Aufgabe zum Zylinder + zum Kegel

Neue Frage »

beef Auf diesen Beitrag antworten »
Aufgabe zum Zylinder + zum Kegel
Hi ich hab mal eine Aufgabe! Bitte helft mir sie zu lösen, da ich Montag ne Arbeit schreib!

Aufgabe:

In verschiedene Werkstücke werden kegelförmige Hohlräume gebohrt. Dem Schrägbild kann man die Art der Bohrung und die Maße in mm entnehmen. Berechne die Größe der Oberfläche des Restkörpers.


Hier das Schrägbild:

http://www.free-hp.com/userdaten/44396408/bilder/aufgabe.jpg
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Aufgabe zum Zylinder + zum Kegel!
außen hast du den mantel und die grundfläche des zylinders, und dazu kommt innen der mantel des (ausgebohrten) kegels

die formeln stehen sicher in deiner formelsammlung
w2w
 
 
beef Auf diesen Beitrag antworten »
Hab eine!
Ich hab diese formel gefunden!

O= O zylinder - A Kreis + M Kegel !

Aber ich versteh sie net! Ich hätte jetzt einfach die oberfläche des kegels von der ganzen oberfläche abgezogen!
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Hab eine!
das ist dasselbe: zu deinem verständnis: der zylinder bzw. seine oberfläche besteht 2 kreisflächen, davon wird aber die obere "weggebohrt"
w2w
beef Auf diesen Beitrag antworten »
dasselbe ergebnis?
kommt bei dir dann auf ca. 260 cm raus?

Wie ist das denn bei dieser aufgabe:

http://www.free-hp.com/userdaten/44396408/bilder/aufgabe2.jpg

Also das gleiche mit einem würfel?

Muss ich da auch diese formel anwenden?
etzwane Auf diesen Beitrag antworten »

Wie beim Zylinder kannst du auch hier rechnen:

O= O würfel - A Kreis + M Kegel
beef Auf diesen Beitrag antworten »
warum?
ok das dachte ich mir! Aber ich versteh immer noch net warum die mantelfläche hinzuaddiert wird! Der Kreis wird abgezogen, das ist klar, aber das mit der Mantelfläche versteh ich einfach net!
etzwane Auf diesen Beitrag antworten »

stell dir vor, du müsstest die gesamte oberfläche anpinseln, was würdest du alles anmalen ?
beef Auf diesen Beitrag antworten »
Ich würde...
Ich würde erst den zylinder ganz ausmalen und dann den kegel! Also O zylinder + O kegel - 2 x A Kreis ! Ah ich verstehe!
Cansu Auf diesen Beitrag antworten »
mathe
hey.. Wink
also.. du müsstest die Oberfläche so rechnen..
die Formel für die Oberfläche des Zylinders ist
2*G+M
das heißt.. 2* Flächeninhalt vom Kreis-->pi*r² (Ak)*Umfang u (2*pi*r)*Höhe(h)

bei deiner Rechnung würde es dann heißen
O=2*G+M
= 2*pi*r²+2*pi*r*h
=2*pi*30²+2+pi+30+70
=18849,55

Da hast du die Oberfläche vom Zylinder.. Hoffe du kommst weiter
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Nett gemeint, aber dies nach satten 3 Jahren????

mY+
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »