Wo ist der 1 Euro hin?

Neue Frage »

Ezu Auf diesen Beitrag antworten »
Wo ist der 1 Euro hin?
Meine Frage:
1 und 2 sind Verkäuferin die jeweils 30 Zitronen verkaufen bei den einen die 2 für ein Euro verkauft kriegt kriegt am Ende 15 Euro zusammen
Die andere verkauft 3 für ein Euro kriegt am Ende 10 Euro
Und insgesamt nicht es 25 Euro

Wenn die aber beide zusammen verkaufen also 60 Zitronen 5 Stück für 2 Euro kriegen die 24 Euro raus


Wo sind die 1 Euro hin ?

Meine Ideen:
Teilen
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn die 1 Verkuäferin die 3? Zirtonen für den einen der 2 für ein Euro verkauft kreigt kriegt die ander zusammen alles in über 25 der 60 Euro Zitronen heraus.
 
 
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Nicht schlecht.

Und wenn der Limoncello-Kater vorbei ist, könnte man überlegen, warum



Viele Grüße
Steffen
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

@Leopold

Mit Zunge
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Und ich?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

@Steffen Bühler Mit Zunge Augenzwinkern
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich leg mal noch den Fokus darauf, wo der Leser in die Irre geführt wird bzw. werden soll:

Zitat:
Original von Ezu
beide zusammen verkaufen also 60 Zitronen 5 Stück für 2 Euro

Nix mit "also":

Dieses Zusammenlegen setzt voraus, dass man preisneutral stets 2 Zitronen von Verkäufer 1 mit 3 Zitronen von Verkäufer 2 so zu einem 5er-Pack zusammenlegen kann. Fataler Irrtum: Nachdem man 10 solcher Packs zusammengestellt hat, bleiben bei Verkäufer 2 keine Zitronen mehr übrig, während Verkäufer 1 noch 10 Zitronen vorrätig hat.

Wenn er diese 10 Zitronen zu zwei 5er-Packs zum neuen Preis von je 2 Euro verkauft, nimmt er für diese 10 Zitronen nur 4 Euro ein, während er nach seinem alten Preisschema "2 Zitronen für 1 Euro" aber 5 Euro eingenommen hätte - dort ist der eine Euro verschwunden. Augenzwinkern
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Daß ihr diesen Text verstanden habt! Ich habe ihn mehrmals gelesen und wußte immer noch nicht, was da überhaupt verhandelt wird. Aber jetzt habe ich den Trick auch heraus: man muß den Text laut lesen, über die Sprachfehler hinweggehen, dann kann man das verstehen. Es ist halt ein Text in "einfacher Sprache". Ich warte noch auf den Tag, wo den Lehrern verboten wird, auf die Sprachrichtigkeit zu achten: Richtig ist, was die Menschen sprechen ... seufz! ...
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Dass ich in anderen Threads mit vergleichbaren Sprachverhunzungen deutliche Kritik geübt habe, weiß wohl jeder, der meine Boardhistorie etwas kennt (bin ja auch oft genug dafür dann angepflaumt worden). Aber hier hat das ja schon perfekt Leopold getan (bin mir nicht sicher, ob die Ironie beim Adressaten ankommt), so habe ich mich hier mal auf das Fachliche konzentriert. smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »