Cas

Neue Frage »

???!!! Auf diesen Beitrag antworten »
Cas
Meine Frage:
Hallo,

in einer Klausur darf ich keinen programmierbaren TR benutzen, nur einen nicht-programmierbaren.

Ich habe einen TI-89 Titanium von Texas Instruments.

Ist das ein programmierbarer TR?

Meine Ideen:
Sorryy, ich kenn mich wirklich nicht damit aus.... unglücklich
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ein graphikfähiger TR ist zumeist auch ein programmierbarer. Den darfst du also wohl kaum verwenden.
 
 
???!!! Auf diesen Beitrag antworten »

Ooooo nein! geschockt

Meiner ist ein CAS und eben als ich mir andere TRs angeschut hatte, gab es eine Categorie, programmierbare TR und CAS...... traurig
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Du wirst in die Klausur nur einen 0815-TR mitnehmen dürfen. Der soll dann nur helfen etwaige Brüche zu vereinfachen. Für mehr wirst du den TR wahrscheinlich nicht brauchen^^.

Also was in der Art: [attach]28421[/attach]
???!!! Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hab jetzt an diesen TR gedacht:


So wie es beschrieben wird, kann es auch einpaar gleichungen lösen, aber das kann man noch als einen nicht-programmierbaren TR durchgehen lassen, oder?
???!!! Auf diesen Beitrag antworten »

Oh, falls mans nich nicht so gut sehen kann, das ist ein FX-991DE Plus von Casio.
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Hmm, "Gleichungen lösen" ist eigentlich kein guter Stichpunkt, denn diese sind normal programmierbar^^.
Es ist ja der Sinn der Sache, dass du Gleichungen selbst löst und nur für "komplizierte" Kopfrechenarbeit, den TR verwendest.

Am besten fragst du deinen Lehrer, was er genau zulässt und was nicht. Ich vermute aber, dass "Gleichung lösen" nicht zu den TR gilt, die dein Lehrer erlauben wird. Eher von der meinen Sorte.


Edit: Der scheint nicht programmierbar zu sein (habe gerade nachgeschlagen). Müsste also klappen.
Zu meiner Zeit konnte eine "gewöhnlicher" TR noch keine Gleichungen lösen^^.
???!!! Auf diesen Beitrag antworten »

Ich bin am Ende. traurig

aber kann dein TR auch Integrale berechnen?

Sowas muss ich nämlich mit dem TR auch machen können. Das Ding ist, ich habe Mathe LK und wir benutzen die programmierbaren TRs von Texas Instruments, das was ich ganz am Anfang geschrieben hatte. Neben der Schule nehme ich auch verschiedenen MINT-Wettbewerben teil und wir dürfen eben keine programmiebaren TRs benutzen, aber ich frag dann nochmal nach...
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, mein TR kann keine Integrale rechnen. Aber ich selbst kann sie berechnen^^!

Siehe meinen Edit: Dein TR, den du als letztes vorgestellt hast, könnte durchgehen.
Um den Konjunktiv zu ersetzen, frage aber sicherhheitshalber nochmals beim Lehrer nach.
???!!! Auf diesen Beitrag antworten »

Alles klar! Freude

P.S.: Hab deinen Edit erst später gesehen....

Die Intergrale per Hand berechnen...das muss viel Arbeit sein, zuerst mal die Stammfunktionen zu bilden dann einsetzen und so weiter und so fort....
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Die Intergrale per Hand berechnen...das muss viel Arbeit sein, zuerst mal die Stammfunktionen zu bilden dann einsetzen und so weiter und so fort....

Das hört sich an, als ob du das noch nie von Hand gerechnet hättest Big Laugh .
Dann wirds aber Zeit! Man hat nicht immer einen TR zur Hand!

Wink
???!!! Auf diesen Beitrag antworten »

Doch klar, hab ich das mal zu Fuß berechnet (so nennen wir das im LK, wenn wir etwas per Hand berechnen) Big Laugh

aber es ist schon einbischen lange her....wenn man das das immer mit dem TR macht, dann gewöhnt man sich schon ziemlich schnell daran Big Laugh

Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen