Silvester*peng* (lateral) [gelöst] - Seite 6

Neue Frage »

JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

es gibt keine weiteren gründe, trotzdem haben die herren darüber diskutiert.
und dann sagst du, meine gedanken wären verquert Augenzwinkern

und ano sagt, es gäbe einen weiteren grund....
da ist sicher wieder nur ein wort falsch oder so!

muss es vielleicht die frage ohne "einen anderen außer der wette" heißen?
ist die wette selbst gar kein grund? es hat nur diesen anderen grund?
weil aus diesem anderen grund ist ja die wette entstanden.
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
es gibt keine weiteren gründe, trotzdem haben die herren darüber diskutiert.
und dann sagst du, meine gedanken wären verquert Augenzwinkern

und ano sagt, es gäbe einen weiteren grund....
da ist sicher wieder nur ein wort falsch oder so!genau, das "noch"

muss es vielleicht die frage ohne "einen anderen außer der wette" heißen? gut
ist die wette selbst gar kein grund? nein, nicht der Grund der Mordabsicht
es hat nur diesen anderen grund? Es HÄTTE nur diesen anderen Grund, ja
weil aus diesem anderen grund ist ja die wette entstanden. ääh, nein
 
 
mountainflower Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn der junge die Frau umgebracht haette, dann haette er das aus einem bestimmten Grund getan?
Dieser Grund hat nichts mit der Wette zu tun?
Oder hat die Wette mit dem Grund etwas zu tun?
Hat der alte diesen Grund im Hinterkopf, als er die Wette abschliesst?
War der Grund schon vor dem Abschluss der Wette da?
War ihm das auch bewusst (also zB wenn er sie umbringen will, weil sie vor ein paar Tagen fremdgegangen ist, er das aber erst im Gespraech mit dem alten erfaehrt, dann war der Grund ja schon vorher da, aber das war ihm nicht bewusst. Erst das Gespraech hat ihm das bewusst gemacht.) ?
War der Grund erst nach dem Abschluss der Wette da?
War ihm der Grund erst nach dem Abschluss der Wette bewusst?
Cosmo Auf diesen Beitrag antworten »

Hmmm, is wohl untergegangen:

Hat die junge Frau eine Zwillingsschwester?
Ist schon ein Mord passiert?
(ich meine damit das Illegale)
Ist die Wettplanung das Illegale?
Spolu Auf diesen Beitrag antworten »

1a) Kannte der junge Mann den alten Mann, bevor der junge Mann seine Frau kennen gelernt hat?
1b) Kannte der junge Mann den alten Mann, bevor der junge Mann mit seiner Frau zusammengekommen ist?

2a) Kannte der alte Mann die junge Frau, bevor der junge Mann seine Frau kennen gelernt hat?
2b) Kannte der alte Mann die junge Frau, bevor der junge Mann mit seiner Frau zusammengekommen ist?

3a) Hat der junge Mann mit dem alten Mann über seine Zukunftspläne (gemeinsame Pläne mit seiner Frau) gesprochen? Hat sich daraus der Disput ergeben?
3b)Hat der junge Mann mit dem alten Mann über seine Zukunftspläne (Pläne ohne seine Frau) gesprochen? Hat sich daraus der Disput ergeben?

4) Liegt in irgendeiner Art eine Verwechselung vor?
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

1a) Kannte der junge Mann den alten Mann, bevor der junge Mann seine Frau kennen gelernt hat? irrelevant
1b) Kannte der junge Mann den alten Mann, bevor der junge Mann mit seiner Frau zusammengekommen ist?irrelevant

2a) Kannte der alte Mann die junge Frau, bevor der junge Mann seine Frau kennen gelernt hat?irrelevant
2b) Kannte der alte Mann die junge Frau, bevor der junge Mann mit seiner Frau zusammengekommen ist?irrelevant

3a) Hat der junge Mann mit dem alten Mann über seine Zukunftspläne (gemeinsame Pläne mit seiner Frau) gesprochen? neinHat sich daraus der Disput ergeben?nein
3b)Hat der junge Mann mit dem alten Mann über seine Zukunftspläne (Pläne ohne seine Frau) gesprochen?nein Hat sich daraus der Disput ergeben?nein

4) Liegt in irgendeiner Art eine Verwechselung vor?nein

Hat die junge Frau eine Zwillingsschwester?nein
Ist schon ein Mord passiert?nein
(ich meine damit das Illegale)
Ist die Wettplanung das Illegale?nein

Wenn der junge die Frau umgebracht haette, dann haette er das aus einem bestimmten Grund getan?ja
Dieser Grund hat nichts mit der Wette zu tun?nein
Oder hat die Wette mit dem Grund etwas zu tun?dann ja wohl ja...
Hat der alte diesen Grund im Hinterkopf, als er die Wette abschliesst?ja
War der Grund schon vor dem Abschluss der Wette da?nein
War ihm das auch bewusst (also zB wenn er sie umbringen will, weil sie vor ein paar Tagen fremdgegangen ist, er das aber erst im Gespraech mit dem alten erfaehrt, dann war der Grund ja schon vorher da, aber das war ihm nicht bewusst. Erst das Gespraech hat ihm das bewusst gemacht.) ?net beantowrtebar...
War der Grund erst nach dem Abschluss der Wette da?ja
War ihm der Grund erst nach dem Abschluss der Wette bewusst?nein würde ich sagen. kein widerspruch. es sei denn, jan mag mich wieder berichtigen Big Laugh


@ da oben, jan hat natürlcih (mal wieder) recht Gott
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

der alte selbst hatte beim wettabschluss keinerlei hintergedanken?
das wäre interessant.
hat der grund also mit diesem "illegalen" zu tun? das illegale machen ja auch die männer?
ist denn das illegale eine folge der wette?
oder ist es davon unabhängig?
ändert das illegale plötzlich die wettbedingungen?

war die wette in dem sinne der grund, dass die junge frau vielleicht angedroht hat, etwas zu tun, wenn ihr (früher wettsüchtiger) ehemann wieder wettet? Big Laugh
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
der alte selbst hatte beim wettabschluss keinerlei hintergedanken? stimmt, aber wie kommst Du da drauf?
das wäre interessant.
hat der grund also mit diesem "illegalen" zu tun? ja, der Grund hat mit dem Illegalen zu tun
das illegale machen ja auch die männer? DIE Männer? nein
ist denn das illegale eine folge der wette? ja, direkt
oder ist es davon unabhängig? ganz und gar nicht
ändert das illegale plötzlich die wettbedingungen? mmh, nein

war die wette in dem sinne der grund, dass die junge frau vielleicht angedroht hat, etwas zu tun, wenn ihr (früher wettsüchtiger) ehemann wieder wettet? *g* nein

Die Frage: "War dem jungen der Mordgrund erst nach der Wette bewusst?" ist nicht beantwortbar Wieder so ein kleines wörtchen tststs
Hingegen die Frage: "War dem Alten der Mordgrund erst nach der Wette bewusst?" ist ja
Die Frage: "War dem Alten bewusst, dass der Mordgrund vor der Wette noch nicht vorhanden ist" muss mit ja beantwortet werden!
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

hmmm, dass da ein mordgrund herrscht (herrschen könnte) wusste der alte also definitiv nicht beim wettabschluss.
beim jungen ist das nicht bekannt.

ist es denn von bedeutung wie der alte davon erfährt?
erzählt es ihm der junge mann direkt?
erzählt er etwas, was der alte nicht wusste? woraus er dann das mit der mordsache folgern kann?


Zitat:
Die Frage: "War dem jungen der Mordgrund erst nach der Wette bewusst?" ist nicht beantwortbar Wieder so ein kleines wörtchen tststs

wieso bennenen wir das ganze nicht in "falschedeutschewörter-suchspiel" um?
hmmm, was könnte diesmal falsch sein.
gleiche frage wie oben, nur ohne "erst"!
war der mordgrund dem jungen vorher auch schon bewusst, aber:
war ihm nicht bewusst, dass es ein mordgrund sein könnte?
wusste er also nicht, dass irgendetwas so extrem sein könnte? solche extreme auswirkungen haben könnte?
wurde ihm das vielleicht durch die wette bewusst?
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
hmmm, dass da ein mordgrund herrscht (herrschen könnte) wusste der alte also definitiv nicht beim wettabschluss.völlig falsch. Nicht wissen und keine Hintergedanken haben sind zwei sehr verschieden paar Schuhe Lehrer
beim jungen ist das nicht bekannt. doch

ist es denn von bedeutung wie der alte davon erfährt?erzählt es ihm der junge mann direkt?erzählt er etwas, was der alte nicht wusste? woraus er dann das mit der mordsache folgern kann? Alles Unfug, siehe oben Augenzwinkern


Zitat:
Die Frage: "War dem jungen der Mordgrund erst nach der Wette bewusst?" ist nicht beantwortbar Wieder so ein kleines wörtchen tststs

wieso bennenen wir das ganze nicht in "falschedeutschewörter-suchspiel" um? nein?
hmmm, was könnte diesmal falsch sein.
gleiche frage wie oben, nur ohne "erst"!Gut!
war der mordgrund dem jungen vorher auch schon bewusst, aber: toll "erst" weg dafür so ein anderes Bedingungswort, wie soll ich das beantworten...
war ihm nicht bewusst, dass es ein mordgrund sein könnte? Zu viele Rückbezüge mit "das" und "ihm" möglich. k.A. was Du genau meinst
wusste er also nicht, dass irgendetwas so extrem sein könnte? wer jetze?
solche extreme auswirkungen haben könnte?...
wurde ihm das vielleicht durch die wette bewusst? aargh, ich verzweifel.

Nicht immer alle Fragen auf die davor stehenden (oder DAVOR stehenden) beziehen, sonst is nix beantwortbar, wenn die erste schon unsinnig ist...

Jan
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
aargh, ich verzweifel

ich auch jan, ich auch!



also ich blicke da gar nicht mehr durch.

direkt hat die wette nichts mit dem ermorden der jungen frau zu tun?
der alte mann / der junge mann denkt beim wettabschließen nicht daran, dass die junge frau sterben könnte.
dem jungen mann wird nach dem wettabschluss bewusst, dass es diese konsequenzen (tod der jungen frau) haben könnte?
dem alten mann wird das bewusst?
wird das (wem auch immer) durch das illegale bewusst?
das illegale macht der junge? der alte?

ändert die tatsache, dass (wem auch immer) bewusst wird, dass die jungr frau evtl. sterben muss, die wette?
muss der junge mann nun etwas anderes tun, um die wette zu gewinnen als beim direkten abschluss?
geht die wette denn übehaupt darum, dass der junge mann was tun muss?
wenn ja: muss auch der alte was tun?
muss nur der alte was tun?
muss die junge dame etwas tun? genauer: geht es darum, dass sie etwas tut?
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
Zitat:
aargh, ich verzweifel

ich auch jan, ich auch!
Wir schaffen das Augenzwinkern So macht ein Lateral doch richtig Spaß. wenn Ihrs habt, köpfen wir eine Boardflsche Sekt, oder soAugenzwinkern

Zitat:
Original von LOED
direkt hat die wette nichts mit dem ermorden der jungen frau zu tun? mmh, naja, so formuliert. Lassen wir es bei indirekt Augenzwinkern
der alte mann / der junge mann denkt beim wettabschließen nicht daran, dass die junge frau sterben könnte. falsch
dem jungen mann wird nach dem wettabschluss bewusst, dass es diese konsequenzen (tod der jungen frau) haben könnte? da oben falsch hier nicht beantwortbar Augenzwinkern
dem alten mann wird das bewusst? wird?
wird das (wem auch immer) durch das illegale bewusst?
das illegale macht der junge? nein der alte? ja (Ich dachte schon die Frage kommt nie...)

ändert die tatsache, dass (wem auch immer) bewusst wird, dass die jungr frau evtl. sterben muss, die wette? ääh trotz komischer Wörter: nein
muss der junge mann nun etwas anderes tun, um die wette zu gewinnen als beim direkten abschluss? nun?
geht die wette denn übehaupt darum, dass der junge mann was tun muss? muss?
wenn ja: muss auch der alte was tun? um die Wette zu gewinnen? nein!
muss nur der alte was tun? nein
muss die junge dame etwas tun? nein
genauer: geht es darum, dass sie etwas tut? nein


Ich hab ausnahmsweise "unbeantwrotbar" gleich durch die in Gegenfragen verpackten Wörter ersetzt Augenzwinkern sonst hauste mich nochAugenzwinkern geh erstmal essen
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

oh du bist ein schatz! Augenzwinkern
das hätte mich sonst wieder mehr als verwirrt!

aber ich gebe dir recht: es macht sogar sehr viel spaß!
also erst mal guten appetit dir, ich frage derweil weiter!


also:
die wette geht einfach darum, ob der junge mann etwas tut?
da war ja auch was mit etwas aus liebe nicht tun.
was das genau ist, keine ahnung!

muss der junge mann etwas anderes tun (darf er etwas anderes nicht tun,..), um die wette zu gewinnen, als er beim direkten abschluss gedacht hatte?

der alte hat das illegale gemacht...
hat er es gemacht, um die wette eher gewinnen zu können?
hat er gelogen?
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
oh du bist ein schatz! Augenzwinkern
das hätte mich sonst wieder mehr als verwirrt!

aber ich gebe dir recht: es macht sogar sehr viel spaß!
also erst mal guten appetit dir, ich frage derweil weiter!
Danke, gern geschehen...

Zitat:
Original von LOED
die wette geht einfach darum, ob der junge mann etwas tut? aahhh, JA.
da war ja auch was mit etwas aus liebe nicht tun. JAAAAA
was das genau ist, keine ahnung! doch! weißt Du schon Augenzwinkern

muss der junge mann etwas anderes tun (darf er etwas anderes nicht tun,..), um die wette zu gewinnen, als er beim direkten abschluss gedacht hatte?ööh, nö, der Wettinhalt wird nicht verändert

der alte hat das illegale gemacht...
hat er es gemacht, um die wette eher gewinnen zu können? nein verwirrt btw: wieder böses Wort: eher
hat er gelogen? nein
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

ja, es geht im endeffekt darum, ob er die junge frau tötet, und wenn nicht, warum er es nicht tut.

aber das war doch nicht der ursprüngliche wettbewerb?
im wortlaut der wette wird das töten der frau doch nicht explizit erwähnt?
geht es denn um das angreifen der frau?
um das verletzen?
um die liebe?
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
ja, es geht im endeffekt darum, ob er die junge frau tötet, und wenn nicht, warum er es nicht tut. ziemlich nah dran

aber das war doch nicht der ursprüngliche wettbewerb?
im wortlaut der wette wird das töten der frau doch nicht explizit erwähnt? stimmt
geht es denn um das angreifen der frau? nein
um das verletzen? da ich annehme, dass sich das ebenfalls auf "der Frau" bezieht: nein
um die liebe? darum schon

PS: Wenn in einem Satz zwei Fakten implizit mit "und" verknüpft sind, reicht die Verneinung eines aus, um den Satz falsch zu machen.
mountainflower Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von kurellajunior
Es geht bei der Wette aber um Töten, oder? korrekt

Zitat:
Original von kurellajunior
im wortlaut der wette wird das töten der frau doch nicht explizit erwähnt? stimmt

Das ist interessant...

Geht es in der Wette ganz allgemein ums Toeten (zB ich wette, Du hast nicht den Mut irgendwen zu toeten)?
Sagen die beiden beim Abschluss der Wette nicht, dass es in der Wette um die Frau gehen soll?
Falls korrekt:
- Soll es aber trotzdem um die Frau gehen?
- Wissen das beide sofort (also beim Abschluss der Wette)?
- Merkt das mindestens einer der beiden erst spaeter (also dass es um die junge Frau ging)?
- Soll es nicht unbedingt um die Frau gehen?
- Bietet sich die Frau nur gerade an, weil sie "passt" (zB "Du traust Dich eh nicht, eine Frau unter 30 umzubringen")?

Wir haben gesagt, dass die beiden diskutiert haben, dabei verschiedener Meinung waren und daraus die Wette entstanden ist. Korrekt?
Nun soll die Handlung des jungen den Beweis fuer eine der beiden Meinungen bringen, richtig?
Es geht bei der Wette um Liebe...
Geht es um die Liebe vom jungen Mann seiner Frau gegenueber?
Oder um die Liebe der jungen Frau ihrem Mann gegenueber?
Um beides?
Hat die Liebe des alten Mannes auch etwas mit der Wette zu tun?
Geht es in den beiden Meinungen in der Diskussion speziell um die Liebe von jemandem (im Sinne von: "Du liebst Deine Frau zu wenig)?
Oder geht es dabei einfach ganz allgemein um die Liebe (im Sinne von: "wer seine Frau liebt, macht das-und-das nicht")?
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von mountainflower
Geht es in der Wette ganz allgemein ums Toeten gut aufgepasst trotzdem, es geht nicht ganz allgemein ums töten(zB ich wette, Du hast nicht den Mut irgendwen zu toeten)?
Sagen die beiden beim Abschluss der Wette nicht, dass es in der Wette um die Frau gehen soll? indirekt Augenzwinkern
Falls korrekt:
- Soll es aber trotzdem um die Frau gehen? ja
- Wissen das beide sofort (also beim Abschluss der Wette)? ja
- Merkt das mindestens einer der beiden erst spaeter (also dass es um die junge Frau ging)? ...
- Soll es nicht unbedingt um die Frau gehen? doch, schon
- Bietet sich die Frau nur gerade an, weil sie "passt" (zB "Du traust Dich eh nicht, eine Frau unter 30 umzubringen")? ja, genau das Augenzwinkern

Wir haben gesagt, dass die beiden diskutiert haben, dabei verschiedener Meinung waren und daraus die Wette entstanden ist. Korrekt? korrekt
Nun soll die Handlung des jungen den Beweis fuer eine der beiden Meinungen bringen, richtig? ja
Es geht bei der Wette um Liebe...
Geht es um die Liebe vom jungen Mann seiner Frau gegenueber? ja
Oder um die Liebe der jungen Frau ihrem Mann gegenueber? nein
Um beides? nein
Hat die Liebe des alten Mannes auch etwas mit der Wette zu tun? nein
Geht es in den beiden Meinungen in der Diskussion speziell um die Liebe von jemandem (im Sinne von: "Du liebst Deine Frau zu wenig)? nein
Oder geht es dabei einfach ganz allgemein um die Liebe (im Sinne von: "wer seine Frau liebt, macht das-und-das nicht")? JAAA


Letzte Frage: gute Frage!
Cosmo Auf diesen Beitrag antworten »

Okay. Wir kommen näher.

Die Wette geht also darum, dass man Menschen die man liebt nicht töten kann.

Das ist die Meinung des alten. Aber so ganz stimmen kann das nicht. Den der junge würde darauf ja nicht eingehen und sagen "Natürlich kann man das. Pass auf, ich bring meine Frau um"
Davon ganz ab wäre das ja auch wieder zu direkt und "töten" kommt im Wortlaut der Wette nicht vor.
Ok: Haarespalten: Kommt nur "töten" nicht im Wortlaut vor oder auch äquivalente Wörter wie "umbringen" etc.?

Alles zu komplex. Und die Straftat is auch immer noch nicht geklärt.

Es war der alte....

War der junge beim Illegalen dabei?
Wusste er davon?
Was ist das für ein Verbrechen?
(ok, ist keine ja/nein Frage, aber einen Versuch wars wert *g*)
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

Okay. Wir kommen näher.schon seit 15 seiten =D

Die Wette geht also darum, dass man Menschen die man liebt nicht töten kann.nein. zu allgemein...

Das ist die Meinung des alten. neAber so ganz stimmen kann das nicht.[COLOR=redne[/COLOR] Den der junge würde darauf ja nicht eingehen und sagen "Natürlich kann man das. Pass auf, ich bring meine Frau um"ja
Davon ganz ab wäre das ja auch wieder zu direkt und "töten" kommt im Wortlaut der Wette nicht vor.hast du jans antwort GANZ genau gelesen?
Ok: Haarespalten: Kommt nur "töten" nicht im Wortlaut vor oder auch äquivalente Wörter wie "umbringen" etc.?also die wette kennen wir jetzt nicht wortwörtlich, und sooooo gemein sind wir auch net... muss ma gucken, was jan geschrieben hat

Alles zu komplex. Und die Straftat is auch immer noch nicht geklärt.
ja
Es war der alte....immernoch

War der junge beim Illegalen dabei?ja
Wusste er davon?von was wusste er?
Was ist das für ein Verbrechen?*moep*
(ok, ist keine ja/nein Frage, aber einen Versuch wars wert *g*)
Cosmo Auf diesen Beitrag antworten »

Blöd! *g*

Ich komm bei der Wette nicht weiter.

Das Illegale:

Zitat:
War der junge beim Illegalen dabei?ja
Wusste er davon?von was wusste er?

Na von dem Illegalen!
Aber wenn er dabie war wird er es wissen.

Trotzdem:
Wusste der junge, dass das was der Alte tat Illegal war?
War der junge an der "Planung" des Illegalen beteiligt?
War das Illegale die Idee des alten?
War das Illegale die Idee des jungen?
War die Wette die Idee des alten?
War die Wette die Idee des Jungen?

Gab es bei dem Illegalen ein Opfer?
(davon is wohl auszugehen ...)
War das Opfer körperlich betroffen?
War das Opfer direkt betroffen?
Oder weiß das Opfer noch gar nicht, dass es Opfer ist?
(Sprich: Wird das Opfer den "Schaden" erst später bemerken?)
War das Opfer im Haus?
Gehörte das Haus dem Opfer?

Schluss für jetzt!
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

Na von dem Illegalen!wie definierst du: "weißt du von dem illegalen?" ob er weiß, dass so etwas illegal is? ob es ihm in dem moment bewusst war? ob er mitbekommen hat, das das (egal ob illegal oder legal) geschah...????
Aber wenn er dabie war wird er es wissen.

Trotzdem:
Wusste der junge, dass das was der Alte tat Illegal war?ja
War der junge an der "Planung" des Illegalen beteiligt?ne
War das Illegale die Idee des alten?ne
War das Illegale die Idee des jungen?ne
War die Wette die Idee des alten?ja, eher
War die Wette die Idee des Jungen?ja, weniger

Gab es bei dem Illegalen ein Opfer?ja
(davon is wohl auszugehen ...)
War das Opfer körperlich betroffen?ne
War das Opfer direkt betroffen?ja
Oder weiß das Opfer noch gar nicht, dass es Opfer ist?ne
(Sprich: Wird das Opfer den "Schaden" erst später bemerken?)ne
War das Opfer im Haus?ja
Gehörte das Haus dem Opfer?irrelevant

Schluss für jetzt!

es is schwer, mit 2 leuten n lateral zu beantworten... weil man manche sachen anders sieht.
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

das opfer war im haus, da gibt es ja nicht mehr viele. war es...
die junge? der junge? der alte selbst? die alte?

es war nicht körperlich, aber direkt. die person merkt das sofort, dass ihr etwas "getan" wird? (auch wenn ich mir unter getan nichts vorstellen kann)
möchte die person das nicht? wehrt sie sich?
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

das opfer war im haus, da gibt es ja nicht mehr viele. war es...ja aber opfer bitte in "
die junge?ne der junge?ja der alte selbst? nedie alte?ne

es war nicht körperlich, aber direkt. die person merkt das sofort, dass ihr etwas "getan" wird?ja (auch wenn ich mir unter getan nichts vorstellen kann)
möchte die person das nicht?ne wehrt sie sich?ne
Cosmo Auf diesen Beitrag antworten »

Ok! Hast recht, was das mit dem "vom illegalen gewusst" betrifft *hehe*


Wasn das fürn %§$%&&?

Seh ichd as richtig: Der alte macht was Illegales und der junge ist das "Opfer"?
Der junge wehrt sich aber nicht gegen das, was der alte ihm antut, statt dessen ... scheiße, jetzt habe ich vergessen ob die Wette vorher oder nachher gemacht wurde, egall, ... statt dessen geht der junge die Treppe hoch, der alte folgt ihm. Das Ziel: das Zimmer der jungen Frau. Leider (?) erleidet der alte einen Herzinfarkt und schießt dme jungen ins Bein um ihn zu stoppen. Einfaches rufen hätte hier nix gebracht, warum auch immer.
Ja ... warum eigentlich? Ist mir jetzt auch noch nciht klar.
WENN der alte keinen INfarkt gehabt hätte, hätte er nciht geschoßen und die beiden wären ins Zimmer gegangen, wo die unschuldige junge Frau schlummert. Der Junge hätte dann versucht sie umzubringen. Wenn er es wirklich gemacht hätte, hätte der alte eingegriffen und ihn gestoppt und somit die Wette gewonnen. Hätte der junge die Frau nciht umgebracht, dann weil die Liebe zu stark war, was wiederum zum verlieren der Wette aus Sicht des jungen geführt hätte.
Sehe ich das richtig, dass der Junge nur verlieren kann? Entweder seine Frau, oder aber die Wette.
Verzwickt.

Der alte hat geschossen.
Hätte er sprechen können, oder war evtl. sein Sprachzentrum gelähmt?
Warum hätte der junge nicht gehört?
Hätte er dem alten nicht geglaubt?

Ich komm nich weiddär. Verzwickt ...
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo Ano, schöne AntwortenAugenzwinkern
Zitat:
Original von Ano
das opfer war im haus, da gibt es ja nicht mehr viele. war es...ja aber opfer bitte in "
die junge?ne der junge?ja der alte selbst? nedie alte?ne

es war nicht körperlich, aber direkt. die person merkt das sofort, dass ihr etwas "getan" wird?ja (auch wenn ich mir unter getan nichts vorstellen kann) Ääh, nein, oder? Die Straftat ansich merkt das Opfer (der Junge) nicht...
möchte die person das nicht?ne wehrt sie sich?ne

Zitat:
Original von Cosmo
Seh ichd as richtig: Der alte macht was Illegales und der junge ist das "Opfer"? ja
Der junge wehrt sich aber nicht gegen das, was der alte ihm antut, statt dessen ... scheiße, jetzt habe ich vergessen ob die Wette vorher oder nachher gemacht wurde, egall, ... statt dessen Auweiha, ganz böde Wörter!!! Jan Augenzwinkern geht der junge die Treppe hoch, der alte folgt ihm. Das Ziel: das Zimmer der jungen Frau. Leider (?) erleidet der alte einen Herzinfarkt und schießt dme jungen ins Bein um ihn zu stoppen. Einfaches rufen hätte hier nix gebracht, warum auch immer. mmh, naja so in etwa. Leider kann ich nicht "ja" sagen, weil teilbedingungen im Komplex nicht stimmen...
Ja ... warum eigentlich? Ist mir jetzt auch noch nciht klar.
WENN der alte keinen INfarkt gehabt hätte, hätte er nciht geschossen und die beiden wären ins Zimmer gegangen, wo die unschuldige junge Frau schlummert. Der Junge hätte dann versucht sie umzubringen. Wenn er es wirklich gemacht hätte, hätte der alte eingegriffen und ihn gestoppt und somit die Wette gewonnen. Hätte der junge die Frau nciht umgebracht, dann weil die Liebe zu stark war, was wiederum zum verlieren der Wette aus Sicht des jungen geführt hätte.So viel in einer "Frage" und daher FALSCH *hehe*
Sehe ich das richtig, dass der Junge nur verlieren kann? Nö, hast Du nicht aufmerksam genug gelesen...
Entweder seine Frau, oder aber die Wette.Völlig falsch
Verzwickt. wenn man dieDinge durcheinander würfelt schon Augenzwinkern

Der alte hat geschossen.
Hätte er sprechen können, oder war evtl. sein Sprachzentrum gelähmt?oder? immer ja Augenzwinkern
Warum hätte der junge nicht gehört? Wie sagte Ano? MÖÖP!
Hätte er dem alten nicht geglaubt?zu unpräzise, wahtscheinliche Antowrt: ja

Ich komm nich weiddär. Los doch, *AufDieSchulterHau*
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

es war nicht körperlich, aber direkt. die person merkt das sofort, dass ihr etwas "getan" wird?ja (auch wenn ich mir unter getan nichts vorstellen kann) Ääh, nein, oder? Die Straftat ansich merkt das Opfer (der Junge) nicht...
wenn ich diese straftat "beginge", und das bei dir, dann würdest du doch merken, dass es im grunde ne straftat ist. oder?
mountainflower Auf diesen Beitrag antworten »

So, jetzt frag ich einfach mal ganz anders:

Seid Ihr der Meinung, dass wir an dem Illegalen noch rumfragen sollten?
Sollten wir vielleicht besser erst was anderes genau rausfinden?
Zum Beispiel die Wette (also worums da genau ging)?
Fehlt noch etwas entscheidendes ausser dem (ungefaehren, sinngemaessen) Wortlaut der Wette und dem Illegalen?
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

Seid Ihr der Meinung, dass wir an dem Illegalen noch rumfragen sollten?naja... is jetzt net das verkehrteste, aber sooo wichtig is es net. kann man auch über die wette herausfinden
Sollten wir vielleicht besser erst was anderes genau rausfinden?wie ihr wollt...
Zum Beispiel die Wette (also worums da genau ging)?ja, da habt ihr gute chancen... versucht auch ma, klar zu kriegen, worums ging... ihr habt schon wichtige antworten bekommen, die ihr dann einfach untern tisch habt fallen lassen...
Fehlt noch etwas entscheidendes ausser dem (ungefaehren, sinngemaessen) Wortlaut der Wette und dem Illegalen?ja
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Zum Beispiel die Wette (also worums da genau ging)?ja, da habt ihr gute chancen... versucht auch ma, klar zu kriegen, worums ging... ihr habt schon wichtige antworten bekommen, die ihr dann einfach untern tisch habt fallen lassen...

ja also das ist schon der hammer, aber man vergisst die details ja auch so schnell wieder, weil man sie nicht versteht

Hammer



also ich fasse noch mal nur den teil mit der wette zusammen und stelle ein paar fragen:
ist die wette eigentlich an sich ungewöhnlich? oder wird sie durch die umstände ungewöhnlich?

bitte alles verneinen, was falsch ist:
die wette betrifft also
die junge frau.
den jungen mann.
liebe.
tod.
morden.

sie betrifft nicht das ermorden der jungen frau?
nicht direkt?

sie führt aber dazu, dass dem jungen dieser mord an der jungen frau überhaupt in den sinn kommt? (??)
sie ist der grund für das illegale? bzw. der auslöser?

keiner der beiden männer wettet mit dem hintegedanken des todes der jungen dame?
das die wette zum tode der jungen frau führen würde merkt
der junge
der alte
erst später?

die damen wissen beide nichts von der wette zum zeitpunkt des abschlusses?

würde die alte nach ableben der jungen von der wette erfahren?
würde jemand anderes davon erfahren? polizei?
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

also ich fasse noch mal nur den teil mit der wette zusammen und stelle ein paar fragen:
ist die wette eigentlich an sich ungewöhnlich?net grad so ganz gewöhnlich... ja oder wird sie durch die umstände ungewöhnlich?ne

bitte alles verneinen, was falsch ist:ok
die wette betrifft also
die junge frau.
den jungen mann.
liebe.
tod.nicht in hauptgesichtspuniten
morden.nicht in hauptgesichtspunkten

sie betrifft nicht das ermorden der jungen frau?ne
nicht direkt?ja

sie führt aber dazu, dass dem jungen dieser mord an der jungen frau überhaupt in den sinn kommt? (??)ja
sie ist der grund für das illegale?im weitesten sinne ja... bzw. der auslöser?net wirklich...

keiner der beiden männer wettet mit dem hintegedanken des todes der jungen dame?RICHTIG!
das die wette zum tode der jungen frau führen würde merktnicht beantwortebar
der junge
der alte
erst später?

die damen wissen beide nichts von der wette zum zeitpunkt des abschlusses?ja

würde die alte nach ableben der jungen von der wette erfahren?sehr wahrscheinlich
würde jemand anderes davon erfahren?muss nicht. ka is auch unwichtig... polizei?^^
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Jo Herrsdchaftszeiten noch eins. Ihr habt doch die Wette oben schon am Wickel gehabt mit Wenn und ob aus ... dann nicht. Bitte mal lesen. Es bleiben bei absolut konsequenter anordnung der Bedingungen nur noch zwei Kombinationen der Wette... Nu mal ran an den Speck
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

bezieht sich das auf:

wenn der junge mann die frau aus liebe nicht umbringt, gewinnt er.
wenn er sie umbringt gewinnt der alte.
wenn der alte ihn aufhält, gewinnt auch der alte. (genauer: wenn der alte ihn aufhalten muss, um das leben der jungen frau zu retten, gewinnt der alte.)

oder hatten wir schon mehr und ich muss alte posts noch mal lesen!?
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

das sind schonma sehr wichtige dinge!!! eins a!!!

Muss selbst nochma gucken, wie weit ihr wart...

aber die sachen sind extrem wichtig.
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

ich meine ich kann das mal auf einen punkt bringen, was wir bislang haben jetzt:

es gäbe einen grund die frau umzubringen für den jungen, dn grund kennen wir nicht.
die wette wird durch dieses (nicht) töten irgendwie entschieden (aber der eigentliche wetteinsatz ist das nicht verwirrt )

der junge tötet sie, bzw. der alte hält ihn auf hat das gemein: der junge versucht sie zu töten (egal, ob das nun erfolgreich ist, der alte würde ihn nur wegen dem frauenleben aufhalten)
wenn der junge also versucht, die frau zu töten verliert er.
wenn er nicht versucht sie zu töten (könnte das denn nur wegen der liebe sein, dass er sie nicht töten will?), dann gewinnt er.

sowit okay?
gibt es noch mehr mögliche ausgänge, die die wette entscheiden würden?

mfg jochen
Cosmo Auf diesen Beitrag antworten »

Ich sehe kein Land!

Furchtbar!

Eigentlich will der junge seine Frau ja gar nicht töten.
Aber bei der Wette geht es darum, dass er es tun würde.
Nun stellt sich doch auch die Frage, WANN der "Mordgedanke" in ihm aufkommt und warum. Zumal es am Anfang ja nicht um Mord direkt ging.

Die Wett handelt nicht direkt von Mord!
Als die beiden Männer die Treppe hoch gehen, will der junge Mann seine Fraun nicht umbringen?
Stellen wir uns vor der Infarkt wäre nicht gewesen:
Oben an der Treppe angekommen, will der junge Mann seine Frau nicht umbringen?
Im Zimmer angekommen, will der junge Mann seine Frau nicht umbringen?

Was würde im Zimmer vor sich gehen ...

Die beiden Männer würden auf das Bett zu gehen?
Hier würde dem jungen klar werden, dass er seine Frau töten muss / wird wenn seine Liebe nicht stark genug ist?

Verzwickt, verzwickt.
Und ihr faselt seit dutzenden von Seiten davon, dass wir es bald habe. Na auf die Lösung bin ich gespannt!!!
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

ich meine ich kann das mal auf einen punkt bringen, was wir bislang haben jetzt:

es gäbe einen grund die frau umzubringen für den jungen, dn grund kennen wir nicht.ja
die wette wird durch dieses (nicht) töten irgendwie entschieden ja(aber der eigentliche wetteinsatz ist das nicht )ja, wetteinsatz is für das lateral irrelevant...

der junge tötet sie, bzw. der alte hält ihn auf hat das gemein: der junge versucht sie zu tötenja (egal, ob das nun erfolgreich ist, der alte würde ihn nur wegen dem frauenleben aufhalten)"nur"... ja
wenn der junge also versucht, die frau zu töten verliert er.ja
wenn er nicht versucht sie zu töten (könnte das denn nur wegen der liebe sein, dass er sie nicht töten will?),nein... falssches wort Big Laugh dann gewinnt er.ja

sowit okay?ja, alles soweit ok
gibt es noch mehr mögliche ausgänge, die die wette entscheiden würden?nein

mfg jochen
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

Ich sehe kein Land!

Furchtbar!

Eigentlich will der junge seine Frau ja gar nicht töten. ja
Aber bei der Wette geht es darum, dass er es tun würde.ja
Nun stellt sich doch auch die Frage, WANN der "Mordgedanke" in ihm aufkommt und warum.JAAA Zumal es am Anfang ja nicht um Mord direkt ging.ja

Die Wett handelt nicht direkt von Mord!ja
Als die beiden Männer die Treppe hoch gehen, will der junge Mann seine Fraun nicht umbringen?unbekannt
Stellen wir uns vor der Infarkt wäre nicht gewesen:
Oben an der Treppe angekommen, will der junge Mann seine Frau nicht umbringen?unbekannt
Im Zimmer angekommen, will der junge Mann seine Frau nicht umbringen?unbekannt

Was würde im Zimmer vor sich gehen ...

Die beiden Männer würden auf das Bett zu gehen?ja
Hier würde dem jungen klar werden, dass er seine Frau töten muss / wird wenn seine Liebe nicht stark genug ist?nein! aber fast... wieder zu viele bedingungen in einem satz... wenn eine falsch is is natürlich auch der komplette satz falsch...

Verzwickt, verzwickt.*g*
Und ihr faselt seit dutzenden von Seiten davon, dass wir es bald habe. Na auf die Lösung bin ich gespannt!!!dann rate mal schön Big Laugh
Lavather Auf diesen Beitrag antworten »

so, ich nochmal!

ich fasse nochmal zusammen:
wir wissen, die beiden haben eine Wette?
diese wette hat eigentlich nichts mit dem mord zu tun?
aber sie läuft auf einen mord hinaus?
der junge mann weiss nicht, dass er seine frau umbringen würde?
( wie kann man nicht wissen, dass man sowas tut und es trotzdem tun, ohne es zu wollen?)

hat die wette etwas mit dem beruf der beiden zu tun?
sind die männer arbeitskollegen?
wetten sie eigentlich um etwas, dass mit ihrem beruf zu tun hat?

ACH GOTT! jetz fällts mir wie schuppen aus den haaren!!!

sind die zwei zufällig mediziner? psychologen vielleicht?
hat der alte den jungen hypnotisiert?

der junge liebt seine frau ja! kann es sein, dass die beiden gewettet haben, dass man unter hypnose dinge tut, die man sonst niemals tun würde?
glaubt der junge mann das nicht? und schiesst der alte dem jungen ins bein, weil er vielleicht merkt, dass er seine wette gewinnen könnte, und die frau sterben müsste???
Ano Auf diesen Beitrag antworten »

so, ich nochmal!

ich fasse nochmal zusammen:
wir wissen, die beiden haben eine Wette?ja
diese wette hat eigentlich nichts mit dem mord zu tun?ja
aber sie läuft auf einen mord hinaus?nein
der junge mann weiss nicht, dass er seine frau umbringen würde?nicht beantwortbar
( wie kann man nicht wissen, dass man sowas tut und es trotzdem tun, ohne es zu wollen?)tja Big Laugh

hat die wette etwas mit dem beruf der beiden zu tun?ne
sind die männer arbeitskollegen?ne
wetten sie eigentlich um etwas, dass mit ihrem beruf zu tun hat?ne

ACH GOTT! jetz fällts mir wie schuppen aus den haaren!!!

sind die zwei zufällig mediziner? nepsychologen vielleicht?ne
hat der alte den jungen hypnotisiert?JA!!!

der junge liebt seine frau ja! kann es sein, dass die beiden gewettet haben, dass man unter hypnose dinge tut, die man sonst niemals tun würde?JAAA
glaubt der junge mann das nicht?ja und schiesst der alte dem jungen ins bein, weil er vielleicht merkt, dass er seine wette gewinnen könnte, und die frau sterben müsste???ja

damit wäre das ding gelöst... kanntest du das lateral schon?

p.s. lösungen bitte per pn schicken
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »