Doppelpost! In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?

Neue Frage »

StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Meine Frage:
Wie geht man bei dieser Aufgane vor? Was ist die Lösung/ ein ansatz? Danke smile
Kommissar Olaf wird nachts um 3:45h zum Tatort in der Wolf Straße 34 gerufen. Paulchen Panther wurde in seiner Wohnung erschossen ein Scharfschütze muss ihn durch das Fenster mit einem Gewehr erschossen haben. Die Spurensicherung findet auch in 0,45 m Höhe das Einschussloch in der Fensterscheibe. Paulchen wurde in einer Höhe von 1,60 m mitten ins Herz getroffen als er vom Fenster 3,5 Meter entfernt stand. Das Fenster befindet sich 12,63M ( Unterkante) über dem Erdboden und dabei 85cm über den Fußboden. Auf der gegenüberliegenden Häuserfront steht ein Hochhaus im Abstand von 42 m jedes Stockwerk hat eine Höhe von 3,60 m die mögliche Schussposition jeweils (vereinfacht) genau 2,28 Meter über der Geschossdecke. In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?

Meine Ideen:
Eine Skizze zur Veranschaulichung wurde schon erstellt
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Willkommen im Matheboard!

Rechne aus, wieviel Weg die Kugel vom Fenster bis Paulchen vertikal zurückgelegt hat.

Im selben Verhältnis wird sie nun einen weiteren vertikalen Weg vom gegenüberliegenden Fenster bis zu Paulchens Fenster zurückgelegt haben. Wie hoch ist sie dann also dort gewesen?

Viele Grüße
Steffen
 
 
rumar Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Ich würde nur vorschlagen, "Paulchen" von seinem Diminutiv zu erlösen. Wenn sein Herz sich in dem tragischen Moment seiner Erschießung 1.60m über dem Fußboden befand (auf dem er doch wohl stand), muss er wohl eine Körpergröße von über 2m gehabt haben: ein echt "langer Paul" also ...
StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Danke Steffen aber genau das ist mein Problem. Den Punkt des Herzes habe ich und eine Skizze auch nur weiß ich nicht wiees weiter geht bzw weiss ich ivh muss einen zweiten Punkt novh finden aber brauche irgendwie einen Ansatz....
StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Rumar darum geht es doch nicht....
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Wieviel vertikalen Weg legt die Kugel im Zimmer zurück? Wieviel also draußen?
StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Also alle Infos stehen im Text wenn du so fragst dann ist das garnicht gegeben...
Es geht um den Schützen wo er steht..
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Natürlich ist das gegeben! Die Höhe von Pauls Herz über dem Fußboden ist bekannt, und wie weit das Loch im Fenster vom Fußboden weg ist, auch. Also?
StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Also dann wär das Herz bei 13.38 wenn man das ausrechnen würde
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Ah, Du willst vom Erdboden aus zählen. Erwas umständlich, aber meinetwegen.

Gut, und wie hoch ist das Loch im Fenster?
StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
12.63+0.45 also 13.08
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Prima. Wieviel ist die Kugel also in den 3,5 Metern quer durchs Zimmer hochgegangen? Wieviel demzufolge in den 42 Metern über die Straße?
StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Also das weiß ich nicht...
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Komm, den Höhenunterschied der Kugel im Zimmer wirst Du doch im Kopf hinkriegen.

Und der Rest ist Dreisatz: soviel in 3,5m, soviel in 1m, soviel in 42m.

Du bist dran.
StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Bin irgendwie jetzt komplett raus... also ich weiss es nicht
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Wie hoch ist das Einschussloch? Wie hoch ist das Herz? Hast Du alles schon hingeschrieben.

PS: aber vielleicht hast Du recht - eine Pause macht das Hirn wieder frei. Machen wir morgen weiter (falls nicht jemand übernehmen will).
StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Ich muss das mit morgen haben und sitze immer noch dran. Hab zwei Punkte und nun muss ich eine Geradengleichung aufstellen also wie geht das?
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
aus Mitleid mit dem/den Opfer(n):
Geradengleichung: y = kx + d
du hast die 2 Punkte herzchen und schußloch der Geraden, damit kannst du k und d bestimmen.
nun schneide sie mit x = 42 und du bist am Ziel
StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Ich verstehe es nicht. Wieso denn? Und ja han zwei Punkte aber die Grradengleichung sieht doch anders aus oder?
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
wenn du die Geradengleichung nicht verstehst, versuche es halt mit dem Strahlensatz unglücklich

zurück zur Geraden:
du hast 2 Punkte Herzchen(-3.5/13.38) und das Einschußloch.
setze jeden der beiden Punkte ein, dann steht da die gesuchte Geradengleichung
StormStorm Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
Strahlensatz kenne ich nicht und wir sollen das mit der geraden gleichung machen...genau das einsetzen wie geht das was solk ich jetz machen
Columbo Auf diesen Beitrag antworten »

Zur Info:
Das mit dem Strahlensatz wurde bereits erklärt und die Reaktion ist verbesserungswürdig:
matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/viewtopic.php?rd2&topic=237568&start=0#p1728630
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: In welchem Stockwerk steht der Scharfschütze?
mkit dem Herzchen
y = kx + d

13.38 = -3.5k + d

und genauso mit dem schußloch
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Columbo
Das mit dem Strahlensatz wurde bereits erklärt


Danke, dann hätte ich mir den Abend auch anders vertreiben können. Schade. Es ist mehr als unhöflich, so viele Leute auf eine Aufgabe anzusetzen.

Ich schließe.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »