Kann es etwas zweimal geben?

Neue Frage »

Erin Auf diesen Beitrag antworten »
Kann es etwas zweimal geben?
Ich beschaeftige mich gerade mit der Frag, ob es etwas (Gegenstand, Bewegung, Eigenschaft oder so) zweimal geben kann. Koennen also zwei Dinge hundertprozentig gleich sein in unserer Welt.
ich glaube nicht. was denkt ihr dazu?

Sorry, ich weiss das hat nichts sorochtig mit Mathe zu tun, aber ich glaube, es gibt hier Menschen, die mir weiterhelfen koennen.
pimaniac Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kann es etwas zweimal geben?
das wird philospophisch.

Etwas zeimal geben kann es schon... z.B.: zwei elektronen, die sind im Normalfall einfach gleich.

Bei sinnvollen Gegenständen funtioniert es praktisch selten theoretisch natürlich schon. Nimm z.B.: zwei bauartgleiche Computerchips. Die werden extrem genau hergestellt dennoch unterscheiden sie sich durch Verunreinigungen und kleinen Ungenauigkeiten. Von einer Serie Computerchips werden extrem viele hergestellt, d.h. es ist sicherlich nicht auszuschließen (wenn auch natürlich extremst!!!! unwahrscheinlich) dass sich zwei bis auf das letzte atom gleichen. Natürlich müßten die dannbei gleichen Druck, Temparatur usw. in einem "perfekten" (was es wiederum praktisch nicht gibt) Vakkuum aufbewahrt werden, damit sie sich nicht sifort wieder verändern
 
 
Tobias Auf diesen Beitrag antworten »

Zwei Dinge können schon deshalb nie hundertprozentig gleich sein, weil sie nicht dasselbe Ding sind. Sie haben also, egal ob sie atomgenau übereinstimmen, unterschiedliche Identitäten.

Deshalb muss man "Gleichheit" auch weniger streng definieren. In der Zahlentheorie z.B. definiert man eine Gleichheit für zwei Zahlen, wenn die Differenz dieser 0 ist. Aber der Linksterm ist offensichtlich "nicht gleich" zum Rechtsterm:

120 = 1 * 2 * 3 * 4 * 5
Erin Auf diesen Beitrag antworten »

An das mit den Atomen hab ich nicht gedacht. Danke. Ich werde drueber nachdenken.
Meine Theorie (ist glaub ich nicht ganz neu) ist eher, dass es keine zwei Dinge gibt, die hhundertprozentisch uebereinstimmen, weil sie ja nicht beide zur gleichen Zeit am gleichen Ort auftreten koennen. Die beiden Computerchips koennen sich ja schon deshalb nicht gleichen, weil sie zu unterschiedlichen Zeiten aus unterschiedlichen Materialien (natuerlich dasselbe Material, aber eben nicht gleich) gemacht wurden. es ist genauso, dass man nicht zweimal denselben Weg gehen kann.
lupo1977 Auf diesen Beitrag antworten »

In einem gewissen Sinne sind zwei Elektronen nicht gleich. Immerhin sind es ja verschiedene Elektronen.

Es kommt auch ein bisschen darauf an was man unter Gleichheit versteht.


Grüsse...


Rein mathematisch kann es allerdings Sinn machen alle Elektronen als gleich zu definieren, denn sonst könnte man sie ja nicht in sinnvoller weise zählen. Es hängt also auch ein bisschen von der Fragestellung ab. Wenn man die Dinge streng genommen so sieht wie Du könnte man theoretisch gar nichts messen. Aber in der Praxis sieht man die Dinge nur so streng wie nötig (ein kein bisschen strenger).
Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Erin
(natuerlich dasselbe Material, aber eben nicht gleich)


Hier sagst du´s genau falsch herum. Es ist das gleiche Material, aber nicht dasselbe Augenzwinkern

Auch wenn man noch,über die Gleichheit/Unterschiedlichkeit von mathematischen Objekten diskutieren kann, verschieb ich´s mal ins Offtopic.

Gruß vom Ben

Verschoben
jama Auf diesen Beitrag antworten »

Da gibt es schon so einige Unterschiede auch bei Elektronen (Spin, Energiegehalt, Bewegung ...). Wenn etwas überhaupt gleich sein kann, dann handelt es sich mit Sicherheit um kleinste Elemente. Allerdings können selbst die nie gleich sein, weil deren Zustand von ihrer Umgebung beeinflusst wird. Da nützt es auch nicht die direkte Umgebung zu simulieren oder dergleichen, da die Umgebung in einem größeren Maßstab wieder anders ist. Selbst ein kleinstes Teillchen kann also nur mit sich selbst identisch sein, da ein anderes eine andere Position hätte und damit eine andere Beeinflussung durch die Umgebung (im größeren Maßstab).

Soviel zu meinem Gedankengang.

Gruß,

Jama
going-entertain Auf diesen Beitrag antworten »

Jo, genau.
Wenn zwei physikalische Objekte in allen Eigenschaften übereinstimmen, dann beschreiben beide genau ein Objekt.


Identisch ist das Gleiche wie Dasselbe. 8)
Tejas Auf diesen Beitrag antworten »

Nette Frage. Zwei Gegenstände können sicherlich nie identisch sein. Es gibt immer irgendwelche Ungenauigkeiten, die sie unterscheidbar machen.

Bei Elementarteilchen sieht das wieder ganz anders aus. Elektronen können nie identisch sein, das verbietet die Quantenmechanik. Bei Photonen und anderen Bosonen sieht das wieder anders aus. Sie können im selben Zustand sein, das heißt, dass keine Unterschiede messbar sind. zudem kann man Photonen sogar verschränken, dass heißt, was man dem einen antut, tut man auch dem anderen an. Sie sind nur noch durch den Raum getrennt. Wenn man von dieser Trennung absieht, sind sie ein und das selbe teilchen.

Tejas
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »