Mathe-Tools

Neue Frage »

Thomas Auf diesen Beitrag antworten »
Mathe-Tools
Hi Ihr, wie einige von euch sicherlich bereits bemerkt haben, und wie es auch im Newsletter zu finden ist, gibts einen neuen Bereich hier auf Matheboard: Die Mathe Tools. Sie dienen dazu, euch eure Mathe Hausaufgaben zu erleichtern und bei reinen Rechenaufgaben die Helfer im Board zu entlasten. Allerdings sind es bis jetzt noch nicht so viele Tools - Deswegen benötigen wir eure Hilfe. Es fehlen vorerst noch folgende Tools:
  • Schriftliche Subtraktion (siehe Schriftliche Addition) [mittel]
  • Schriftliche Multiplikation (siehe Schriftliche Addition) [mittel]
  • Schriftliche Division (siehe Schriftliche Addition) [mittel]
  • Zahlen in Worten ausgeben (für 1. Klasse) [leicht]
  • Größen umrechnen (Flächen, Längen, Volumen, Zeit, Gewicht) [leicht]
  • Umrechnung zwischen verschiedenen Zahlensystemen (Dezimal, Oktal, Binär, Hexadezimal) [mittel][vergeben an Georg
  • Umrechnung von dezimalen in römische Zahlen und umgekehrt [mittel]
  • Rechnen mit Größen (automatische Umrechnung auf Standardgrößen und dann Lösen der Gleichung) [schwierig]
  • Zahl ist Teilbar durch andere Zahl? [leicht]
  • Bestimmung des ggT (größten gemeinsamen Teilers) [mittel]
  • Bestimmung des kgV (kleinsten gemeinsamen Vielfachen) [mittel]
  • Kürzen und Erweitern von Brüchen (um einen bestimmten Faktor, oder maximal kürzen) [leicht]
  • Rechnen mit Brüchen (multiplizieren, dividieren, subtrahieren, addieren) [mittel]
  • Dreisatz [mittel]
  • Gleichung nach einer Variablen freistellen [schwer]
  • Gleichung lösen [mittel]
  • Matrizenaddition [mittel]
  • Determinantenberechnung [leicht]
  • Weitere folgen
Wer von euch eins dieser Tools zufällig ( Augenzwinkern ) schon umgesetzt hat (in PHP), soll sich bitte per PN oder Email ([email protected]) bei mir melden. Sobald ein Tool fertiggestellt wurde, wird dieser Beitrag aktualisiert. Der von mir geschätze Schwierigkeitsgrad steht in [] hinter den Tools. Euer Name wird natürlich unter den Tools erscheinen und wer will, bekommt den Titel "Matheboard Scripter". Eigene Ideen zur Umsetzung sind erwünscht! smile Vielen Dank im Voraus! Mit Zunge Gruß, Thomas
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi,

ggT wurde jetzt umgesetzt, danke an czapie von programmiererboard.de!

http://www.matheboard.de/ggt_groesster_g...amer_teiler.php

Gruß,
Thomas
 
 
jama Auf diesen Beitrag antworten »

Hey,

vielen Dank czapie ! Finde ich sehr lobenswert :]

Gruß,

Jama
das_pseudonym Auf diesen Beitrag antworten »

schade das man es in php benötigt und nicht in c++ *gg*
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi pseudo,

C++ und PHP ähneln sich doch stark. Vielleicht kann ich das ganze übersetzen. Kannst du mal ein kleines Mathe-Beispiel-Programm schreiben? Ich probiere dann mal, ob sich der Übersetzungsaufwand lohnt Augenzwinkern

Vielen Dank,

Gruß,
Thomas
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi,

und wieder ein neues Tool: Ich hab mich hingesetzt und schnell das bestimmen des kgV umgesetzt:

http://www.matheboard.de/kgv_kleinstes_g..._vielfaches.php

Feedback & weitere Einsendungen erwünscht smile

Gruß,
Thomas
jama Auf diesen Beitrag antworten »

Mit Zunge
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Und wieder wurde ein Tool umgesetzt smile

Für die meisten sicherlich nicht sooo interessant, aber zum Spielen für die größeren und für die Hausaufgaben der kleineren doch sicher geeignet Augenzwinkern

Zahlen in Worten:

http://www.matheboard.de/zahlen_in_worten.php

Danke an pr0g vom programmiererboard. Mit Zunge

Nun, wer wagt sich an eines der restlichen Tools? Augenzwinkern Ein bisschen Unterstützung kann ich euch sicher immer geben, falls ihr mal nicht weiterkommt. smile

Gruß,
Thomas
jama Auf diesen Beitrag antworten »

Als wenn das schon reichen würden! smile Georg hat das herrliche Matrizentool fertiggestellt. Damit kann man sich bequem die Inverse einer Matrix berechnen lassen. Zusätzlich wird der Rechenweg ausgespuckt.

Na dann, guten Appetit und Danke Georg (mal wieder) Tanzen

Gruß,

Jama
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi Community,

czapie hat schon wieder ein Tool für uns umgesetzt, das euch das Bruchrechnen um einiges erleichtern wird:

http://www.matheboard.de/rechnen_mit_bruechen.php

Vielen Dank an czapie! smile

Die Liste oben wird immer kleiner... aber sie wird schon wieder aufgestockt, keine Angst smile )

Keiner mehr vom Board hier, der sich was zutraut? Buschmann Augenzwinkern

Gruß,
Thomas
MatheBlaster Auf diesen Beitrag antworten »

Da ich das Umrechnen verschiedener Zahlensysteme (binär, hex hex etc.) sowieso für die Klausur lernen muss, werde ich mich da wohl zu gegebener Zeit mal dransetzen, also irgendwann wenn das Semester wieder begonnen hat und ich mehr Zeit habe Augenzwinkern
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi,

wunderbar, dann ist das mal an dich vergeben Augenzwinkern

Hast ja vorhin schon wieder ein neues Tool fertiggestellt:

http://www.matheboard.de/matrizen_multiplikation.php

Vielen Dank dafür! smile )

Gruß,
Thomas
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Die Neuigkeiten reißen nicht ab Augenzwinkern

Pr0g vom Programmiererboard hat und wieder ein Tool zur Verfügung gestellt. :] Das Umrechnen von römischen Zahlen in Dezimalzahlen und umgekehrt. Das Tool findet ihr hier:

http://www.matheboard.de/roemische_zahlen_umrechnen.php

Danke an Pr0g smile

Gruß,
Thomas
JACKtheRIPPER Auf diesen Beitrag antworten »

Besteht zufällig noch Interesse an ein Tool welches eine Quadratwurzel errechnen kann?
jama Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

immer doch! Halten das mal fest. smile

Gruß,

Jama
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

diesmal wurde die Kategorie Stochastik wieder etwas bereichert. Ein Tool zum Berechnen von Mittelwert, Varianz, Standardabweichung, Kovarianz, Regressionskoeffizient und Regressionsgerade wurde uns von kane.x freundlicherweise zur Verfügung gestellt smile

http://www.matheboard.de/stochastik_relation.php

Gruß,
Thomas
jama Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mathe-Tools
Ich habe die Liste mal ein wenig erweitert Augenzwinkern

Gruß,

Jama
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Georg hat mal wieder ein schönes Tool fertiggestellt:

Ihr könnt euch dort Zahlen in andere Zahlensysteme umrechnen lassen:

http://www.matheboard.de/zahlen_systeme_umrechnen.php

Vielen Dank an Georg! :]

Gruß,
Thomas
jama Auf diesen Beitrag antworten »

Hier ein paar Eckdaten zum Kopfrechentrainer:

- verschiedene Rechenoperationen einstellbar (Multiplikation, Division, Addition, Subtraktion)
- verschiedene Niveaustufen einstellbar ( kleines 1x1, einstellig x zweistellig, zweistellig x zweistellig, zweistellig x dreistellig ... etc. pp.)
- Zahlen werden zufällig generiert (Niveaustufe als Vorgabe)
- Ergebnis muss innerhalb einer bestimmten Zeit eingetippt werden
- Anzahl der Fragen pro Trainingseinheit einstellbar
- Endergebnis nach Traing

Gruß,

Jama
juergen Auf diesen Beitrag antworten »

Wie wäre es zusätzlich mit Additions-/Subtraktions-Kettenaufgaben. 10 Zahlen erscheinen kurz (1-2sec) auf dem Bildschirm, und diese müssen addiert und subtrahiert werden.

Das haben wir in der Grundschule oft gemacht. Der Lehrer nannte die Zahlen und wir durften rechnen geschockt
jama Auf diesen Beitrag antworten »

Stimmt. Danke für den Hinweis, Rätselmeister. Ich habe es jetzt ergänzt smile

Gruß,

Jama
Stupid White Man Auf diesen Beitrag antworten »

Kann zwar kein PHP, aber vielleicht kann es wer in PHP übersetzen.
Das Tool ist für das Thema Dreisatz gedacht und in VB geschrieben.
(Die Löszung ist sehr spartanisch, damit man sie leichter nachvollziehen kann)

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
Option Explicit

'Benötigt Form1 mit
'Text1,Text2,Text3
'Label1, Label2, Label3,Label4
'Command1

Private Sub Command1_Click()
Dim Wert1, Wert2, Zwischenwert1, Zwischenwert2, Wert3, Lösung1, Lösung2 As Currency
Wert1 = Text1.Text
Wert2 = Text2.Text
Wert3 = Text3.Text

'erster Lösungsansatz
Zwischenwert1 = Wert1 / Wert1
Zwischenwert2 = Wert2 / Wert1
Lösung1 = Wert3 * Zwischenwert2

Label1.Caption = Zwischenwert1
Label2.Caption = Zwischenwert2
Label3.Caption = Lösung1

'zweiter Lösungsansatz
Lösung2 = (Wert3 * Wert2) / Wert1
Label4.Caption = Lösung2
End Sub


PS Wenn mir wer sagen kann, wo ich n gutes Tut für PHP finde, kann ichs auch selbst versuchen.

PPS Im Anhang is noch n Pic wie der erste Lösungsansatz aussieht (vom 2. gibts nur die Ausgabe der Lösung)
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi,

danke für den Quelltext und den Screenshot, vielleicht kann ich das übersetzen smile :]

Gute Tutorials für PHP gibts viele, such mal nach "schattenbaum php" und "selfphp" Augenzwinkern

Dieter hat auch ein weiteres Tool geschrieben, mit dem man Brücher erweitern und kürzen kann: http://www.matheboard.de/erweitern_kuerzen.php

Danke dafür :]

Gruß,
Thomas
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Auch ein weiteres (nicht allzu komplexes Augenzwinkern ) Tool habe ich nun endlich online verlinkt:

http://www.matheboard.de/zahl_teilbar.php

Damit kann man die Teilbarkeit zweier Zahlen überprüfen. Viel Spass damit smile )

Gruß,
Thomas
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Und wieder wurde ein Tool programmiert.

Diesmal von m00xi :] Und zwar kann dieses Tool zwei Matrizen addieren. Hier gehts direkt zum Tool:

http://www.matheboard.de/matrizen_addition.php

Viel Spass damit! 8)

Gruß,
Thomas
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Weiterhin wurde auch noch ein Tool zum Berechnen des ggT und kgV mehrerer Zahlen umgesetzt. Ihr findet es hier:

http://www.matheboard.de/kgv_ggt_mehrere_zahlen.php

Vielen Dank an Jens Henneberg! :]

Gruß,
Thomas
SirJective Auf diesen Beitrag antworten »

Danke auch für die Tools. X( Habt ihr sie vorher getestet, oder dürfen die Benutzer das tun?

Zum Matrizenaddierer hab ich m00xi bereits per ICQ angesprochen: Es kommt keine Meldung, warum eine Berechnung nicht durchgeführt wird, wenn die Matrixformate nicht stimmen. Ein Hinweis wie "Eingabematrix 1 hat unterschiedlich lange Zeilen", oder "Die Matrixformate passen nicht zusammen" sollten drin sein.

Das ggT-Programm kann offensichtlich nur mit Zahlen größer als 1 umgehen. Was ist der ggT von 0 und 3? Was ist der ggT von -2 und 2? Was ist der ggT von 1 und 3?
Und: Leerzeichen in der Eingabe sollten doch wohl toleriert werden, oder?

Beim Teilbarkeitstest frag ich mich, warum die 0 nicht als Dividend zugelassen ist. Eine Anzeige des anderen Faktors wäre sicher auch nützlich.

Zum Erweitern-und-Kürzen-Tool: Die Eingabe "a/b" und "c" liefert nicht das Ergebnis, dass gar keine Zahlen übergeben wurden, sondern "Zähler zu groß!Nenner zu groß!" mit einer kryptischen PHP-Fehlermeldung. Wie kann ich den Bruch -4/-4 mit -4 kürzen? Oder den Bruch -2/-3 mit -1 erweitern? Was passiert wenn ich 12/5 mit 3 kürze? Na klar, es kommt der "Bruch" 4/1.6666666666667 raus. verwirrt

Bei allen Tools würde ich mir wünschen, dass die Eingabe auch nach der Berechnung noch da steht, um eventuelle Tippfehler zu korrigieren.

Gruss,
SirJective
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi,

diese Tools wurden selbst von Usern geschrieben. Ich habe sie alle vorher getestet, natürlich kann ich ein Tool nicht auf alle möglichen Fehler testen. Wir sind natürlich auch auf eure Mithilfe angewiesen, um die Tools bugfrei zu machen.

MatrizenAddierer gibt nun auch Fehlermeldungen aus.

Das ggT-Programm beschränkt sich auf Zahlen zwischen 2 und 500.000 - was auch sinnvoll ist. ggT und kgV werden normalerweise nicht im negativen berechnet, und die Zahl 1 ist ist auch hier irrelevant.

0 ist als Dividend beim Teilbarkeitstest aus offensichtlichen Gründen nicht zugelassen - war das eine ernsthafte Frage?

Das erste Problem beim Erweitern und Kürzen wurde behoben. Das zweite Problem wurde ebenfalls behoben, der Programmierer hatte lediglich ein Zeichen vergessen.

Vielen Dank für dein Feedback. Weitere Bugs die du entdeckt hast?

Gruß,
Thomas
SirJective Auf diesen Beitrag antworten »

Mein Beitrag war nicht so böse gemeint, wie er vielleicht geklungen hat. Aber diese Fehlerquellen sind eigentlich so "Standard", dass man sie unbedingt vor testen sollte.

Wenn ich weitere Fehler entdecke, werd ich sie hier posten.

Hier was mir zu den Korrekturen aufgefallen ist:

MatrizenAddierer gibt nun auch Fehlermeldungen aus.
Gut. Die Übernahme der Eingabe klappt noch nicht ("Array"). Es sollte noch dafür gesorgt werden, dass Nichtzahlen in der Eingabe verweigert werden. (Die werden momentan als 0 gewertet).

Das ggT-Programm beschränkt sich auf Zahlen zwischen 2 und 500.000 - was auch sinnvoll ist. ggT und kgV werden normalerweise nicht im negativen berechnet, und die Zahl 1 ist ist auch hier irrelevant.
Ist ok. Für praktische Zwecke ist das ausreichend. (Obwohl theoretisch der ggT(0, 3) = 3, ggT(-2,2) = 2, ggT(1,3) = 1 ist, aber das kann man selbst wissen.)


0 ist als Dividend beim Teilbarkeitstest aus offensichtlichen Gründen nicht zugelassen - war das eine ernsthafte Frage?
Ja: Ist 0 durch 12 teilbar?


Das erste Problem beim Erweitern und Kürzen wurde behoben. Das zweite Problem wurde ebenfalls behoben, der Programmierer hatte lediglich ein Zeichen vergessen.
Die Ergebnisübernahme scheint noch nciht ganz zu funktionieren: Aus Faktor "-2" wird Faktor "2".
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi,

es war spät gestern abend Augenzwinkern

Matrizen-Addierer

Übernahme der Eingabe funktioniert nun auch endlich.
Buchstaben können auch nicht mehr eingegeben werden.

Teilbarkeitstest

Ups, Dividend und Divisor verwechselt. 0 ist schon durch 12 teilbar, ja. Kann jetzt auch getestet werden Augenzwinkern

Brüche erweitern und kürzen

Es war wie gesagt, ganz schön spät gestern Augenzwinkern Aber jetzt sollte dieses Problem auch behoben sein.

Nur weiter fleißig testen :] Danke!

Gruß,
Thomas
SirJective Auf diesen Beitrag antworten »

es war spät gestern abend
Das ist als Entschuldigung völlig ausreichend smile

Teilbarkeitstest
Ups, Dividend und Divisor verwechselt. 0 ist schon durch 12 teilbar, ja. Kann jetzt auch getestet werden

Hier weise ich noch auf den Umstand hin, dass das Ergebnis "a ist durch b teilbar" in dieser Allgemeinheit wohl nicht gilt Augenzwinkern Zahlen und Nichtzahlen...

Brüche erweitern und kürzen
jetzt sollte dieses Problem auch behoben sein.
Ja das ist es.
Wenn man nur eines der beiden Felder ausfüllt, verliert man leider diese Eingabe.

Nur weiter fleißig testen :] Danke!

Wenn ich mal wieder Zeit hab :P
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi,

alles klar, diese beiden letzten Bugs sollten nun auch weg sein.

Gruß,
Thomas
SirJective Auf diesen Beitrag antworten »

Jetzt lässt sich die Teilbarkeit von 0 durch 12 wieder nicht testen. Vielleicht solltest du einfach sagen, dass das Programm nur für positive ganze Zahlen zu verwenden ist.

Mehr hab ich erstmal nicht auszusetzen :]
Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von SirJective
Vielleicht solltest du einfach sagen, dass das Programm nur für positive ganze Zahlen zu verwenden ist.


Oder nur mit einem Denkprozess vor dem Eintippen Big Laugh
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

So, jetzt aber Augenzwinkern

Danke nochmal für das ausführliche Feedback, nur weiter so :]

Gruß,
Thomas
Mazze Auf diesen Beitrag antworten »

Hm, bin informatik student im 2. Semester und wir werden bald die allgemeine regel für Determinanten von NxN matrizen durchnehmen. 2x2 und Sarus sind bereits bekannt. Mein problem is das ich nich php kann , ich könnts euch aber in Pascal,C,Java code (wenn ihr wollt assembler ^^) zurecht basteln. Sache wäre halt das man sich das tool dann immer Downloaden müste. wenns kein problem is übernehm ich die Determinantensache ; )

mfg
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi Mazze,

PHP ist sehr C-ähnlich, schadet also nichts, das sich mal anzusehen, das bekommst du locker hin Augenzwinkern
Ansonsten schreib das in C und ich übersetze das in PHP, was man übersetzen muss.

M00xi wollte die Determinanten-Berechnung übernehmen, hat sich aber nicht mehr gemeldet - ich werde ihn mal fragen ob er das noch machen will, ansonsten darfst du ran :]

Gruß,
Thomas
Mazze Auf diesen Beitrag antworten »

Da ist die Sache das ich nich soviel zeit hab mit neuem Krams anzufangen, weswegen ich da die altbekannten sachen bevorzuge. Dann mach ich das teil fertig wenn wir die determinanten durch haben und du kriegst dann den source code.

btw ich hab nochn java code rum schwirren (is fast wei c ^^) wo dei matrixmultiplikation berehcnet wird, hab den punkt nich wirklich gesehn in der liste , wenn dus brauchst sag bescheid Augenzwinkern .
Thomas Auf diesen Beitrag antworten »

Hi,

Matrizen Multiplikation gibts schon: http://www.matheboard.de/matrizen_multiplikation.php

Ansonsten kannst du einfach das Determinanten-Teil mal machen, wer zuerst fertig ist, hat gewonnen Augenzwinkern Meld dich einfach nochmal hier, wenn du fertig bist - m00xi wird auch daran arbeiten. Kannst auch gerne was anderes machen, wenn du Lust hast smile

Gruß,
Thomas
Mazze Auf diesen Beitrag antworten »

hm, die umsetzung ist recht simpel mal guggn wann ich zeit finde um das zu amchen : )
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »