now playing... - Seite 12

Neue Frage »

tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Wo kann man denn dieses unbezahlbare Stück - die Ruhe - erwerben? Big Laugh
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Simon and Garfunkel - Sound of Silence Augenzwinkern
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Lol, so hello darkness my old friend. Augenzwinkern
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

I've come to talk with you again...
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Because a vision softly creeping,...
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

OK, hast jewonnen. Augenzwinkern
 
 
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Mach's gut Rick, wo immer du jetzt auch bist, vielleicht im

The Great Gig In The Sky . Engel

Warst ein großartiger Musiker, der nicht sein Ego, sondern die Musik in den Vordergrund gestellt hat.
gugelhupf Auf diesen Beitrag antworten »

dresden dolls, siing


sing for the teachers who told you couldn't sing, just
sing
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Da letztens der Filmdiskussionsthread wiederbelebt wurde, versuche ich das mal erneut mit diesem Thread hier: smile

Roger Hodgson - Take The Long Way Home (Live in Montreal)
Zellerli Auf diesen Beitrag antworten »

gerade: Der lustige Tagedieb
jetzt: The Surfin Bird
danach: Aus dem Requiem von Verdi: dies irae
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

@Zellerli
Fein, du hast ja wirklich einen vielseitigen Geschmack. Hab mir mal deine Lieder angehört, gefallen mir...smile


Denn will ich auch schreiben, was ich so höre:
Ein unglaubliches Stück ist Paranoid Android von Radiohead. Freude Kann ich 10 mal hintereinander hören, ohne dass es mir zu viel wird...

Leichter eingängig und für Anfänger besser geeignet ist von Radiohead: Street Spirit. Absolut wunderbar!

Und dann seit 30 Jahren immer in meinem Kopf: Die ganze "Lamb Lies Down on Broadway"-Geschichte von Genesis, genauso wie "Ommadawn" von Mike Oldfield.

Naja, und natürlich noch viel viel viel mehr ....Augenzwinkern
Zellerli Auf diesen Beitrag antworten »

Naja Geschmack kann man das nicht nennen, was ich da höre.
Sind nur Ohrwürmer und eher "Geräusch" als "Kunst".

Street Spirit kenne ich sogar. Das ist schon mehr in Richtung Kunst. Von Genesis höre ich lieber Jesus he knows me Augenzwinkern
Das muss ich eh ständig singen, wenn ich an unfehlbare Katholiken komme (und da gibts viiiele in Bayern).


Grade noch das ganze Billy Talent III durchlaufen lassen und jetzt die Wacht am Rhein.
*Auch im Chor singen will*
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Barenaked Ladies - If I Had A Million Dollars

und dieses geniale Stück Filmmusikgeschichte

Clint Mansell - Lux Aeterna

Augenzwinkern

air
Duedi Auf diesen Beitrag antworten »

Dire Strait - Private Investigations

und davor

Eels - Mr. E's Beautiful Blues
Felix Auf diesen Beitrag antworten »

Kings of Leon - Sex is on Fire
Q-fLaDeN Auf diesen Beitrag antworten »

DJ Tiesto - Adagio for Strings :P
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Hoobastank - Disappear

Staind - It's Been a While
Dorika Auf diesen Beitrag antworten »

Oh, Kings of Leon sind gut.

3 Doors Down - Citizen Soldier
Q-fLaDeN Auf diesen Beitrag antworten »

Nic Chagall feat. Jonathan Mendelson - This Moment
Zellerli Auf diesen Beitrag antworten »

Reverent Blue Jeans

Dazu muss man KoQ auswendig kennen Augenzwinkern
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

Ich kram das jetz einfach mal wieder aus.

Mirror Mirror-Thanh Bui

wunderschön...ich liebe es!
Q-fLaDeN Auf diesen Beitrag antworten »

Da gibts nen viel besseres Mirror Mirror:
http://www.youtube.com/watch?v=1AfNOKQdY-U

:P

Ich hör gerade "Snow Patrol - Chasing Cars (Sean Tyas Remix)"
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

ich hör aber normal nix in der musikrichtung Q-flaDeN

nur weil du kein vietnamesisch kannst und die hälfte vom Text nicht verstehst :P


SNSD/Girls Generation - Chocoalate Love
Methu Auf diesen Beitrag antworten »

Wintersun - Starchild
Bakatan Auf diesen Beitrag antworten »

Aya Hirano - God knows
( Suzumiya Haruhi no Yuutsu, aus dem Konzert von EP12 - Ich schätze da scheint der Otaku raus Big Laugh )
Für Leute, die mit der Anime-Szene nicht viel am Hut haben: einfach ignorieren Big Laugh
Ich reih' dann mal noch das Lucky Star OP ein ein...
Dorika Auf diesen Beitrag antworten »

Mein momentanes Lieblingslied:
Ertrinken - Die Toten Hosen
Weihnachten mit denen wird der Hit! Tanzen
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

toootal traurig....am besten für alle, die nicht koreanisch sprechen und verstehen, mit untertitel anschaun/hören oder zumindest iwo eine zusammenfassung vom lied suchen.


Taeyang-Wedding Dress
hut Auf diesen Beitrag antworten »

Chopin-Fantaisie Impromptu edit: nicht "Fantasie Impromptu"

Hach, ist das nicht schön? smile
Tom Servo Auf diesen Beitrag antworten »

Never Tear Us Apart von INXS
(gestern Donnie Darko geguckt)
Gruß, Tom
Gualtiero Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von hut
Hach, ist das nicht schön?

Musik von Chopin war einmal meine absolute Lieblingsmusik, ich schätze sie auch heute noch.
Das "Fantaisie-Impromptu" (so steht's auf meinen Noten) habe ich lange Zeit geübt, konnte ich sogar - so recht und schlecht - spielen, weil es mich so fansziniert hat.

Meine jetzige Musik: Franz Schubert "Gesang der Geister über den Wassern" (Text von Goethe).
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Gualtiero

Das "Fantaisie-Impromptu" (so steht's auf meinen Noten) habe ich lange Zeit geübt, konnte ich sogar - so recht und schlecht - spielen, weil es mich so fasziniert hat.



Du konntest es spielen? geschockt

Das ist ja wunderbar! Bis Chopin habe ich es leider nie geschafft. Das Stück ist vom spieltechnischen her echt der Hammer.
Ich ziehe meinen Hut vor dir...Gott
hut Auf diesen Beitrag antworten »

Wie lang hast du denn zum Erlernen des Stücks gebraucht? geschockt
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Wow - als Magier muss ich zwar auch viel mit meinen Fingern machen (und zwar sehr viel), aber vor einem so guten Klavierspiel habe ich echt großen Respekt - das ist echt eine Menge Arbeit.

air
Gualtiero Auf diesen Beitrag antworten »

Bei einem Stück, das einen so richtig anspricht, zählt man nicht die Stunden, die man mit Üben verbringt; denn die verfliegen ja viel zu schnell. Ich habe es einfach über ein zwei Wochen immer wieder gespielt, und es ging mal besser, mal nicht so gut. Auf diese Weise kann das Musikstück über Monate und Jahre noch immer "wachsen".
Ein Musiker - bin ich zwar nicht, vielleicht werde ich noch einer - wird niemals sagen: Mit dem Stück bin ich fertig. Höchstens: Ich bin soweit, dass ich es Leuten vorspielen kann, die dann in meinem Vortrag meine Auffassung des Stücks erkennen.
Und es ist auch zu sagen, dass das "Fantaisie-Impromptu" zwar schwierig klingt, aber längst nicht das schwierigste von Chopin ist.
Finde es aber erfreulich, dass diese Musik auch Anklang bei der Jugend findet.

OT
@air
Wusste gar nicht, dass Du Magier bist. Läßt Du auch ganze Autos hinter der Chinesischen Mauer verschwinden wie D. Copperfield; nee, oder?
OT ENDE
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Gualtiero
@air
Wusste gar nicht, dass Du Magier bist. Läßt Du auch ganze Autos hinter der Chinesischen Mauer verschwinden wie D. Copperfield; nee, oder?


Ne, zeitlose Kunststücke die nie öfters pseudo-erklärt wurden und Großillusionen* überlasse ich Copperfield (oder besser gesagt seinem Team). Augenzwinkern
Mein Gebiet ist mehr das CloseUp, also das, was direkt vor den Augen der Zuschauer geschieht**.

Schade, dass die Deutschen nur so Möchtegern-Leute wie Farid oder Chriss Angel kennen. Die echten Größen unserer Zeit wie Dai Vernon, Tommy Wonder oder Michael Ammar kennt kein Einziger - aber immerhin hat RTL ja am Freitag einen Zusammenschnitt der World Magic Awards 2008 gezeigt - das war mal eine echte Überraschung für sie Szene.

*) Von Vielen als "Kistenschieberei" deklassiert. So sehe ich es nicht, aber die großen Bühnenillusionen mag ich einfach nicht. Das riecht einfach nur nach enormer Technik (was nicht heißt dass dem so ist) - da bleibe ich dabei, direkt vor der Person zu stehen. Live, nah und ohne Technikkram Augenzwinkern
**) Wobei Copperfield auch im CloseUp klasse ist.

Edit - noch was zum Thema:
Ich persönlich war schon immer ein Fan von älterer Musik. Mit HipHop (jedenfalls dem heutigen) kann ich sowieso nix anfangen. Aber von den 50ern bis in die 90er gab es absolut Klassiker.
Angefangen bei simplen Dingen wie Lemon Tree, über bekannte Gruppen bishin zu schmalzigeren Liedern wie Unchained Melody.

air
Symbolic Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von AirbladerIch persönlich war schon immer ein Fan von älterer Musik. Mit HipHop (jedenfalls dem heutigen) kann ich sowieso nix anfangen. Aber von den 50ern bis in die 90er gab es absolut Klassiker.


Genau!

Judas Priest - Tyrant
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

I will love you monday-Aura Dione

I will love you monday and you will hurt me tuesday...I will kill you thursday if you don't stop me wednesday. Forgive you on a friday. Reunion on a Saturday, forgotten all on sunday......

Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe es <3
hut Auf diesen Beitrag antworten »

Jean Sibelius

Tanzen
Kääsee Auf diesen Beitrag antworten »

ich mag vois sur ton chemin - les Choristes irgendwie smile
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Rocking Roberto - Last Christmas

Das ist so schlecht, dass es schon wieder gut ist. Big Laugh
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen