Gerundete Maschinenzahl berechnen - Exponent finden

Neue Frage »

skies Auf diesen Beitrag antworten »
Gerundete Maschinenzahl berechnen - Exponent finden
Meine Frage:
Liebe Community,

ich stehe vor folgendem Problem:

Ich habe eine Zahl x, eine Basis E und eine Mantissenlänge k gegeben. Nun soll ich quasi die gerundete Zahl x im Zahlensystem, welches durch E und k gegeben ist, angeben. Es gilt also, den tatsächlichen Exponenten, die tatsächliche Mantisse sowie das Vorzeichen der gerundeten Zahl anzugeben.

Meine Ideen:
Um die Darstellung zu ermitteln habe ich daran gedacht, die Formel aus diesem Artikel zu verwenden: https://de.wikipedia.org/wiki/Maschinenzahl

Damit hätte ich dann die Reduktionsabbildung und könnte meine gesuchten Werte ablesen.

Mein Problem ist nur, dass ich in dieser Formel den Exponenten "e" benötige und ich keinerlei Idee habe, wie ich aus meinen drei Abgabeparametern darauf kommen soll, was ich als e wählen muss.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Vielen Dank!
sixty-four Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Gerundete Maschinenzahl berechnen - Exponent finden
So wie ich das sehe, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder wird die erste (höchstwertige) signifikante Stelle vor den (gedachten) Dezimalpunkt gestellt oder unmittelbar dahinter. Daraus ergibt sich dann der Exponent e.

Die Zahlen werden also entweder als 0.xyyy... oder als x.yyyy... dargestellt, wobei x nicht 0 ist. Wie es genau ist, hängt von der konkreten Maschinenarchitektur ab und kann nicht allgemein beantwortet werden. Wichtig ist, dass es eine Konvention gibt, wo die erste signifikante Ziffer steht.

Du kannst auch hier nachlesen.
 
 
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »