Kreisberechnung

Neue Frage »

julian Auf diesen Beitrag antworten »
Kreisberechnung
-
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

das musst du auf jeden fall als kreisstücke betrachten....
ich würde aber spontan denken, da fehlt noch eine angabe..... verwirrt
 
 
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Ich würde spontan sagen, dass keine Angabe fehlt, aber nicht so richtig dargestellt wurde. Ich glaube nämlich aus der Skizze zu erkennen, dass der Radius a ist. Und dann ist das ganze eindeutig konstruierbar, also es fällt dann keine Angabe
julian Auf diesen Beitrag antworten »

Ah, tut mir Leid.
Die Anstoßpunkte rechts und links sind die Mittelpunkte der Kreise.
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Das hatte ich auch so interpretiert. Jetzt musst du dir nur noch überlegen, wie du das ganze berechnest, Daszu äre der Winkel zwischen der Strecke in der Mittel und einem der Schnittpunkte ganz gut.
julian Auf diesen Beitrag antworten »

---


Achne, doch nicht. Kannste mir einen Tipp geben? smile
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Habt ihr schon Winkelfunktionen gehabt
julian Auf diesen Beitrag antworten »

Neee hatten wir noch nicht, falls du von sinus und cosinus sprichst.
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Dann weiß ich erst mal keine Möglichkeit das zu berechnen
Egal Auf diesen Beitrag antworten »

Die Fläche sind 2* (1/3)Kreis - 2*gleichseitiges Dreieck mit Seitenlänge a
Ich versuch mal nachher ne Zeichnung zu machen die das erklärt wenn es kein anderer gemacht hat. Hab nur grad keine Zeit dazu.

Der Umfang aussenrum ist dann entsprechend 2/3 Kreis
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Und wie kommst du darauf, dass es sich um einen Drittel Kreis handelt?
Egal Auf diesen Beitrag antworten »

a soll der Radius des kreises sein dann liegen die Anschlagpunkte rechts und links jeweils auf dem Mittelpunkt. Damit kann ich in die Figur 2 gleichseitige Dreiecke einzeichnen mit den Schnittpunkten der beiden Kreise als jeweils 3. punkt. und da ist bekanntlich jeder innenwinkel 60°

Edit: Bild hinzugefügt




Der Bogen über DCA ist ein Drittelkreis
Analog für den Bogen über ADB

Damit krieg ich für die Fläche

Die Gleichung für den Flächeninhalt eines gleichseitigen Dreiecks mit Pythagoras rauszufinden lass ich mal noch übrig.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »