GTR: Standardabweichung

Neue Frage »

PassioEtDesiderium Auf diesen Beitrag antworten »
GTR: Standardabweichung
Salve!

Ich wollte mal fragen, wie genau man die Standardabweichung mit dem Taschenrechner (GTR) ausrechnen kann, wenn folgende Daten gegeben sind:

Werte (Augenpaare vom Würfel):
L1{1, 2, 3, 4, 5, 6}

Absolute Häufigkeit (Anzahl der Würfe):
L2{25, 19, 26, 25, 18, 17}

Relative Häufigkeit:
L3{0,19, 0,15, 0,2, 0,19, 0,14, 0,13}

Habe leider nur eine Funktion stdDev() gefunden, die eine Liste mit allen Daten erwartet.
Es wäre jetzt etwas mühsam eine Liste zu erstellen, die 25 Mal die 1 enthält... usw. (:

Hat einer eine Idee?

Liebe Grüße,
Fabian
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

das könnte man zu "Fragen zum Taschenrechner" verschieben.

--------------------------------------------------

Ich kenn den Befehl nicht explizit, aber eigentlich macht nur die Häufigkeitsliste als Argument Sinn.

Der Rechner müsste dann ( in Unkenntnis der Zufallsvariable ) schlicht den Erwartungswert der quadratischen Abweichung vom selbst ermittelten Mittelwert bestimmen.
 
 
PassioEtDesiderium Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo Dopap,

danke schon einmal für die Antwort. (:

Wenn ich L2 als Parameter auswähle, erhalte ich den Wert "4,08".
Allerdings will ich die Standardabweichung in Bezug auf die Augen des Würfels (und nicht auf die Anzahl der Würfe), da würde dieser Wert keinen Sinn ergeben, da es ja nur von 1 bis 6 geht.
Tut mir leid, falls das im Eingangsbeitrag falsch rübergekommen ist.

Liebe Grüße,
Fabian
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

stimmt, dann bräuchte der TR 2 Listen die zusammen die Zufallsvariable darstellen

1.) Liste der Werte

2.) Liste der rel. Häufigkeiten

geht das ?
PassioEtDesiderium Auf diesen Beitrag antworten »

Man kann nur einen Parameter angeben, allerdings ist es möglich als Parameter auch Berechnungen mit mehreren Listen zu übergeben z.B. stdDev(L1 * L3) mit einem Ergebnis von 0,25 - was glaube ich, aber auch nicht stimmen kann.

Liebe Grüße,
Fabian
Dopap Auf diesen Beitrag antworten »

also, wenn der Befehl 2 Listen verarbeiten kann (?) dann wird das Richtige schon darunter sein.

Da ich keinen GTR besitze ( was für mich absolut kein Mangel ist ) bleibt nur der Blick in das Handbuch.

Dort ist bestimmt die Syntax des Befehles dokumentiert.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »