Nutzen von Fallunterscheidung

Neue Frage »

Magnus87 Auf diesen Beitrag antworten »
Nutzen von Fallunterscheidung
hi

habt ihr schonmal die "Fallunterscheidung" angewendet?

welchen nutzen hat sie? ok in erster linie das lösen von gleichungen.

gibt es da eine allgemeine vorstellung wie man diese durchführt und funktioniert sie nur mit dem satz des nullproduktes?

ich denke fallunterscheidung ist ein mathematisch-lögisches-verfahren oder?


LG
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Nutzen von Fallunterscheidung
Zitat:
Original von Magnus87
welchen nutzen hat sie? ok in erster linie das lösen von gleichungen.


Nein, eine Fallunterscheidung hat viel mehr Anwendungsmöglichkeiten als nur beim Lösen von Gleichungen. Auch sind Fallunterscheidungen nicht vom Satz des Nullprodukts abhängig.

Eine Fallunterscheidung ist ein Vorgehensschritt beim Lösen von Gleichungen, in diversen Beweisen (die erste Dreiecksungleichung etwa lässt sich mit einer Fallunterscheidung einfach beweisen [Artikel] Dreiecksungleichung), auch in diversen (abschnittsweise definierten) Funktionen gibt es Fallunterscheidungen.
 
 
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Nutzen von Fallunterscheidung
Eine Fallunterscheidung hat auch in anderen Bereichen Anwendung, so entspricht eine einfache if-Anweisung einer Programmiersprache bereits einer impliziten Fallunterscheidung, bei der eine Bedingung auf ihre Gültigkeit hin überprüft wird, und abhängig davon verschiedene Pfade im Programmverlauf eingeschlagen wird.

Alleine schon die Aussage "Wenn es nicht regnet, dann gehe ich raus, sonst bleibe ich drinnen" ist bereits eine Fallunterscheidung.

Die Anwendungen sind also sehr vielfältig.
Magnus87 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Nutzen von Fallunterscheidung
ach also sind if-sätze sozusagen auch fallunterschiedungen?
sehr interessant.

fallunterscheidung knüpft doch auch stark an logik und negation an oder?

LG sorry war im Urlaub.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »