Flächenberechnung

Neue Frage »

Hugo_Boss Auf diesen Beitrag antworten »
Flächenberechnung
Meine Frage:
Hallo Leute
Ich habe eine Aufgabe vor mir liegen, die ich nicht versehe. Ich habe weder was mit Mathe zutun, noch mit der Architekur.

Aufgabe :
Die Suche nach geeigneten Objekten wird konkreter. Ein Bekannter erzählt Herrn Vitalix von einem Grundstück, das 8000 gm² groß ist und mit einer GRZ von 0,8 und einer GFZ von 2,0 bebaut werden darf. Aufgrund seiner Erfahrung würde er gerne zweigeschossig planen. Im Erdgeschoss sollen die Tennis und Badmintonplätze liegen, im Obergeschoss der Fitnessbereich. Grob geht er von einer erforderlichen Nutzfläche von 15.000 gm² aus.

Frage : Reichen diese Planungsgrößen für seine Vorstellungen ?

Vielen Dank im voraus

Meine Ideen:
8000 qm * 2,0 * 0,8 = 12800 gm², ich denke das es ausreichen würde ... smile
Gualtiero Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Flächenberechnung
Was bedeuten die Begriffe "GRZ" und "GFZ"?
Du solltest deren Bedeutung erklären, zumindest ich verstehe sie nicht. verwirrt
 
 
Niederlande Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Flächenberechnung
Ich muss die gleiche Aufgabe für meine Sportmanagementarbeit lösen - und habe keinen Plan ?!
Meinst Du , dass Deine Lösung stimmt ?
Es gibt bei uns 8 Punkte auf die Lösung . Es irritiert mich etwas , dass das so einfach sein soll .... verwirrt
Niederlande Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Flächenberechnung
GRZ = Grundflächenanzahl
GFZ = Geschossflächenanzahl
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Hilft dir das schon weiter?

http://www.tektorum.de/hochbau-konstrukt...nd-loesung.html

Da hat wohl Hugo Boss schon ein anderes Forum gefunden Augenzwinkern
Niederlande Auf diesen Beitrag antworten »
Aber welche Antwort ist denn jetzt richtig ?
Die hier oder die im anderen Forum ?
Einmal kommt JA raus und einmal NEIN ...
Jetzt habe ich eine 50 / 50 Chance . Etwas mehr würde mich aber mehr beruhigen traurig
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ich kanns dir mal so ans Herz legen wie ich das verstehe.
Allerdings kann ich dir dafür keinen Garantie schein ausfüllen Augenzwinkern


Für das Obergeschoss gilt: GFZ (2,0).
Für das Erdgeschoss gilt: GRZ (0,8)

Gehen wir davon aus, dass wir das Maximum bauen -> Also Grundfläche GRZ: 0,8*8000qm=6400qm.

Im Obergeschoss kann ich jetzt natürlich nur noch 6400qm verbaut werden.
->12800 qm.

Wenn ich das aber grad nochmals so durchlese. Für was habe ich dann GFZ verwirrt .
Immerhin bringt mir das ja nix mehr...
Vllt hast du selbst noch ne Idee, oder Gualtiero? Augenzwinkern


P.S.: Das Anliegen des dortigen Nutzers mit "Technikfläche" etc kann sicher schon
mit eingerechnet werden....!
Gualtiero Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, ich weiß auch nicht mehr.
Das Ergebnis der mathematischen Betrachtung ist 12800m², und das ist eindeutig weniger als 15000m².
Ob der Planer die fehlenden 2200m² noch irgendwie in einem Halbgeschoss, das nicht mitgezählt wird, oder auch in der unverbauten Fläche (z.B. Sitz- und Ruheplätze) unterbringen darf, ist eine Frage an die Baubehörde oder an den Bausachverständigen (das sind halt die österreichischen Bezeichnungen Augenzwinkern ).
Niederlande Auf diesen Beitrag antworten »
Danke
Ich danke Euch ! Werde das mal so schreiben . habe ein gutes Gefühl dabei ;-)

Gott
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »