Konstruktion von Vierecken

Neue Frage »

Ginney Auf diesen Beitrag antworten »
Konstruktion von Vierecken
Hallo! verwirrt
Ich komme bei dieser Aufgabe absolut nicht weiter:

Konstruiere ein Viereck mit den angegebenen Seiten und Winkeln. Begründe mithilfe der Kongruenzsätze für Dreiecke, dass die Lösung eindeutig ist.
c) a=3cm, b=4,5cm, Beta=118°, Gamma= 20°, Delta= 190°

Immer wenn ich das zeichne geht Gamma bei mir durch die Strecke AB, sodass ein Dreieck entsteht und ich keinen Plan mehr habe, wo Delta und d hinsollen... Hammer
Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt und dass mir jemand helfen kann Gott
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Konstruktion von Vierecken
Zitat:
Original von Ginney
Hallo! verwirrt
Ich komme bei dieser Aufgabe absolut nicht weiter:

Konstruiere ein Viereck mit den angegebenen Seiten und Winkeln. Begründe mithilfe der Kongruenzsätze für Dreiecke, dass die Lösung eindeutig ist.
c) a=3cm, b=4,5cm, Beta=118°, Gamma= 20°, Delta= 190°

Immer wenn ich das zeichne geht Gamma bei mir durch die Strecke AB, sodass ein Dreieck entsteht und ich keinen Plan mehr habe, wo Delta und d hinsollen... Hammer
Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt und dass mir jemand helfen kann Gott


sei getröstet:
das liegt an der fehlerhaften verwirrt angabe geschockt ,
(wenn es ein konvexes 4eck sein soll,
interessant ist auch der winkel delta geschockt )
 
 
Ginney Auf diesen Beitrag antworten »

Oh, dann danke ich mal Big Laugh
Ginney Auf diesen Beitrag antworten »

Ob es konvex ist/sein soll weiß ich nicht o.0
Hab das auch noch nie gehört (bin in der 8.Klasse).
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

dann soll es halt so ausschauen.
ist auch ein 4eck Big Laugh
Ginney Auf diesen Beitrag antworten »

Danke ^^
Ist das dan ein konvexes Dreieck? Und was bedeutet das dann genau? *sich dafür interessiert* Big Laugh
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

nicht das dreieck ist nicht konvex, sondern das 4eck.
ein 4 eck ist konvex (nach außen gebeult unglücklich ), wenn beide diagonalen im viereck liegen, also das, was man "üblicherweise" unter einem 4eck versteht, guck mal dazu hier.

da 3ecke keine diagonalen haben....
Ginney Auf diesen Beitrag antworten »

Ähh, ich meinte ja eigentlich auch Viereck Hammer
Bin heut schon ein bisschen neben der Spur *gg*

Aber vielen Dank für die Hilfe! smile
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

jetzt würde mich deine begründung der eindeutigkeit interessieren unglücklich
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »