Tipp: Welcher Taschenrechner?

Neue Frage »

Schuminaldo Auf diesen Beitrag antworten »
Tipp: Welcher Taschenrechner?
Meine Frage:
Hallo, Mathe-Board-Mitglieder!

Zur Zeit bin ich an einer Weiterbildung und habe heute erfahren, dass ich an den Abschlussprüfungen keinen "programmierbaren" Taschenrechner benutzen kann - d.h. ich darf meinen geliebten TI-89 aus meiner Abi-Zeit nicht benutzen.
Nun bin ich auf der Suche nach einer geeigneten Alternative, die jedoch über den Status eines "Werbegeschenk-Taschenrechner" hinaus geht. Da die nette Dame im Bürobedarf-Laden etwas überfordert war, suche ich nun professionelle Internethilfe smile

Folgende Funktionen sollte der Taschenrechner haben:

- Eingabe der Rechnung wie beispielsweise im Excel, d.h. im Stil à la "=(1+2)^3"
- ein etwas grösseres Display, dass z.B. die letzten 2-3 Berechnungen (also Rechenweg inkl. Resultat) anzeigt.
- die Möglichkeit mit dem letzten Ergebnis weiterzurechnen (z.B. "Answer + 5")


Meine Ideen:
Also alles in allem suche ich einen Taschenrechner, welcher ähnlich wie der TI-83 oder TI-89 ist, der sich jedoch nicht programmieren lässt (d.h. es beispielsweise keine Möglichkeit gibt, Texte damit abzuspeichern).

Vielen lieben Dank schon im Voraus für eure Hilfe!
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Bevor du dir auf gut Glück bzw. irgendeinen Ratschlag einen Taschenrechner holst, frag einmal nach ob nur bestimmte Modelle für die Abschlussprüfung zugelassen sind.

Der Casio FX-991ES ist ansonsten ein recht beliebter Taschenrechner, der sich recht komfortabel bedienen lässt.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »