Flucht(gelöst)

Neue Frage »

mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »
Flucht(gelöst)
Hier hab ich noch ein nettes rätsel:

Nach seiner Flucht aus dem Gefängnis marschierte der Ausbrecher eine einsame Landstraße entlang. Als plötzliche ein Polizeiwagen auf ihn zukam, rannte er zunächst ein kurzes Stück auf diesen zu, bevor er sich seitwärts in die Büsche schlug. Warum rannte er auf den Wagen zu?

viel spaß beim rätseln!!!
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

hmm, soll das ein lateral sein!?

*erratene lösung wegeditiert*
 
 
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

*weg editiert*
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

*hinweis wegeditiert*
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

*weg editiert*
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

wegeditiert, dann mach deins auch noch weg Augenzwinkern
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

*weg editiert*
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

deinen beitrag oben mittels des "edit"buttons (direkt rechts über dem eintrag) editieren.

@alle anderen: viel spaß mit dem rätsel, ist recht leicht!


edit: geht doch Augenzwinkern
der thread sieht jetzt schön aus :P
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hätt da auch eine Idee, aber damit ich nit auch edititeren muss:

Unser Ausbrecher mag wohl nicht fliegen...
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

ich weiß net was du genau damit meinst!! posts mir mal alsprivate nachricht!!
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

so. fangen wir mal an.
Dieser ausbrecher war ein mensch?
saß er in diesem gefängnis ein?
oder hatte er wen besucht?
arbeitet dort?
hat er sofort erkannt, dass es ein polizeiwagen war?
hat er gedacht, der wagen würde vllt von einem nichtpolizisten gesteruert?
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von mr_freeze
ich weiß net was du genau damit meinst!! posts mir mal alsprivate nachricht!!

Dann musste das auch aktivierenAugenzwinkern im Prfil mal gucken...
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

also:
er war ein mensch
er saß dort ein
er hat dort niemanden besucht
er arbeitet nicht dort
er hat den polizeiwagen erkannt
er hat gedacht, dass ein polizist ihn fährt
freezeman Auf diesen Beitrag antworten »

Also er geht die Landstraße entlang. Jeder Gefängsnisausbrecher macht dies bei Nacht, also das Ausbrechen aus dem Gefängnis. Es is dunkel und ein Auto mit blendenen Scheinwerfer kommt ihm entgegen, er denkt sich den Wagen anzuhalten. Er wollte den Wagen stehlen oder einfach mitgenommen werden.

Einige Meter vor dem Polizei wagen nimmt den Blendung ab und er erkennt ein Polizei Wagen und rettet sich noch ins Gebüsch mit dem Gedanken nicht erkannt zu werden. Rock *jeah wicked*
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

ER HAT DEN wagen ja shcon erkannt.... ich nehm ma an, es is tag.
der mensch ist mit absicht auf den wagen zugerannt...?
war er noch ganz bei sinnen?
würde iches vielleicht auch so machen, wenn cih die lösung kenne?
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

also die lösung von freezeman ist falsch!!
er ist mit absicht drauf zugerannt
er ist noch recht von sinnen
du würdest es auch so machen!!
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

tut er es, um einer strafverfolgung zu entfliehen?
würde der polizist ihn verhaften, wenn er weiter auf ihn zurennt?
... wenn er gerade nicht auf ihn zurennt?
würde er generell verhaftet werden, wenn er von einem polizisten erkannt würde?
ist sein (ehemaliger) beruf wichtig?
das wetter?
es war tag?
tageszeit wichtig?
hat der polizist den anderen gesehen?
wollte der andere, dass der polizist ihn sieht?
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

tut er es, um einer strafverfolgung zu entfliehen?
nein
würde der polizist ihn verhaften, wenn er weiter auf ihn zurennt?
ja
... wenn er gerade nicht auf ihn zurennt?
irrelevant
würde er generell verhaftet werden, wenn er von einem polizisten erkannt würde?
ja
ist sein (ehemaliger) beruf wichtig?
nein
das wetter?
nein
es war tag?
irrelevant
tageszeit wichtig?
nein
hat der polizist den anderen gesehen?
irrelevant
wollte der andere, dass der polizist ihn sieht?
nein
mountainflower Auf diesen Beitrag antworten »

Haette er auch direkt in die Buesche springen koennen?
Wenn nicht: War da was im Weg (wie ein Zaun zB)?

Haette er zurueckrennen koennen?
Oder waere er dann gleich wieder ins Gefaengnis gerannt?
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

gute frage.
war der ausreißer sich bewusst, dass er ein größeres risiko eingeht, wenn er direkt auf das auto zuläuft?
war es überhaupt ein größeres risiko, direkt drauf zuzulaufen?
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

war da was im weg??
ja
hätte er zurückrennen können??
irrelevant
oder wäre er dann gleich wieder ins gefängnis gerannt??
ja
war der ausreißer sich bewusst, dass er ein größeres risiko eingeht, wenn er direkt auf das auto zuläuft?
nein
war es überhaupt ein größeres risiko, direkt drauf zuzulaufen?
nein
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

d.h. er konnte nicht ausweichen und ist deshalb erst nach vorne gerannt, weil er da ausweichen konnte. oder? damit wäre das ja gelöst.
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

abetr was war im weg??
bzw.
warum kann er nicht ausweichen?
coren81 Auf diesen Beitrag antworten »

War er auf einer Brücke/ in einem Tunnel/ in einer Schlucht?
mountainflower Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn er zurueckgerannt waere, dann waere er gleich wieder ins Gefaengnis gerannt. Das heisst doch, dass er quasi noch in der Tuer zum Gefaengnis stand.

War also ein Teil des Gefaengnisses im Weg (Aussenmauern, Wachhaeuschen, o.ae.)?
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

War er auf einer Brücke/ in einem Tunnel/ in einer Schlucht?

des ist richtig!!
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Und deswegen sach ich, dass unser Ausreißer wohl keine Lust hatte zu fliegen... s.o.
mr_freeze Auf diesen Beitrag antworten »

stimmt!!!
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen