Rätsel - Gleichungssystem [gelöst]

Neue Frage »

mercany Auf diesen Beitrag antworten »
Rätsel - Gleichungssystem [gelöst]
Gleichungssystem

Diese Aufgabe wurde von einem Mathematik Professor an
der Universität von Barcelona gestellt.

Aufgabe: Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind
und in 6 Jahren wird das Kind 5 mal jünger sein, als
die Mutter.

Frage: Wo ist der Vater?
--------------------------------------------------------------------------

Die Aufgabe ist mathematisch zu lösen, das ist kein
Scherz!
Bemerkung: Die Frage "Wo ist der Vater?"
muss genau durchdacht werden.




Ich bin selber noch nicht drauf gekommen, die Lösung habe ich allerdings in einem seperaten Dokument vorliegen! (selber jedoch noch nicht gesehen)

--> Bitte nicht einfach die Lösung hier rein posten wenn sie jemand vorliegen hat.... Will auch etwas raten smile


Gruss
mercany
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

also die lösung des LGS ist schon mal allerliebst smile
 
 
pimaniac Auf diesen Beitrag antworten »

ok, ich werd nicht die Lösung posten....

2 Tipps:

1.) Es ist wichtig dass es sich um einen spanischen Matheproffessor (und nicht proffessorin) handelt, eine Frau würd nie auf so einen Scheiß kommen.
2.) Das Rätsel ist exact nicht lösbar, man kann nur sagen wo sich der Vater mit einer gewissen wahrscheinlichkeit zu diesem Zeitpunkt aufhalten könnte.
derkoch Auf diesen Beitrag antworten »

nette Lösung!Big Laugh
bird Auf diesen Beitrag antworten »

Es geht also darum, wo sich der Vater und nicht der (Ehe-)Mann befindet? So eine Aufgabe kann wirklich nur ein Mann stellen!

Die Aufgabe macht wohl nur Sinn, wenn man "5 mal jünger" als "1/5 so alt" versteht.
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Ja genau da habe ich meine Probleme, weil ich es von der rein logischen Seite nicht verstehe.

Was bedeutet denn 5mal jünger, bzw. wie könnte ich das in logischen Zahlen zum besseren Verständniss ausdrücken ?!?



Gruss
Jan


Edit: Ich habe gerade nochmal nachgedacht, und eigentlich erscheint mir nur logisch, dass 5 mal jünger 20% wären.... also wie schon erwähnt .
bird Auf diesen Beitrag antworten »

Dann kannst Du es doch schon lösen, oder?

Kleiner Tip: nicht von "komischen" Zahlen irritieren lassen!
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Okey!

Dann werd ich nachher mal ne kleine Gleichung dazu aufstellen....
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von pimaniac
1.) Es ist wichtig dass es sich um einen spanischen Matheproffessor (und nicht proffessorin) handelt, eine Frau würd nie auf so einen Scheiß kommen.

Mit dem Anteil der Matheprofessorinnen wird es in Spanien ähnlich traurig dünn bestellt sein wie in Deutschland, und vermutlich auch Österreich. So war zumindest mein Eindruck, als ich anlässlich einer Tagung mal an einer Madrider Uni war.

Und was den "Scheiß" betrifft: Zwischen dem Humorverständnis der Leute können oft Welten liegen, das wissen wir zwei doch am besten. Augenzwinkern
pimaniac Auf diesen Beitrag antworten »

stimmt ich nehm alles zurück (im Sinne der Gleichberechtigung) auch Frauen könnten so versaut sein :-)
BenG Auf diesen Beitrag antworten »

ich bin durch logisches nachdenken auf die lösung gekommen!

1 tipp: es gibt nur ein zeitpunkt wo man mit hoher wahrscheinlichkeit sagen kann wo sich der vater befindet.
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von BenG
ich bin durch logisches nachdenken auf die lösung gekommen!

1 tipp: es gibt nur ein zeitpunkt wo man mit hoher wahrscheinlichkeit sagen kann wo sich der vater befindet.


Durch logisches denken bin ich auch drauf gekommen....

Viel interessante ist für mich aber, mathematisch draug zu kommen.
Hatte bis jetzt leider noch keine Zeit mir Gedanken über ne Gleichung zu machen.

Also wartet bitte noch ein klein bischen mit dem posten der Lösung... smile



Gruss
Jan
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Okey!

Also, ich schreib schonmal kurz ein par Gedanken nieder smile


Die Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind
--> x+21

6 Jahre später
--> Ich hab keine Ahnung wie ich das einbringen soll, vielleicht 6+.... ?

5 mal so jung wie die Mutter
--> 1/5 (x+21)
stef123 Auf diesen Beitrag antworten »

Tip:

M=Alter der Mutter
K=Alter des Kindes

M=K+21
1/5(M+6)=k+6

jetzt brauchst du nur noch nach K auflösen und dann schmunzel Augenzwinkern
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

hmmm irgendwie komm ich echt nicht drauf....

Wahrscheinlich bin ich zu dumm ne einfache Gleichung zu lösen verwirrt


Also:

m = k +21
k = k

k + 6 = 1/5(m+6)
k + 6 = 1/5m + 1,2
k + 6 = 1/5k + 5,4
....

Falsch?
stef123 Auf diesen Beitrag antworten »

passt doch .. jetzt musst du nur noch nach k auflösen
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Och nööö!!!

Dann passt das ja doch, was ich vorher schonmal für mich ausgerechnet hatte.
Hatte ganz vergessen, dass ganze nochmal ins Vehältniss von Jahren bzw. Monaten zu setzten!


Gruss
mercany
FuNkY-LadY Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Rätsel - Gleichungssystem
Juhu Wink hier ist "Frischfleisch" Buschmann
Bin noch ganz neu hier Augenzwinkern aber es gibt hier doch tatsächlich etwas wo ich sagen kann

"Das weiß ich das weiß ich" smile

Hmm.. mag gerne solche Rätsel, doch hab ich leider kaum noch Zeit für solch einen spaß traurig

Aber naja... ich weiß es *g* *freu*

MfG
FuNkY-LadY
Tsubasa Auf diesen Beitrag antworten »
LoL
Also ich hab die Lösung ... ich muss sagen solche Rätsel gefallen mir^^
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Obwohl das ja echt etwas versaut ist...

Ich frag mich, warum deutsche nie auf soetwas kommen verwirrt

Big Laugh smile Big Laugh smile Big Laugh
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »