Höhensatz und Kathetensatz des Euklid

Neue Frage »

xxxMatheGeniexxx Auf diesen Beitrag antworten »
Höhensatz und Kathetensatz des Euklid
Meine Frage:
Ich verstehe das Thema "Höhensatz und Kathetensatz des Euklid" schon, aber komme bei folgender Aufgabe gar nicht voran.

Ein halbkreisförmiges Fenster soll vergittert werden. Die senkrechten Stäbe sollen 5 cm in das Mauerwerk eingelassen werden. Wie viel Material wird benötigt?

Meine Ideen:
Ich weiß nicht, wie ich anfangen soll und was ich machen muss... :$
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Höhensatz und Kathetensatz des Euklid
Du kannst die Höhen der senkrechten Stäbe mit dem Höhensatz ausrechnen. smile
 
 
xxxMatheGeniexxx Auf diesen Beitrag antworten »

0,80m soll das sein, kann man schlecht auf dem Bild erkennen smile Sorry!

dann gibt es doch dann mehrere Höhen oder? Und was ist mit den waagrechten Stäben? Oder braucht man die nicht?
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Zunächst: Das Bild wird schön groß auf einer Extraseite, wenn man draufklickt. smile

Und ja, es gibt mehrere Höhen, insgesamt 4 verschiedene, wobei die höchste Strebe bekannt sein müsste. Augenzwinkern

Die waagerechten Streben sind alle gleich lang, die Länge einer solchen Strebe sollte klar sein.

smile
xxxMatheGeniexxx Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Höhensatz und Kathetensatz des Euklid
Was soll eigentlich dieser Satz:

Die senkrechten Stäbe sollen 5 cm in das Mauerwerk eingelassen werden.

bedeuten?
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Höhensatz und Kathetensatz des Euklid
Das heißt, du musst oben und unten noch 5 cm addieren, weil die Stäbe länger sind als das, was man sieht:
[attach]24650[/attach]

smile

edit: Falsches Bild hochgeladen....
xxxMatheGeniexxx Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Höhensatz und Kathetensatz des Euklid
dann müsste man doch auf jeder Seite +2,5 cm rechnen oder?
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Höhensatz und Kathetensatz des Euklid
Nein, 5 cm, da die Stäbe 5 cm im Mauerwerk verankert werden.

Insgesamt also 10 cm pro Stab.

smile
xxxMatheGeniexxx Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Höhensatz und Kathetensatz des Euklid
also in Wirklichkeit sind sie 5 cm lang, aber wegen dieser mauer wurden sie halt geschnitten, damit sie passen, oder? verwirrt
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Höhensatz und Kathetensatz des Euklid
Nein, sie sind ins Mauerwerk eingelassen, damit das Gitter fest ist und nicht bei dem kleinsten Tritt rausfällt. Augenzwinkern

Ich schau jetzt erst mal die Heute-Show, bin danach aber wieder hier.

smile
xxxMatheGeniexxx Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Höhensatz und Kathetensatz des Euklid
Okay, danke! Ich denke jetzt erstmal selber nach und wenn was ist, stell ich meine Frage hier und viel Spaß!
xxxMatheGeniexxx Auf diesen Beitrag antworten »

Also, ich habe wieder eine Frage, ist die Höhe gleich 5cm? Weil du geschrieben hast, sie sollte mir klar sein, wie die Länge der waagrechten Stäbe. verwirrt
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

der titel lautet nicht ganz umsonst "HÖHENSATZ".
du kannst die länge jedes einzelnen stabes mit dem höhensatz berechnen,
zum beispiel gilt für den stab ganz links:



am schluß zählst du noch die 10 cm dazu, die wo stecken verwirrt
xxxMatheGeniexxx Auf diesen Beitrag antworten »

Also, die Höhe ist dann 0.40m lang, oder?
Aber ich habe das immer noch nicht mit den 10 cm verstanden...
xxxMatheGeniexxx Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, die Höhe ist doch 51 cm oder? Wenn ja, dann hab ich es verstanden.
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Welchen Stab hast du jetzt berechnet? Wenn du den mittleren (IV) meinst, der ist in der Tat 40 cm + 10 cm = 50 cm lang.

Hier noch mal die Grafik mit durchnummerierten Stäben. Ich habe die 5 cm oben und unten, die im Stein stecken, blau gefärbt.

[attach]24661[/attach]

smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »