Temperatur

Neue Frage »

Gast Auf diesen Beitrag antworten »
Temperatur
Hallo,

ich hab mal da eine Aufgabe, die ich überhaupt nicht verstehe.

Also, man hat ein Diagramm gegeben, wo von Montag bis Sonntag die Temperatur eingetragen ist, außer bei Sonntag, dort ist der Balken nicht ausgemalt.

Als Hinweis ist noch gegeben, das täglich die Temperatur gemessen wurde und die durchschnittliche Temperatur in der Woche betrug +5°C.

Als Aufgabe wird halt nun gefragt, wie viel Grad am Sonntag waren.

Nun weiß ich halt nicht, wie ich es ausrechnen muss.

Vielen Dank im voraus.
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Du liest erst mal die Werte für Mo-Sa ab. Und dann gilt ja

Und das rechnest du aus
Edit:Ich krieg das mit den Klammern nicht auf die Reihe. Habe irgendwie "(" und "{" vertauscht
 
 
Gast Auf diesen Beitrag antworten »

Und wie bekomme ich dann die Temperatur für Sonntag raus?
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Will man eine längere Rechnung rückwärts rechnen, muß man das, was man zuletzt gerechnet hat, als erstes rückgängig machen.

Ein Beispiel:

Mo: 12°
Di: 9°
Mi: 11°
Do: 5°
Fr: 6°
Sa: 7°
So: 6°

Berechne hier einmal die Durchschnittstemperatur. Welche Rechnung mußt du dabei zuletzt machen?
Gast Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Leopold
Will man eine längere Rechnung rückwärts rechnen, muß man das, was man zuletzt gerechnet hat, als erstes rückgängig machen.

Ein Beispiel:

Mo: 12°
Di: 9°
Mi: 11°
Do: 5°
Fr: 6°
Sa: 7°
So: 6°

Berechne hier einmal die Durchschnittstemperatur. Welche Rechnung mußt du dabei zuletzt machen?


Durchschnittstemperatur=8°C

Wie meinsten du deine letzte Frage?
Ich Bins Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn jetzt in dem Beispiel Sonntag noch nicht da stände, würdest du für Sonntag einfach die Variable x setzen.
Die Temperatur ist dann:
(12+9+11+5+6+7+x) / 7 = Durchschnittstemperatur
Diese Gleichung musst du nur noch nach x auflösen.
Gast Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Ich Bins
Wenn jetzt in dem Beispiel Sonntag noch nicht da stände, würdest du für Sonntag einfach die Variable x setzen.
Die Temperatur ist dann:
(12+9+11+5+6+7+x) / 7 = Durchschnittstemperatur
Diese Gleichung musst du nur noch nach x auflösen.


Irgendwie verstehe ich das nicht, kann es mir vielleicht einer nochmal erklären?
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Da du große Verständnisprobleme hast, wäre mein Vorschlag, klein anzufangen.

9·7 = 63

9·x = 63

Wie bekommst du x aus den beiden Zahlen 9 und 63 heraus?
Welche Rechnung mußt du also durchführen?
PK Auf diesen Beitrag antworten »

Schau dir zuerst Leopolds Beitrag an, damit du das grundlegende verstanden hast.

dann zu deiner Gleichung:


Die einzelnen Temperaturen, also kannst du von deinem Diagramm ablesen, das sind ja schließlich Zahlen.

Ich habe die Temperatur für den Sonntag schon mal auf x gesetzt. jetzt multiplizierst du alles mit 7:



so, deine Temperatur für den Sonntag ist dann wie folgt:

Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

@PK: So wie du es geschrieben hast, kann er es nicht hinschreiben, da du einfach sagst und das ist physikalisch gesehen Unsinn, damit kannst du die gesamte Physik über denn Haufen werfen. Doppelt so warm heißt eigentlich physikalisch halbwegs korrekt, dass die thermische Energie doppelt so hoch ist und das wäre dann (273,15+x)*2 K
Wobei x die Temperatur in °C ist. Die Temperaturdifferenz ist nämlich immer K und nicht °C somit wäre 35°C-5°C=30K
Und 30K sind etwas weniger als 30°C, was du eigentlich haben wolltest. Aber von der rein mathematischen Seite ist es richtig.
PK Auf diesen Beitrag antworten »

danke für den Beitrag Freude






nichts für ungut,


aber zur Erklärung reicht es doch, wobei ich hinzufügen möchte, dass 7°C * 5°C doch eher 35 °C² wären?

aber in der Mathematik rechnet man lieber mit den Zahlenwerten, also lass ich die °C in zukunft weg smile
Anirahtak Auf diesen Beitrag antworten »

@PK: Ich glaub du hast die Kritik falsch verstanden. Hier stand keinesfalls die Aufforderung 7°C*5°C zu rechnen.
Les noch mal genauer durch.

Gruß
Anirahtak
PK Auf diesen Beitrag antworten »

ja.. du hast recht, aber ich wollte nur ein bisschen den Gedankengang schildern. Ich wollte vor allem niemanden angreifen.
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Ich wollte dich auch nicht angreifen, aber ich wollte halt andere Menschen davor schützen so was anzufangen, denn ich weiß wie so was endet. Ich habe so einen Lehrer gehabt, bei dem ich nur eine 2 in Physik bekommen habe, weil ich immer irgend solche kleinen Fehler übersehen habe und das ist richtig ärgerlich. Und es muss anderen ja nicht genauso gehen. Und als ich meinen Beitrag noch mal gelesen hatte habe ich aus irgendeinen Grund auch 7°C anstatt 7 gelesen, das liegt wahrscheinlich daran, dass du gerade daran gedacht hast.
PK Auf diesen Beitrag antworten »

ist ja klar. Mein Physiklehrer ist genauso, der achtet auch penibelst auf Einheiten. Aber um die Aufgabe zu lösen..... musste ich das halt machen.

Nichts für ungut

Aber hoffentlich hat's unser Gast jetzt verstanden
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »