fast sichere Konvergenz

Neue Frage »

Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »
fast sichere Konvergenz
Meine Frage:
Mal eine Frage:

Unter [l]X_n\to X\mbox{ fast sicher}[/l] versteht man ja:

[l]P\left(\lim\limits_{n\to\infty}X_n=X\right)=1[/l]

Kann man das für bel. [l]\varepsilon >0[/l] äquivalent auch formulieren als:

[l]\lim\limits_{n\to\infty}P\left(\left\vert X_m-X\right\vert <\varepsilon ~\forall~ m\geq n\right)=1[/l]

?

Meine Ideen:
...
Black Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, das 2. entspricht eher der stochastischen Konvergenz.

Vielleicht wird das klarer wenn du statt dem etwas schwammigen [latex]P\left(\lim\limits_{n\to\infty}X_n=X\right)=1[/latex]

schreibst:

[l] P( \{\omega \in \Omega : \lim\limits_{n\to \infty} X_n(\omega)=X(\omega)\})=1[/l]

D.h fast sichere Konvergenz heißt nichts anders als punktweise Konvergenz (im Sinne von Funktionen) überall außer einer Nullmenge.
 
 
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Black
Nein, das 2. entspricht eher der stochastischen Konvergenz.

Sicher? Der Allquantor [l]\forall m\geq n[/l] verstärkt die Bedingung an die Folge enorm.
Black Auf diesen Beitrag antworten »

Die Bedingung ist stärker als stochastische Konvergenz, aber die klassischen Gegenbeispiele für [latex]X_n  \xrightarrow{p} X  \Rightarrow X_n \xrightarrow{a.s.} X[/latex] müssten hier auch funktionieren.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Black
aber die klassischen Gegenbeispiele für [latex]X_n  \xrightarrow{p} X  \Rightarrow X_n \xrightarrow{a.s.} X[/latex] müssten hier auch funktionieren.

Welche denn z.B. ? Dies hier funktioniert zumindest nicht mehr:

Schätzer Erwartungswert
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Der bisherige Verlauf dieses Threads macht auf mich den Eindruck, als sei die Formulierung tatsächlich äquivalent.

Ich muss gestehen, dass ich mir bei der Formulierung gar keine sehr großen Gedanken gemacht habe, sondern einfach die Definition des Grenzwerts benutzt habe und diese in der Klammer notiert habe.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich bin da etwas vorsichtiger: Es "könnte sein" - zumindest hab ich noch kein Gegenbeispiel gefunden. Wirklich hineingekniet habe ich mich in einen Beweisversuch aber noch nicht, womöglich ist er gar nicht so schwer. Mal sehen, ob sich Black bald wieder meldet.
mattix Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hänge mich hier einfach mal drauf, da ich ein ganz ähnliches Problem habe, und zwar, ob fast sichere Konvergenz auch als
[latex]P(\lim_{n \to \infty } | X_n - X|  \geq \epsilon) = 0[/latex]
geschrieben werden kann, wenn das für alle [latex] \epsilon > 0 [/latex] gilt.
Ich bin der Meinung, dass es stimmt, mir aber nicht 100% sicher...?!?
moonylo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Dennis2010
Meine Frage:
Mal eine Frage:

Unter [l]X_n\to X\mbox{ fast sicher}[/l] versteht man ja:

[l]P\left(\lim\limits_{n\to\infty}X_n=X\right)=1[/l]

Kann man das für bel. [l]\varepsilon >0[/l] äquivalent auch formulieren als:

[l]\lim\limits_{n\to\infty}P\left(\left\vert X_m-X\right\vert <\varepsilon ~\forall~ m\geq n\right)=1[/l]

?
...



[l] X_n \to X [/l] fast sicher ist äquivalent zu:

Für alle [l] \epsilon > 0 [/l] gilt, dass

[l] P( sup_{m \geq n} | X_m - X | \geq \epsilon ) \rightarrow 0 [/l].


Also so weit ich das sehe ist die Aussage nur minimal stärker als du sie aufgeschrieben hast. Aber so kann man sie auf jeden Fall beweisen.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »