesetzt und



Dann wird dein Lehrer mit Sicherheit etwas über kubische Funktionen und deren Nullstellen gesagt haben (die suchst du ja).
ck Auf diesen Beitrag antworten »

ok also ich habe folgende funktionen
f(x)=x^3
g(x)=x+1
wenn ich das doch gleichsetze kommt
0=-x^3+x+1 raus oder?
Grouser Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, das ist gleichbedeutend mit dem was ich aufgeschrieben habe. (Einfach mit -1 multipliziert)
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Hattet ihr schon Polynomdivision?
ck Auf diesen Beitrag antworten »

ja ahbe grad geshen das mein taschenrechner das kann
da kommt
x1=1
x2=-1
X3=o raus

das sind doch nciht die schnittpunkte oder?
Grouser Auf diesen Beitrag antworten »

Du solltest lieber nichts in den Taschenrechner packen, das du noch nicht verstanden hast... (Schließlich willst du den Lösungsweg ja verstehen)
Also leite ich an die Frage des Kollegen weiter.
retsam Auf diesen Beitrag antworten »


sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von ck
ja ahbe grad geshen das mein taschenrechner das kann
da kommt
x1=1
x2=-1
X3=o raus

das sind doch nciht die schnittpunkte oder?



Nö. Und: Die Schnittpunktberechnung wird unschön:

retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Wie haben Sie zwei Graphen in ein Koordinaten-System gezeichnet?
ck Auf diesen Beitrag antworten »

also sind das nicht die schnittpunkte
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Nein.

Siehst du doch oben in dem Koordinaten-System.

Die Koordinaten des einen Schnittpunktes sind nicht ganze Zahlen.
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von retsam
Wie haben Sie zwei Graphen in ein Koordinaten-System gezeichnet?


Mit Komma verbinden.

x^3, x+1

Augenzwinkern
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Danke.
ck Auf diesen Beitrag antworten »

jetzt binich ganz verwirrt
wie rechnet man den nun schnitpunkte aus?
Grouser Auf diesen Beitrag antworten »

Weißt du was eine Polynomdivision ist?
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hätte zunächst Polynomdivision vorgeschlagen, aber wie man aus der Graphik entnehmen kann, sind die Koordinaten des Schnittpunktes ungerade.

Da leite ich die Frage an die anderen weiter.
ck Auf diesen Beitrag antworten »

ja das haben wir mal gemacht
aber dann haben unsere lehrer mal gesagt das wir nullstellen mit demtacshenrchner rechnen dürfen
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

Aber wie du siehst, stimmen die Ergebnisse nicht mit denen aus der Graphik überein.
retsam Auf diesen Beitrag antworten »

In welchem Jahrgang bist du?

Was ist euer momentanes Thema?
ck Auf diesen Beitrag antworten »

in der 12
intregralrechnung
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »