Mathematische Zeichen







ZeichenBedeutung Beispiele
daraus folgt n ist durch 4 teilbar n ist durch 2 teilbar
genau dann, wenn n ist eine gerade Zahl n ist durch 2 teilbar
ungefähr gleich
ungleich
< kleiner 1 < 2
> größer 2 > 1
kleiner-gleich für jede reelle Zahl x
größer-gleich für jede reelle Zahl x
identisch
plus-minus Aus folgt (d.h. oder )
Menge
Menge der natürlichen Zahlen

Achtung: Manchmal wird die Null zur Menge hinzugenommen. Sie heißt dann .
Menge der ganzen Zahlen
Menge der rationalen Zahlen Menge aller Bruchzahlen

(wobei m, n ganzzahlig und )
Menge der reellen Zahlen Menge aller Zahlen mit Dezimaldarstellung
( a, b) offenes Intervall Achtung: Verwechslungsgefahr mit "geordnetes Paar" (s.u.)
[ a, b ] abgeschlossenes Intervall [ a, b) und ( a, b] bezeichnen halboffene Intervalle.
unendlich
| x | Absolutbetrag | 5 | = 5; | -6 | = 6
(Quadrat-)Wurzel Wird der Einfachheit halber oft auch als geschrieben.
Für (nicht-negative) reelle Zahlen ist sie immer (z.B. ).
Kreiszahl (Pi)
ist Element von
ist kein Element von
für alle (für jedes)
es existiert ein so dass gilt
| für die gilt { x | x ist eine gerade natürliche Zahl und größer als 2 }
Durchschnittsmenge
Vereinigungsmenge
ist Teilmenge von
ist Obermenge von
Komplementärmenge
Dafür sind auch die Schreibweisen A ~ B und A – B gebräuchlich.
^ hochstellen (Potenz) Schreibweise x^2 anstelle von
logisches und  
logisches oder  
logisches nicht  
{ } leere Menge Dafür ist auch das Symbol gebräuchlich.
isomorph Kann im konkreten Fall verschiedene Bedeutungen haben, z.B., daß zwei Mengen "gleichmächtig" sind.
( a, b ) geordnetes Paar Achtung: Verwechslungsgefahr mit "offenes Intervall" (s.o.)
kartesisches Produkt zweier Mengen Ausgesprochen: "A kreuz B ".
Manchmal auch für die Multiplikation zweier Zahlen verwendet.
zweidimensionaler Raum Mathematische Formalisierung der Zeichenebene als .
Ausgesprochen: "R zwei".
dreidimensionaler Raum Formalisierung des dreidimensionalen Raumes als .
Verallgemeinerung: .
Zuordnungsvorschrift für Funktionen Durch ist eine Funktion definiert.
Verkettung von Funktionen
Zuordnungsvorschrift für Funktionen Durch ist eine Funktion definiert.
asymptotisches Verhalten: "gegen" wächst für ("x gegen Unendlich") über jede Schranke.
e Eulersche Zahl e = 2.7182818284590452353602874713526... 2.718
' Ableitung
Differenz, Änderung Differenzenquotient:
d Differential Ableitung ("Differentialquotient"):
Differenzieren




  Lösung    Diskussion    Erklärung 
Hitcounter 562170 Hits  Bewertung Punkte 

 
Vielen Dank an "Thomas" für diesen Eintrag! Quelle dieses Eintrages war "Bcher, Internet" und Autor "Thomas".