Metall gegen Nähnadel [gelöst]

Neue Frage »

Kontrollator Auf diesen Beitrag antworten »
Metall gegen Nähnadel
Obgleich nur eine geringe Kraft nötig ist, kann man mit einer Nähnadel sogar Metall ritzen.
Wie ist das Möglich?
das_pseudonym Auf diesen Beitrag antworten »

durch die spitze der nadel teilen sich die atome leichter???*gg* verwirrt
 
 
BlackJack Auf diesen Beitrag antworten »

1) man könnte das metall ziemlich stark abkühlen (am besten mit flüssigem Sticksoff) und mit einer heissen nadel drübergehen (oder umgekehrt), durch den hitzeunterschied würde sich das mtall spalten (oder die nadel Augenzwinkern )

2) gleiche stoffe kann man untereinander ritzen wenn man einen anspitzt, wie es bei einer nadel ja der fall ist
Kontrollator Auf diesen Beitrag antworten »

nein die lösung ist viel einfacher, hat was mit kraft zu tun Augenzwinkern
BlackJack Auf diesen Beitrag antworten »

dann würde ich sagen dass es eh ohne probleme geht, mit einer nadel metall zu ritzen, weil eine nadelspitze gehärtet(?) ist? verwirrt
Kontrollator Auf diesen Beitrag antworten »

nein das ist nicht der Grund traurig
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

nein weil die kraft auf die spitze konzentriert wird?
jama Auf diesen Beitrag antworten »

weil man mit der nadel auf einer kleinen stelle des metalls kraft ausübt? lol, hast die lösung eigentlich schon verraten smile )


nachtrag: thomas hat heimlich von mir abgeschrieben!!!! smile scheiß kurz-vor-mir-poster :rolleyes: Buschmann
Kontrollator Auf diesen Beitrag antworten »

joo, diesmal wars aber wirklich teamarbeit *g*
hier die musterlösung
Da die Nadel an der Spitze eine sehr kleine Fläche besitzt, lässt sich mit geringer Kraft so hoher Druck (= Kraft : Fläche) erzeugen, wie zum Ritzen von Metall erforderlich ist.

und die quellenangabe
Denksport
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »