Was ist eure Meinung zu folgender Aussage?

Neue Frage »

ZARDOX Auf diesen Beitrag antworten »
Was ist eure Meinung zu folgender Aussage?
Meine Frage:
Mir wurde neulich folgende Antwort auf eine Frage zurückgegeben:

"Statistiken sagen sowieso nichts aus, das hat mir ein Mathematikstudent erzählt"

Meine Frage an euch, was haltet ihr von dieser Aussage? Trifft diese Aussage den Nagel auf den Kopf?

Meine Ideen:
Meiner Meinung nach ist es genau das Gegenteil, mal abgesehen von den menschlichen Faktoren wie die Konsistenz der Daten, sind Statistiken doch DAS aussagekräftigste Medium?

Das Statistiken nur relational bzw. eine Teilmenge eines Ganzen sind kann ich verstehen, aber wonach sollte man sich sonst richten? Bauchgefühl? Erfahrung?

Bin gespannt auf Eure Antworten!
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Wären Statistiken nutzlos, würden ganze Branchen (Versicherungswesen, Bankwesen, Medizin, …) zusammenbrechen. Da die aber alle in der Regel ganz gutes Geld machen, ist solch eine Aussage eigentlich kaum einer Diskussion wert.

Die Kunst ist es, eine Statistik richtig zu deuten. Gerade das sollte der Mathematikstudent aber besser wissen als alle anderen.

air
 
 
tohuwabou Auf diesen Beitrag antworten »

Kennst du nicht den Satz:
Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast?

Big Laugh

Wie Airblader schon sagte: Das richtige Deuten der Statistik ist entscheidend.
Man kann Statistiken schnell fehlinterpretieren oder andererseits auch gezielt schönen um Interessen zu unterstützen.(dann muss man halt wieder richtig deuten, um das zu erkennen)

Eine konkrete Aussage über den Einzelfall liefern Statistiken natürlich auch nicht.
Zellerli Auf diesen Beitrag antworten »

Air:
Zitat:
Die Kunst ist es, eine Statistik richtig zu deuten. Gerade das sollte der Mathematikstudent aber besser wissen als alle anderen.

Das ist der Nagel auf dem Kopf. Ich würde noch anmerken, dass Mathematiker die statistische Seite und ihre Aussagekraft am besten wissen sollten, während Naturwissenschaftler die kauslen Zusammenhänge und die wissenschaftliche Aussage(kraft) am besten wissen sollten.

Keine Statistik ist falsch (außer die macht handwerkliche Fehler und/oder benennt und beziffert ihre Grenzen und Ungenauigkeiten nicht).
Falsch sind die Folgerungen daraus. Verzerrt können Darstellungen sein. Umfragen können wertend sein.

Zum Beispiel:
Wenn 70% der Deutschen auf die Frage "Sollen brutale gottlose Kinderschänder hingerichtet werden dürfen?" mit "Ja" antworten
und jemand berichtet: "70% der Deutschen [Stichprobeneckdaten angeben] gaben in telefonischer Umfrage am xx auf die Frage "Sollen brutale gottlose Kinderschänder hingerichtet werden dürfen?" ein "Ja" als Antwort. Dann ist da garnichts falsch.
Wenn aber jemand berichtet: "70% aller Deutschen sind für Todesstrafe", hat er insofern gefälscht, als dass der Hintergrund nicht bekannt ist und die Aussage verzerrt wurde.
lgrizu Auf diesen Beitrag antworten »

Das mit der Statistik ist so eine Sache, die Aussage, dass sie nichts aussagen würden ist definitiv nicht tragbar.

Andererseits (und dazu nehmen wir einmal ein Beispiel):
Nehmen wir an, wir haben herausgefunden, dass statistisch Männer größer sind als Frauen, dann bedeutet das nicht, dass jeder Mann auch größer ist als jede Frau.

In der Statistik betrachtet man eine große Menge von Elementen und trifft Aussagen über die Menge als ganzes und nicht für jedes einzelne Element.

Statistik besagt für das einzelne Element erst mal wenig, für die Menge als ganzes jedoch sehr viel.
Mystic Auf diesen Beitrag antworten »

Für Richter ist es z.B. außerordentlich wichtig zu wissen, dass ein DNA-Test bei weitem nicht diese Aussagekraft hat, wenn damit ein der Tat sonst Unverdächtiger belastet wird... Dasselbe gilt für Ärzte, die auch wissen müssen, dass positive HIV-Tests bei Personen, welche nicht den sog. "Risikogruppen" angehören auch durchaus "falsch" sein können, obgleich sie sonst sehr zuverlässig sind... Das alles sagt uns die Statistik... Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »