Strahlensätze: Strahlenverlauf bei der Bildentstehung

Neue Frage »

yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »
Strahlensätze: Strahlenverlauf bei der Bildentstehung
Meine Frage:
Hallo,

kann mir jemand die Strahlensätze noch einmal erklären? Es gibt Aufgaben,die kann ich und dann gibt es Aufgaben,die ich nicht lösen kann. Und kann mir jemand bitte bei dieser Aufgabe helfen(s.Bild)? BITTE ICH BIN VERZWEIFELT!unglücklich
Liebe Grüße

[attach]27010[/attach]

Meine Ideen:
...

edit von sulo: Habe die Grafik als Dateianhang hochgeladen.
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Strahlensätze Hilfe :(
was ist denn DIESE aufgabe verwirrt
 
 
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

Die nr.10) smile )
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Schau dir dies mal an:

[attach]27020[/attach]

Hast du nun eine Idee?

smile
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

hmm nein.unglücklich unglücklich wenn keine zahlen/buchstaben auf den strecken sind,dann kann ich das nicht.:-( ich weiß dann nämich nicht,welcher buchstabe zu welcher linie gehört.:-(
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Dann mit Buchstaben:
[attach]27021[/attach]
Zum Vergrößern einfach draufklicken.
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

G:B= g:b ? :-)

ich danke Ihnen,dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben,um mir die Zeichnung erklären zu können.:-)
aber könnten Sie mir bitte auch die nr 10c) erklären?
Und muss ich bei b) das aufschreiben ,was ich als Gleichung aufgeschrieben hab? Also G:B= g:b ? Ist das überhaupt richtig?smile
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Zunächst: Wir duzen uns hier alle. Augenzwinkern

Dann: Dein Verhältnis ist richtig erkannt. Freude
(Beachte: Man kann dieses Verhältnis auch umformulieren, z.B. zu G:g = B:b)

Jetzt brauchen wir noch eine Gleichung mit G, B, b und f.

Dazu müssen wir die Zeichnung noch etwas ergänzen:

[attach]27022[/attach]

Vergrößert:

[attach]27023[/attach]

Ich habe die grüne Strecken in zwei Teilstrecken (f und b-f) unterteilt.

Vielleicht hast du auch wieder eine Idee? smile
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

nein,da fällt mir leider nichts ein.:/ :-(
ich hab jetzt auch nicht verstanden ,warum Du jetzt b-f geschrieben hast,also warum Du das jetzt geteilt hast.unglücklich
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Wir betrachten jetzt zwei andere Dreiecke, damit wir das gesuchte Verhältnis von G, B, b und f beschreiben können.

Weil wir zu den beiden Senkrechten G (welches wir sozusagen an die Linse herangeschoben haben) und B noch zwei andere Strecken brauchen, habe ich die waagerechte Strecke b unterteilt in f (das war ja schon gegeben) und b-f, das ist die Reststrecke von b, wenn f subtrahiert ist.

Ich habe die beiden Dreiecke noch mal markiert:

[attach]27026[/attach]

smile
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

ah okey danke Dir:-)

Ich bin mir zwar nicht sicher aber heißt das dan :

G:b= B : b-f ODER G:B = f:b-f ? :-)
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Das hier ist das richtige Verhältnis: G : B = f : (b-f) Freude

Die Strecke b kommt in keinem der beiden Dreiecke komplett vor, sondern nur als Teilstrecke.
Beachte auch die Klammer, sie ist notwendig (außer wenn du einen Bruch schreibst und b-f im Nenner steht).

Für 10 c) muss nun diese Gleichung ein wenig umgestellt werden.

Hast du dir schon Gedanken zu der Aufgabe gemacht?

smile

edit: Musste Leerzeichen zwischen : und ( setzen. Augenzwinkern
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

oh ich danke Dir so sehr ! :-) :-)
ich wollte die zahlen in die Gleichung einsetzen,aber wenn ich die gleichung G : g = B : b benutze, dann fehlt mir auch b um g auszurechnen zu können. Hmm

aber wenn ich die andere gleichung benutze, komm ich auch nicht weiter.

1,6 m : 0,036 m = 0,020 m = b-0,020 m ?

Ich komme dort i.- nicht mehr weiter.Könntest Du mir bitte helfen? :-) Ich bin Dir so dankbar:-)
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

ich meine :

1,6 m : 0,036 m = 0,020 m : b-0,020 m
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Hmm, es ist wohl besser, wenn wir vorher umstellen. Dazu sollten wir mal den Formeleditor benutzen:





Weißt du nun, wie es weitergeht, damit nur noch b auf der linken Seite steht?
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

nein :/ :-(
sulo Auf diesen Beitrag antworten »





Jetzt aber. smile
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

nein:-(
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

ah tut mir leid.habe es 2 mal abgeschickt,weil ich hab gedacht das ist nicht angekommen.:-)
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Macht nichts. Augenzwinkern

Kannst du jetzt schon die Bildweite b berechnen? smile
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

ich komme i.- nicht mehr weiter:-(

also das letze was bei mir jetzt steht ist:

1,6m • (b-0,020m) = 0,020m • 0,036 m

aber wie komme ich auf b ? als erstes nehme ich die 0,020 m •0,036m aber wie rechne ich das was in der klammer steht?unglücklich
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Du solltest erst die Formel umstellen....






Den letzten Schritt schaffst du bestimmt. smile
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

ich hab die zahlen alle in cm umgewandelt.

160cm • (b-2cm) = 2cm • 3,6 cm
160cm • (b-2cm) = 7,2 cm
muss ich die 7,2 durch 160 cm teilen? :/
und was passiert jetzt mit b ? ://
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

ja ich danke Dir sehr aber ich versteh nicht wie ich b-f nehmen soll.:--/
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von yaren_mgt
muss ich die 7,2 durch 160 cm teilen? :/

Ja. Freude


Zitat:
Original von yaren_mgt
und was passiert jetzt mit b ? ://

Das b muss links alleine stehen bleiben, weil wir das doch errechnen wollen. Augenzwinkern

Die Frage ist auch viel mehr: Was passiert mit dem f?

yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

ahhhhh doch! Ich habs verstanden:-)) termumformung:-))))
ICH DANKE DIR! :-) :-)
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Wäre schön, wenn du noch deine Lösung für b aufschreiben würdest. smile
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

also ich hab f auf die andere seite getan ,imdem ich die zahl für f also -2cm -> + 2 gerechnet habe.dann steht b alleine also b = 2,045 :-) Ich bin Dir so dankbar smile
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, das ist die richtige Lösung für die Bildweite b. Freude

Gern geschehen. Wink
yaren_mgt Auf diesen Beitrag antworten »

:-) Nochmals danke ,dass Du dir die Zeit genommen hast:-)
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »