Abitur 2007

Neue Frage »

Tycoon88 Auf diesen Beitrag antworten »
Abitur 2007
Folgende Aufgabe mit der Kiste müsste gelöst werden: Teilaufgabe d)

[ModEdit: Externen Link entfernt. Statt dessen Bild hochgeladen. mY+]

Vielen Dank!
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Habe sie gelöst. Danke für die Aufgabe. Mir war eh grad langweilig.

Ne, Spaß beiseite. Bringe du ein paar Ansätze und Ideen. Dann wird dir geholfen. Aber einfach nur die Aufgabe hinzuklatschen ist frech.
 
 
PG Auf diesen Beitrag antworten »

Was genau verstehst du nicht? Wir geben keine vollständigen Lösungen. Zeig uns, wie weit du kommst!
Tycoon88 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hätte gedacht, man müsste eine Geradengleichung aufstellen mithilfe des Punktes L und des Punktes F und dann einen Schnittpunkt in Abhängigkeit von alpha bestimmen.
PG Auf diesen Beitrag antworten »

Das mit der Geraden ist schon ein guter Ansatz. Aber nicht mit dem Punkt F eine Gerade!

Schau dir das Bild an und überlege, welche Linie die x-, y- und z-Achse darstellen. Dann stelle dir gedanklich vor(oder zeichne), wo der Punkt L ungefähr liegen könnte. Danach musst du überlegen, wo der gesuchte Punkt M höchstens sein muss, damit die Kiste beleuchtet ist.
Diesen Punkt kann man ohne große Überlegung bestimmen. Anschließend erstellst du eine Gerade. Nun überlegst du, welche Bezugsgerade bzw. Ebene du bénötigst, um den Öffnungswinkel zu berechnen.
Tycoon88 Auf diesen Beitrag antworten »

Also der Punkt F muss 20 Einheiten über dem Mittelpunkt der Strecke AD liegen, und weiter?
PG Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Tycoon88
Also der Punkt F muss 20 Einheiten über dem Mittelpunkt der Strecke AD liegen, und weiter?


Warum F? Der ist doch festgelegt oder meinst du L?
Ich habe das notwendige oben notiert
Tycoon88 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich mein L, natürlich!
PG Auf diesen Beitrag antworten »

Nun bestimme denjenigen Punkt M, durch den L höchstens durchgehen kann.
Tycoon88 Auf diesen Beitrag antworten »

3/2,5/4 für M?
PG Auf diesen Beitrag antworten »

SEHR GUT! Freude

Nun bestimme den Vektor
Tycoon88 Auf diesen Beitrag antworten »

LM=3/0/-16

Dann setze ich diesen Vektor in die Ebenengleichung ein, erhalte den Wert für t und damit den Wert für den Winkel?
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Externe Links mögen wir nicht so gerne (dafür gibt es verschiedene Gründe!). Der Link wurde entfernt. Bitte mache dir entweder die Mühe und schreibe die Teilaufgabe ab oder lade ein entsprechendes Bild hoch.

mY+
PG Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Tycoon88
LM=3/0/-16

Dann setze ich diesen Vektor in die Ebenengleichung ein, erhalte den Wert für t und damit den Wert für den Winkel?


Ich habe mir nicht die ganze Aufgabe durchgelesen, aber so könnte es auch gehen. Zeig welchen Öffnungswinkel du auf diesen Weg erhälst!
Tycoon88 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich weiß die Formel von der Teilaufgabe davor ja nicht!
PG Auf diesen Beitrag antworten »

Ich habe jetzt auch nicht die Zeit dafür, die Formel zu bestimmen( ich bin davon ausgegangen, dass du die anderen Aufgaben gelöst hast).

Du kannst den Öffnungswinkel´berechnen, indem du den Winkel zwischen den eben bestimmten Vektor und der Ebene EFG berechnest!
Tycoon88 Auf diesen Beitrag antworten »

Vielen Dank für deine Bemühungen!
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

warum einfach in 2D, wenn es auch kompliziert in 3D geht unglücklich
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »