Berechne die Winkel mithilfe einer Gleichung

Neue Frage »

MATHE?NOGO Auf diesen Beitrag antworten »
Berechne die Winkel mithilfe einer Gleichung
Meine Frage:
In einem dreieck ist der winkel a um 40° kleiner als der winkel b und der winkel y ist um 50° größer als der winkel a
Berechne die winkel mithilfe einer Gleichung.
TippBig Laugh ie winkelsumme im dreieck beträgt 180°

MIT RECHNUNG BITTE!

Meine Ideen:
winkel , gleichung ,
ich weiss das alpha 30° ist aber ich brauch die gleichung.. pls helfen
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Berechne Die Winkel Mithilfe Einer Gleichung
Schreibe doch einmal alles, was du gegeben hast als mathematischen Ausdruck auf.

Bsp: alpha + beta + gamma = 180°

Dann können wir zusammen die Lösung ermitteln.

smile
 
 
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

ohhh Big Laugh ich hab kz und kp davon Big Laugh plss einfach Lösung bitte Big Laugh
GLEICHUNG*

ich hab ehct kp
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Informiere dich mal zum Boardprinzip.

Wir sind hier doch keine Lösungsmaschinen... unglücklich
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

Also wir habe alpha=? 40° als winkel beta
beta=?
gamma=? um 50 größer als winkel a
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Aha, geht doch. Freude

Leider ist es nicht ganz richtig.

Wenn alpha 40° kleiner als beta ist, dann musst man doch 40° zu alpha zuzählen, damit es so groß wie beta ist, richtig?
Oder man muss von beta 40° abziehen, damit es so groß wie alpha ist.

In einer Gleichung heißt das: b - 40 = a

Kannst du das nun für gamma auch machen?

smile
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

hmm.. ich glaubee a+50°=gamma
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Wunderbar. Freude

Wir haben also 3 Gleichungen:

a + b + y = 180

a + 40 = b

a + 50 = y

Und jetzt? Hast du eine Idee? smile
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

nein..
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Mal ein Tipp: Ersetze die beiden Variablen in der ersten Gleichung durch die Ausdrücke in den beiden unteren Gleichungen, so dass du nur noch a als Variable in der ersten Gleichung hast.

smile
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

a+40+50=180 ?

a=90 ???
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Das geht in die richtige Richtung, aber du hast ein bisschen was unterschlagen. Augenzwinkern

a + b + y = 180

a + 40 = b

a + 50 = y

Siehst du, was ich meine? Augenzwinkern
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

a+b+c=180
a+40+50
=90+40+50=180 ?
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

ohohohoho das ist so schwer.. und am montag ist arbeit..
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

Eine frage zwischendruch 4x=-28+8x + die probe .. pls ausrechnenn :P
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

neinn ich hab die lösung Big Laugh nicht von dem winkel sondern von der zwischenaufgabe Big Laugh
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von MATHENOGO
a+b+c=180
a+40+50
=90+40+50=180 ?


Nein, es muss heißen:

a + (a + 40) + (a + 50) = 180

Ich habe es bewusst in Klammern gesetzt, damit du siehst, welche Ausdrücke jetzt wodurch ersetzt wurden.
Verstehst du, warum die Gleichung so lautet? smile

(Um die andere Gleichung kümmern wir uns danach).
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

ya weil wir ausrechnen wollen was alpha beta und gamma für grade haben ??? -.-
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

man ey das fuckt mich voll ab -.-

egaL vielen dank dann mach ich das halt nicht
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Wir haben doch b und y durch die Ausdrücke in den Klammern ersetzt. Und in den Klammern steht nur das, was in den Gleichungen stand.

Wenn du aber mehrere Aufgaben gleichzeitig rechnest, ist es schwer, jede zu verstehen...
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

ich versteh nur bahnhof ehrlich .. könnten sie bitte die aufgabe lösen.. ? ich frag dann morgen meine Lehrerin
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

a + b + y = 180

a + 40 = b

a + 50 = y


a + (a + 40) +(a + 50) = 180


Wie viele a hast du denn nun auf der linken Seite der Gleichung?
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

3 a´s
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

mhh eine gleiche aufgabe.. Wenn man von 25 eine Zahl subtrahiert, erhält man das Vierfache der gesuchten Zahl.Stelle eine Gleichung auf und löse sie.
Ich denkeee 25-x=x*4
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von MATHENOGO
3 a´s


Richtig. Und wo sind die in deiner Gleichung?

Zitat:
a+b+y=180
a+40+50=180


smile
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

a= 90 !!!!!! das ergibt doch Sinn !! 90+40+50=180
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

alsooo
a+(a+40)+(a+50) = 180
a+a+a+90=180
3a+-90=180
3a=-90 + 180
3a=90 |:3
a=30
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Richtig, a = 30° Freude

Und die anderen beiden Winkel?
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

a=30 beta = 70 und gamma = 100
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

naja ganz ehrlich ich hab das net selbst ausgerechnet.. unglücklich ich hab das einfach im internet ausgerechnet.. unglücklich ich braauchh nachhilfee !!
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Du kannst dir gerne hier helfen lassen, aber wenn du sehr große Lücken hast, versuche es mal mit gewöhnlicher Nachhilfe.

PS: Die anderen Winkel stimmen leider nicht. Beache die Winkelsumme und die gegebenen Gleichungen. Augenzwinkern
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

wenn a=30 40° kleiner als beta ist ist 30+40= 70 und wenn dreieck insgesamt 180 ergibt ist 30+70+x=180 x= 80 ! ahh hatte mich verrechnet sry
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Alles klar, dann stimmt es. Freude

Wenn du weitere Fragen zu Aufgaben hast, erstelle bitte einen neuen Thread.

smile
MATHENOGO Auf diesen Beitrag antworten »

thx for all
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Gern geschehen und viel Erfolg bei der Arbeit. Freude

Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »