Casio Algebra Fx 2.0 Plus (

Neue Frage »

Crackbrained Auf diesen Beitrag antworten »
Modell: CASIO FX 2.0 Plus (KOMPLEXE ZAHLEN)
Ich hoffe jemand kennt sich mit der Eingabe von komplexen Zahlen bei diesem Modell aus.

Ich würde gerne komplexe Zahlen umwandeln.
Bei den Kartesichen Koordinaten funktioniert alles wie gewünscht.

Wenn ich aber die exponentielle Form in Kartesische Form umwandeln möchte, liefert mit der Taschenrechner falsche Ergebnisse.

Kleines Beispsiel aus der Gebrauchsanweisung Seite 96
(URL KANN ICH LEIDER NICHT POSTEN?)

z=1+wurzel(3)i liefert z=2e^60i

wenn ich nun allerdings z=2e^60i eingebe, bekomme ich als Ergebnis -1,904825961 - 0,6096212422i.
Ich weiß leider nicht was ich falsch eingebe oder worauf ich noch achten soll. Den Winkel habe ich auf deg (Grad) eingestellt.

Könnte mir jemand die genaue Eingabe erklären?
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Modell: CASIO FX 2.0 Plus (KOMPLEXE ZAHLEN)
Also es ist tatsächlcih
.

D.h. du musst ihm noch sagen, dass das ganze als Winkel gemessen werden wurde. Gibt es vlt ein Gradzeichen oder ähnliches auf dem Rechner (habe den Rechner nicht, wollte nur sagen warum er gerade das ausspuckt). Alternativ könntest du natürlich immer die Grad in Pi umrechnen. So wäre .
 
 
Xbf Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,
das kann der Taschenrechner leider nicht. Er rechnet immer mit "rad". Du musst auf "rad" stellen und dann kannst du folgendes eingeben: .
Da kommt auch das richtige raus, hoffe das hilft dir.
Viele Grüße
Xbf
Crackbrained Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn ich ihn auf "Rad" einstelle und auch den Winkel umrechne, kommt als Ergebnis nur 2 als reale Zahl raus.

Wenn ich kartesisch auf exponentiell umrechne, gibt er mir auch die exponentielle Form in Grad aus. Wenn ich dann über der Antwortspeicher wieder von exponentiell auf kartesisch gehe, funktioniert es auch. Mit Grad müsste er also rechnen können, aber wenn ich es manuell eintippe dann gehts leider nicht. Das Modell hat nicht zufällig jemand um mir den richtigen Syntax zu sagen?
Xbf Auf diesen Beitrag antworten »

Ich habe genau das Model. Du kannst keine komplexen Zahlen in Polarkoordinaten in Grad angeben. Sondern nur im Bogenmaß. Intern rechnet er immer in Bogenmaß, deswegen geht Bogenmaß immer und Grad nur fast immer.
Wenn du im RUN-MAT Menü bist und dann mit CTRL+F3 ins Setup gehst und da Angle auf "rad" und Complex-Mode auf "a+bi" stellst und dann folgendes eingibst: 2 Shift ln ( 60 * Shift EXP / 180 * Shift 0 )
Dann kommt da als Ergebnis 1+1.73i raus.
Crackbrained Auf diesen Beitrag antworten »

Aus irgendwelchen Gründen kommt bei mir -1,73i raus, bin aber genauso vorgegangen wie von dir beschrieben und habe den Recher extra nochmal wiederhergestellt.

Aber vielen Dank schonmal.

Weiteres kleines Problem



Wenn ich das im Run Mat eingebe kommen nur gerundete Ergebnisse, kann ich umstellen das er mir die Brüche anzeigt?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »