Zinsen / Zinsformel

Neue Frage »

96MichelleMichi96 Auf diesen Beitrag antworten »
Zinsen / Zinsformel
zu wie viel prozent muss ein kapital zu zinsenzins angelegt werden,damit es sich in
a) 12 jahren verdoppelt
b) 10 jahren verdoppelt
c) 8 jahren verdoppelt
d) 12 jahren verdreifacht

Meine Idee zu a)

p= ? n = 12 jahre

und dann z.b.

Kn = 1000 Ko =2000


q=12wurzel (2000/1000) = 1,059

also 5,9%

aber das kann doch gar nicht stimmen ? :/
frank09 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Zinsen / Zinsformel
Warum können 5,9% nicht stimmen?
 
 
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Meiner Meinung nach ist das Ergebnis richtig.
Wieso sollte es nicht stimmen?
Du solltest vielleicht auch noch eine Kommastellen mehr angeben.
In der Rentenrechnung rundet man meine ich auf 4 Nachkommastellen.
96MichelleMichi96 Auf diesen Beitrag antworten »

ok danke smile dachte wären zu wenig 5,9%

also b) & c) ist dann ja das selbe prinzip

und bei d) würde ich sagen

p = ? n= 12

und dann z.b. für
Kn = 1000 und Ko = 3000



q= 12Wurzel(3000/1000) = 1,0958

p = 9,58 % smile ?
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Du kannst hier auch immer ganz leicht die Probe machen, in dem du guckst ob




ist.

Und das kommt bis auf ca. 2,4 Euro hin. Diese Ungenauigkeit lässt sich natürlich durch die Rundung erklären.

Du hast also richtig gerechnet.
Freude
96MichelleMichi96 Auf diesen Beitrag antworten »

ok super danke smile )
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Gern geschehen.

Du hättest deine Rechnungen auch allgemein halten können mit




dann brauchst du nicht mal dir Werte aussuchen.
smile

Die Rechnung läuft natürlich auf das selbe hinaus. Das K_0 kürzt sich bei der Division raus.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »