Gleichung wie in GTR eingeben?

Neue Frage »

Lauren-92 Auf diesen Beitrag antworten »
Gleichung wie in GTR eingeben?
Meine Frage:
Hi Ihr Lieben,

kann mir bitte bitte jemand helfen und mir verraten, wie ich diese Gleichung löse? Ich komme nicht auf das angegebene Ergebnis kf =5,37?10?4ms!(U=3,278688525 ODER U=3,47826087). Ich tue mich schwer den Faktor c(U) zu ermitteln :-P)

Vielen dank schonmal;-*

Meine Ideen:
.
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Gleichung wie in GTR eingeben???
Für Deine u-Werte kommt für c(u) ungefähr 0,01 raus. Hast Du das auch? Was hat d10 für einen Wert? Wenn der ungefähr 2300 ist, käme das von mir mühsam entzifferte Ergebnis einigermaßen hin.

EDIT: Das würde allerdings nicht im erlaubten Bereich 0,05..0,6 liegen. Also habe ich das Ergebnis wohl falsch entziffert. Du kannst ja mal verraten, was Du mit
Zitat:
5,37?10?4ms!
meinst.

Viele Grüße
Steffen
 
 
Lauren-92 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Gleichung wie in GTR eingeben???
Hi Steffen,

Meinst du die Schreibweise "5,37*10^-4 m/s"? Meint doch einfach nur 0,000537 m/s. m/s ist hier die Einheit von kf (Durchlässigkeitsbeiwert) aber die ist hier nicht von Bedeutung smile

Ich komme leider auf gar keinen Wert für c(U). Weiß nicht genau wie ich das eintippen soll...denn ich habe ja einen (bzw. einen Zweiten) U-Wert, aber in der Gleichung steht immer nur klein u. Kann ich für klein u denn meinen Wert für groß U einfach einsetzen??

Aber wie kommst du denn eigentlich auf 0,01 für c(U)? Damit wäre das Ergebnis schon sehr Nahe an dem Vorgegeben. Die kleine Abweichung könnte durch einen nicht ganz exakt abgelesen Wert für d10 aus einem Diagramm herrühren.
(d10 =0,23 mm bzw. 0,244 mm....daher habe ich auch 2 mögliche U-Werte Augenzwinkern und liegen im erlaubten Gültigkeitsbereich)

LG
Lauren
Lauren-92 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Gleichung wie in GTR eingeben???
Achsoooo...daher deine Frage zu 5,37*10^-4....sehe gerade, dass es das oben falsch anzeigt...keine Ahnung warum da "*", "^" und "/" durch Fragezeichen ersetzt wurden :P
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Gleichung wie in GTR eingeben???
Zitat:
Original von Lauren-92
Meinst du die Schreibweise "5,37*10^-4 m/s"?


Nein, ich meine die Schreibweise "5,37?10?4ms!(", die Du in Deinem ersten Post bewundern kannst. Der Vorschau-Button hilft hier sehr.

Aber egal, jetzt wissen wir ja, was Du meinst.

Zitat:
Original von Lauren-92
Aber wie kommst du denn eigentlich auf 0,01 für c(U)?


Indem ich U in die angezeigte Formel eingesetzt habe.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »