Windows neu Installieren

Neue Frage »

Guevara Auf diesen Beitrag antworten »
Windows neu Installieren
Hallo
Ich will meine Gesamte Festplatte löschen und windows XP neu instalieren,
aber wie kann ich die ganze Festplatte löschen. (total bereinigen)
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

wenn du im windows bist, kannst du alle partitionen bis auf deine boot-partition formatieren.
(win 2000: partition anwählen, rechtsklick, formatieren)
deine windowspartition bekommst du formatiert, indem du eine startfähige XP-CD einlegst und dann von CD booten lässt.
windows installieren klicken und irgendwann kannst du dann die partition auswählen, wähle deine windowspartition und drücke L (partition löschen).
danach musst du das neu formatieren (oder macht er das vielleicht sogar automatisch?; als NTFS formatieren) und danach kannst neu XP draufspielen.

mfg jochen
 
 
matze2002 Auf diesen Beitrag antworten »

also ich würde mit einer dosdiskette oder einer win98 startdiskette versuchen in den dos mudos zu kommen und dort fdisk ausführen.
befehl :"fdisk"
dann die partionen löschen und neu erstellen.
dannach einmal neustarten und wieder in den dos modus starten
dann formatierst du
befehl "format c:"
der parameter gibt die festplatte an c für c haltsmile

wenn du des auf diesen weg machst kannst du zu 100% prozent sicher sein das alles weg ist, sonst könnte man noch irgendwie nachträglich dateien wieder herstellen, wollte ich auch nicht sehen bis ich es gesehen habe!...
naja wenn du des gemacht hast einfach winxp cd einlegen und warten bis dein pc fertig istsmile
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

@LOED
das Problem ist nur das Windoof die Festplatten nicht total formatiert. Das ist sowas wie mit dem Löschen von Dateien. Auch wenn sie aus dem Papierkorb verschwunden sind, kann man sie immer noch wieder herstellen.

@Guevara
Am besten löscht du alles Partionen im Boot-Modus und legst danach die selbststartende CD von Windoof rein. (bzw. Diskette, wenn die CD nicht gebootet wird)

z.b. ist xfdisk ein sehr gutes und vorallem kostenloses Programm. siehe hier
pimaniac Auf diesen Beitrag antworten »

Noch ein Tipp:

1.) Festplatte formatieren
2.) Linux holen und insatllieren
Poff Auf diesen Beitrag antworten »

Das Formatieren einer Festplatte löscht die Festplatte generell NICHT,
genausowenig löscht das Partitionslöschen die Festplatte.

Das einzige was passiert ist, dass die Verwaltungsstrukturen neu
aufgebaut werden und in dieser Folge die Bereiche in denen die
Verwaltungsstrukturen stehen überschrieben werden. Das ist aber
nur ein SEHR geringer Anteil vom Speicherplatz insgesamt.
Alle anderen Bereiche bleiben dabei unangetastet und können
mit Spezialprogrammen weiterhin gelesen werden und wenn es
die Datenlogik zulässt auch wieder zu ganzen ursprünglichen
Dateien zusammengefasst werden.
.
BraiNFrosT Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Windows neu Installieren
Zitat:
Original von Guevara
und windows XP neu instalieren,


Gute Wahl. Alle schimpfen immer auf XP, aber mein XP Pro läuft
seit nunmehr 3/2 Jahre ( glaube noch mehr) und hat sich seit
dem weder abstürze noch sonstwas erlaubt.

Das wollte ich hier nur mal dazwischenwerfen, und keine Diskussion darüber was nun besser ist lostreten.
AD Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Windows neu Installieren
Als einer, auf dessen Festplatte Windows XP und Linux friedlich koexistieren, bin ich auch dafür, diese Betriebssystemdebatten in anderen Foren auszutragen. Augenzwinkern
therisen Auf diesen Beitrag antworten »

Zum effektiven Daten vernichten nenn ich nur ein Stichwort: Gutmann Big Laugh Sagt dem Poff sicher etwas Augenzwinkern

Zu XP: Wenn man nichts dagegen hat, ein gläserner Anwender zu sein, nur zu Wink

Gruß, therisen
Poff Auf diesen Beitrag antworten »

Mehrfach überschreiben muss nicht sein.
Wenn es sich nicht um brisante geheime Firmendaten etc dreht
reicht einmal komplett überschreiben aus um alte Daten zu löschen.

Den logistischen Neuaufbau beeinflusst das nicht und braucht
deshalb auch von keinem gemacht werden der das Problem nicht
hat. Ob in den freien Bereichen nun irgendwelche wilden Werte von
der Überschreibung stehen oder eben 'Reste' der alten Daten
bleibt sich dann gleich.
.
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Windows neu Installieren
Zitat:
Original von Arthur Dent
Als einer, auf dessen Festplatte Windows XP und Linux friedlich koexistieren, bin ich auch dafür, diese Betriebssystemdebatten in anderen Foren auszutragen. Augenzwinkern

dito.
Mazze Auf diesen Beitrag antworten »

wenn du zufaellig ein dos system zwischen 3.0 und x.0 (weiss nicht genau bis wann) hast, kann man dein System mit unformat c: teilweise bis ganz wiedererstellen (aber die Fuktion so noch nie in der Anwendung gesehn)

Zitat:
(total bereinigen)


Ich nehme an Du hast nicht vor den Bootsektor zu formatieren? Das waere naemlich total Platt machen allerdings is das bissle gefaehrlich da man dann auch wissen muss wie man ihn wieder Bootfaehig macht.

edit

es gibt tatsaechlich einen Parameter fuer format der die ganze Platte mit 0 ueberschreibt. Aber keine Ahnung wie der war Hammer
Poff Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Mazze
edit

es gibt tatsaechlich einen Parameter fuer format der die ganze Platte mit 0 ueberschreibt. Aber keine Ahnung wie der war Hammer


den gibt es nicht. Ich denke du verdrehst hier etwas.
Der Formatbefehl setzt nur den Verwaltungapparat neu auf.

Das 'Formatieren' des Bootsectors ist bei einem völligen Neuaufsatz
problemlos und AUCH anzuraten.
Genauso ist es anzuraten ALLE Partitionen zu löschen sofern die
Daten alle nicht weiter gebraucht werden.

Nur so erhälst einen völligen neuen sauberen logistischen Neuaufsatz.


Von NeuPartitionierungen (und Löschungen) über DOS kann ich
nur dringend abraten. Die entsprechenden alten Routinen
beherschen nicht die Logistik der großen Platten etc. was zu
einem unsauberen Anfang und Schlimmerem führt.

Wer das völlig korrekt im Vorfeld abwickeln will macht das über
die Konsole. Das sieht zwar nach DOS aus, ist aber kein DOS
und kann in Folge auch mit NTFS umgehen usw.
.



Zitat:
wenn du zufaellig ein dos system zwischen 3.0 und x.0 (weiss nicht genau bis wann) hast, kann man dein System mit unformat c: teilweise bis ganz wiedererstellen (aber die Fuktion so noch nie in der Anwendung gesehn)


das ist natürlich mehr Theorie als Praxis. Damit gehts bei den neuen
großen Platten und Dateisystemen selbstverständlich nicht.


Es ist auch ingesamt falsch zu denken es liese sich alles wieder-
herstellen was noch auf der Platte rumliegt. Richtiger ist indessen
dass ALLES noch rumliegende in Häppchen von mindestens
zusammenhängenden 512Bytes gelesen werden kann und sofern
man in der Lage ist diese Unmengen an Häppchen vernüftig
zu einem Ganzen zusammenzusetzen, lassen sich komplette
alte Dateien oder wenigstens Teile davon wiederherstellen.

Wie diese einzelnen Häppchen zusammengehören musst dazu
'selbst' rausfinden, denn genau dies wird in den Verwaltungs-
strukturen gespeichert und die sind durch das Formatieren ja
gelöscht worden ...
.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »