Zylinder - Abhängigkeit von e

Neue Frage »

Mire Auf diesen Beitrag antworten »
Zylinder - Abhängigkeit von e
Meine Frage:
Also erstmal Hallo =),

ich schreib morgen eine Klassenarbeit in Mathe und bin in der 9. Klasse. Habe eigentlich schon alles durchgelernt (Kreis,Kreisausschnitte und Zylinder), jedoch verstehe ich eine Sache nicht genau - und zwar wie die Überschrift schon lautet diese Abhängigkeit mit e. Ich hab zwei Aufgaben, die ich nicht genau verstehe. Hier die Erste Aufgabe(die Zweite kommt nach der Antwort auf die Ersten Aufgabe): Also ich hab eigentlich ganz vorstellbar ein Zylinder, der 6e HOCH ist und der DURCHMESSER 8e ist und ich soll Volumen und Oberflächeninhalt "berechnen". Ich bräuchte halt einfach eine Einstiegshilfe. Dankesehr schon im Voraus. MfG

Meine Ideen:
Gegeben sind ja:
d= 8e
logisch r=4e
h=6e ..
..meine Idee beim Volumen wäre: pi*4e²*6e
ABER DANN WIE GEHT ES WEITER?
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Zylinder - Abhängigkeit von e
Du hast eine Klammer vergessen.

Ansonsten einfach ausmultiplizieren.

smile


PS: Du hattest im Titel ein Problem mit den Ausrufezeichen. Ich habe 9 Stück davon enfernt.
 
 
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Ich glaube, das Problem liegt woanders, nämlich beim e (E).

e oder besser E bzw. LE ist nur eine Bezeichnung und heisst "Längeneinheit". Also ist e (E) keine bestimmte Zahl und das Volumen wird dann in angegeben. Du kannst also mit r = 4 und h = 6 so rechnen, als wären es cm.

mY+
Mire Auf diesen Beitrag antworten »

V= pi*(4e²)*6e

dann...

V= pi*e*(4e+6) ?????
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Eher so:

V= pi*(4e)²*6e

smile
Mire Auf diesen Beitrag antworten »

ja wie geht es aber dann weiter das verstehe ich ja gerade nicht wirklich unglücklich
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Klammer ausmultiplizieren, alles zusammenfassen. smile
Mire Auf diesen Beitrag antworten »

V= pi*(4e)²*6e
dann..
V= pi*e(16*e+6)
V=pi*e(21e)
V=pi*21e²

VÖLLIG FALSCH ODER ? ICH VERSTEHE EBEN GENAU DES NICHT WO DAS ENDE DANN IST ... verwirrt
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

V = pi*(4e)²*6e

V = pi*16e²*6e

V = pi*96e³

Umsortieren: V = 96*pi*e³

smile

Und jetzt klemmt deine Shift-Taste. Du solltest dir eine neue Tastatur besorgen...
Mire Auf diesen Beitrag antworten »

Ah, ich hab mir umsonst so ein Kopf gemacht, einfach einsetzen und damit leben smile Nein, meine Shift-Taste klemmt nicht. Mir wird ja gerade geholfen und ich werde gleichzeitig provoziert Big Laugh Nein war ein Scherz aber vielen Dank nochmal Freude
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Ich nehme an, den Oberflächeninhalt kannst du nun selbständig bestimmen?

smile
Mire Auf diesen Beitrag antworten »

smile ah, wenn sie gleich schon da sind, es kann nicht schaden, ich versuchs mal:

O= 2*pi*(4e)² + 2*pi*4e*6e
O= 2*pi*16e² + 2*pi*24e (könnte man hier kürzen? - eigentlich nein oder? wegen dem plus in der Mitte)

O= pi*2(40e²)
O= pi*80e²

????
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Kürzen könntest du nicht, höchstens ausklammern, aber du fasst ja eh alles zusammen. Augenzwinkern

Deine Rechnung ist richtig. Freude

Ich hätte etwas anders sortiert: O= 80pi*e² , aber das ändert nichts an der Richtigkeit deiner Rechnung.

smile
Mire Auf diesen Beitrag antworten »

JUHUUUUUUUU Prost

Ich hoffe, dass morgen in der Arbeit die gleiche Aufgabe drankommt Big Laugh Dann werde ich an matheboard.de denken Respekt
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Viel Erfolg. Freude

Wink
Mire Auf diesen Beitrag antworten »

Danke nochmal vielmals, dass sie mich korrigiert haben smile

Gute Nacht wünsche ich ihnen noch.Tschüss!

Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »