Erst Ausbildung dann studieren?

Neue Frage »

kasumi Auf diesen Beitrag antworten »
Erst Ausbildung dann studieren?
Hallo!

ich werde wahrscheinlich Ca einen fachabi schnitt von 2,6 , 2,7 haben.
eigentlich wollte ich bwl studieren aber der nc liegt bei 2,2.
(Hessen Frankfurt/Darmstadt). Um wartesemester musste ich Ca 7 haben und schon lange warten leider.
würdet ihr dann eine Ausbildung machen? Oder praktikas (falls es mit der Ausbildung dieses Jahr nicht klappt)? Danach wurde ich gerne studieren, bwl! smile

wie waren eure Erfahrungen?
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Bist du dir sicher, dass du mit deinem Fachabi überhaupt studieren darfst?
Ich meine du kannst mit dem Fachabi an Fachhochschulen studieren, und da dann eben auch nur Fächer wie BWL. Dazu brauchst du aber auch Praktikas die du während deiner Schulzeit machen musst.
Wenn ich mich jetzt nicht falsch erinnere.

Wenn du also an den Unis geguckt hast, dann kannst du ja nochmal gucken ob es vielleicht an einer FH klappen könnte.
 
 
kasumi Auf diesen Beitrag antworten »

Ja. Ich hab auch schon praktikas gemacht (auch 1 Jahr) das muss man.
ich kann auch nur an Fachhochschulen studieren.
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Bei mir im Mathestudium ist jemand, der studiert nur Mathe damit er BWL als Nebenfach studieren kann, weil er eigentlich BWL studieren wollte.
Für BWL war jedoch auch sein NC nicht gut genug und Mathe hat nun mal keinen.
Das ist aber wohl eine Lösung die nicht wirklich zu empfehlen ist...
kasumi Auf diesen Beitrag antworten »

Haha Nein danke! Big Laugh Big Laugh

der Vorteil ist das ich die Fächer im bwl Studium fast alle schon in der Schule hatte Augenzwinkern
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich weiß, ich habe selbst diese Schulform besucht, nur hat es mir überhaupt nicht gefallen...

Ansonsten könntest du ja auch darüber nachdenken das Wirtschaftsgymnasium zu besuchen. Da hättest du dann BWL als LK und würdest dein Abitur machen.
Habe ich auch gemacht, nur hat es mir überhaupt nicht gefallen...
Aber vielleicht ja eine Alternative zu Ausbildung oder Praktikas für dich.
kasumi Auf diesen Beitrag antworten »

Nee das will ich nicht xD! Ist mir dann doch zu schwer.

ja ich bewerb mich aber trotzdem bei den 2 fh's.
wenn ich abgelehnt werde dann sammel ich wartesemester und mach solange praktikas oder eine Ausbildung.
Gast11022013 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich denke nicht, dass Studium "leichter" ist als Abitur. Würde ja auch irgendwie keinen Sinn machen.
Es wäre jedenfalls nochmal gut um zu gucken ob dir BWL wirklich so sehr gefällt, dass du es studieren möchtest.
Meine BWL Lehrerin, die auch an einer FH Tutorien abhält, meinte wenn man das Wirtschaftabitur gemacht hat, dann wären die ersten beiden Semester des BWL Studiums eigentlich nur Wiederholung. Kann aber auch gerade nicht sagen in wie weit mich da meine Erinnerung trügt und ich irgendwas durcheinander bringe.
mhubertus Auf diesen Beitrag antworten »

Also hätte ich damals vor meinem ersten Studium eine Ausbildung gemacht, ich wäre ganu anders an das Studium ran gegangen. Ist vermutlich aber auch Persönlichkeits abhängig. Mir hätte die Realität des Arbeitsalltags das Studium erleichtert
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »