Zuordnung Oberstufe oder Studium?

Neue Frage »

Lookup Auf diesen Beitrag antworten »
Zuordnung Oberstufe oder Studium?
Hallo liebe Foris!

Ich studiere Automatisierungstechnik im ersten Semester und muss mich intensiv mit Mathematik befassen, auch weil ich vom Oberstufen-Stoff schon einige Jährchen weg bin. Das bedeutet also, dass ich wahrscheinlich oft mehr Fragen zu den Grundlagen habe, da ich den aufbauenden Stoff sonst eher schwer verstehen kann.

Ich bin mir teilweise nicht sicher, wo ich meine Fragen dann posten soll, also in Oberstufe oder Studium, weil ich selbst nicht immer sicher bin woran es liegt, dass ich hänge. Ich hoffe es nimmt mir hier niemand krumm, wenn also die Frage nicht 100%tig passt?

Außerdem wollte ich fragen wie schlimm es ist, hier mit grundlegenden Fragen anzukommen, weil ich eben die Mathematik mal richtig verstehen möchte und mir eben oft die Basiskenntnisse dazu fehlen?

Vielen Dank schon mal für die Antworten!

LG Lookup
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Morgen,

wenn du den Eindruck hast, es handelt sich um eine Frage aus der Schulmathematik, dann poste besser dort. Solltest du doch daneben liegen, ist das kein Problem. Ein Moderator wird schon aufpassen und es in die richtige Topic schieben.

Und solange du mitarbeitest ist fast jede (mathematische) Frage erlaubt Augenzwinkern .

Viel Spaß hier,

Wink
 
 
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Zuordnung Oberstufe oder Studium?
Willkommen im Matheboard!

Zitat:
Original von Lookup
Ich studiere Automatisierungstechnik im ersten Semester und muss mich intensiv mit Mathematik befassen
...
Ich bin mir teilweise nicht sicher, wo ich meine Fragen dann posten soll, also in Oberstufe oder Studium
...


Es ist zwar schön, dass Du Dir diese Gedanken machst, aber sei unbesorgt: wenn sich herausstellt, dass ein Thema nicht soo gut in ein bestimmtes Forum passt, ist es schnell verschoben.

Wenn Du Dir die Themen der Hochschulmathe so anschaust, siehst Du, dass es strenggenommen Themen sind, die bei einem Mathematikstudium relevant sind. Ingenieure werden ja eher selten mit Funktionalanalysis, Topologie oder Numerik konfrontiert.

Dennoch werden Sachen wie Fourier, DGLs und sogar komplexe Zahlen fast nie in der Oberstufe besprochen, daher fühlen sie sich meines Erachtens in der Hochschulmathe am wohlsten. Natürlich kommt es vor, dass sich bei einem Fourierproblem herausstellt, dass es nur an einer Integrationsrregel oder gar an der pq-Formel gebricht. In diesem Fall wird das Thema meist aber nicht mehr verschoben.

Zitat:
Original von Lookup
Ich hoffe es nimmt mir hier niemand krumm, wenn also die Frage nicht 100%tig passt?


Nein, wie gesagt. Die Helfer hier nehmen so schnell nichts krumm, und wenn, wird ein Moderator dann schnell die Wogen glätten, dafür sind die nun mal da.

Zitat:
Original von Lookup
Außerdem wollte ich fragen wie schlimm es ist, hier mit grundlegenden Fragen anzukommen, weil ich eben die Mathematik mal richtig verstehen möchte und mir eben oft die Basiskenntnisse dazu fehlen?


Genau dafür ist das Matheboard doch da! Du wirst sehen, es reißt Dir keiner den Kopf ab, wenn ein paar Grundlagen fehlen, im Gegenteil: so etwas bekommst Du freundlich und geduldig aufgefrischt.

Viele Grüße
Steffen
Lookup Auf diesen Beitrag antworten »

Vielen Dank für die schnelle und freundliche Antwort! smile

LG Lookup
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »