frage zu einem zeichen

Neue Frage »

lala5 Auf diesen Beitrag antworten »
frage zu einem zeichen
hallo,

ich wüsste gern, was ein zeichen, das ich des öfteren (auch hier) sehe, bedeutet. ich weiß jetzt leider nicht, wie ich es darstellen soll, deshalb beschreibe ich es einfach mal =)
also, ein waagrechter strich oben und unten.. die beiden sind links durch ein größer/kleiner zeichen verbunden. vlt blöd beschrieben, aber ich denk man weiß was gemeint is.
würd mich über ne kurze erklärung oder en link freun.

lala5
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »



Das hier? Das ist ein Äquivalenzpfeil. Wenn du hast heißt das folgendes: wenn A gilt, dann gilt auch B, also . Ebenso wenn B gilt, dann gilt auch A, also .

Man sagt auch A gilt genau dann wenn B gilt.
 
 
lala5 Auf diesen Beitrag antworten »

nein das is es leider nicht^^... aber trotzdem vielen dank
hm.. ich glaub ich habs doch zu schlecht beschrieben.. was noch zu erwähnen ist.. das hab ich ganz vergessen vorhin.. obendrüber kann unendlich stehn und untendrunter k = 0 oder sowas
AD Auf diesen Beitrag antworten »
Nächster Versuch...
Zitat:
Original von lala5
ein waagrechter strich oben und unten.. die beiden sind links durch ein größer/kleiner zeichen verbunden.

Wenn ich mal das "kleiner" streiche, und mich an das "größer" halte, dann könntest du eventuell das große griechische Sigma meinen?

Das steht für das Summenzeichen.
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Ah, du meinst das Summenzeichen?

k ist hier der Summenindex. In diesem Fall läuft er von 0 bis 5. Diese Zahlen werden in dem Ausdruck hinter der Summe für k eingesetzt.

derkoch Auf diesen Beitrag antworten »

lala5 Auf diesen Beitrag antworten »

was heißt genau von 0-5? ist vielleicht die summe der funktinswerte von 0-5 gemeint?
lala5 Auf diesen Beitrag antworten »

ne das is quatsch was ich da geschrieben hab.. könnt ihr mir das vielleicht mal anhand eines beispiels erklären?
AD Auf diesen Beitrag antworten »

lala5 Auf diesen Beitrag antworten »

achso.. das ist ja gar nicht schwer, danke =)
mann kann das doch so en bisschen mit fakultät vergleichen.. nur hier mit + zeichen anstatt mal.. oder?
brain man Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von lala5
achso.. das ist ja gar nicht schwer, danke =)
mann kann das doch so en bisschen mit fakultät vergleichen.. nur hier mit + zeichen anstatt mal.. oder?


Ja das ist ein Analogon. Das Zeichen ist :

lala5 Auf diesen Beitrag antworten »

das heißt doch, dass in diesem fall dieses analogon und n fakultät genau das gleiche sind, oder?
aber wahscheinlich kann man bei dem analogon auch z.b. k^2 schreiben, richtig?
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Richtig. Augenzwinkern
lala5 Auf diesen Beitrag antworten »

ich hätte nochmal ne frage... was bedeutet denn die In- funktion??.. hab ich jetzt auch schon des öfteren hier gesehen.

viele grüße und danke smile
pusteblume-88 Auf diesen Beitrag antworten »

kennst du die e-funktion?? oder den logaritmus Augenzwinkern
wenn nicht, wirds auch schwer, das ln zu erklären.....
zweiundvierzig Auf diesen Beitrag antworten »

Der natürliche Logarithmus ist die Umkehrfunktion zur natürlichen Exponentialfunktion . Wichtig ist die explizite Angabe des Bildes , da keine Umkehrfunktion besitzt.
lala5 Auf diesen Beitrag antworten »

danke für die erklärung smile , aber ich versteh noch nicht so ganz wie das gemeint is... könnt ihrs mir vielleicht anhand eines beispiels nochmal kurz erklärn?
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Hier steht's ausfühlich: http://de.wikipedia.org/wiki/Logarithmus
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »