Zinseszinsrechnung

Neue Frage »

hansmoleman Auf diesen Beitrag antworten »
Zinseszinsrechnung
Ja entschuldigung wenn ihr mich für bescheuert haltet, aber von wbl hab ich keinen plan...

ist das hier ne zinseszinsrechnung ?

Ein bei einem Autounfall Geschädigter erhält eine Jahresrente von
g = 6 000 ¬ für
n =8 Jahre zugesprochen und möchte diese kapitalisieren. Welche sofortige Barabfindung
entspricht der Rente beim Zinssatz von 6% bzw. 10 %?


bitte helft mir....

für 6% hätte ich 9563,10¬ stimmt das ?

danke Hammer
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Erst überlegen, dann rechnen.
Der Mann würde bei der Rente erst mal 8*6000 bekommen und das ist wohl wesentlich mehr als das was du ausgerechnet hast.
Weiterer Tipp: Ich glaube man soll so rechnen, dass er das Geld sofort bekommt und auf dieses Geld dann Zinsen rechnen damit er am Ende dann auf das gleiche kommt. Dein Ansatz besagt nur, wie viel Geld der Mann nach 8 Jahen hätte wenn er es zu diesem Zinssatz angelegt hätte.
Desweiteren solltest du mit genauen Werten weiterrechnen, denn dort exestiert ein Rundungsfehler eigentlich müsste bei deiner Rechnung 9563,08 stehen
 
 
hansmoleman Auf diesen Beitrag antworten »

ja danke für deine antwort....(ja du hast natürlich recht... ich hätte nicht so voreilig rechnen sollen...)

würde das bedeuten, dass es sich dann um die 48000 + 9563,08 handeln würde ?

das müsste es doch sein, oder ?

sorry.... verwirrt
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Nein. Rechne einfach so als wenn du jährlich immer etwas einzahlen würdest. Die Formel stand mal in irgendeinem Thread oder nimm Excel wenn ud sie nicht kennst. Also erst 6000, dann Zinsen dann wieder +6000 dann Zinsen auf alles...
Und dann überlegst du dir welches Kapital notwendig ist, um bei gleicher Verzinsung auf den Betrag zu kommen
Dein Ansatz ist leider immer noch falsch, das Kapital wäre dann auf jeden Fall kleiner als 48000 da er es ja sofort bekommt
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Das Ganze ist ne einfache Rentenrechnung!
Gesucht ist hier der Barwert...


Gruss
mercany
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Super. Die Frage die hier bloß im Raum steht ist: Wie berechnet man das?
Ich kann mir unter Barwert nicht allzuviel vorstellen
derkoch Auf diesen Beitrag antworten »



wobei q der kalkulierte Zinnsfuß ist

der Barwert ist der wert einer Zukunftszahlung bezogen auf den heutigen zeitpunkt!
hansmoleman Auf diesen Beitrag antworten »

oh nein sorry vergess es was hier stand........
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

@Sciencefreak

Erstmal stellt sich dann dabei die Frage, ob es sich hierbei um "vorschüssige" oder "nachschüssige" Rentenrechnung handelt?!

@derkoch
Ja, aber das bringt ihn immer noch nicht weiter in Punkto "Berechnung des Endwerts" Augenzwinkern


Gruss
mercany
hansmoleman Auf diesen Beitrag antworten »

also als endwert habe ich jetzt 62947,89 raus , als barwert 39494,28

....

verwirrt
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Gute Frage. Kriegt man nicht eigentlich sogar monatlich Rente? Und nicht nur jährlich? Also ich habe keine Ahnung, aber mein Ansatz war zumindest nicht falsch, da man daran nicht erkennen konnte, ob nach der 8.Zahlung noch mal Zinsen drauf kommen
Edit:Ist eher an mercany gedacht
Edit2:Hab jetzt mal die Formeln zur Berechnung gefunden
http://www.matheboard.de/thread.php?threadid=3468
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

@Sciencefreak

Ähmmm.... Nicht das du da was verwechselst. Rentenrechnung hat überhaupt nichts mit der in dem Sinne bekannten Rente zu tun!
Nur mal so nebenbei Augenzwinkern
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Ich war auch eher bei 4. gelandet und da stelle ich gerade est das irgendetwas doch nicht so richtig stimmt oder habe ich mich vertippt
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Rentenendwert (nachschüssige):


Rentenendwert (vorschüssige):



Gruss
mercany
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Okay doch nicht meine Schuld. Habe mit (q-1) multipliziert und da konnte nichts gescheites bei rauskommen
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

@hansmolemann

Kommst du mit den jetzigen Infos klar, oder hast du noch Verständnisprobleme?
hansmoleman Auf diesen Beitrag antworten »

jo danke , ja nach rentenbarwertberechnung




danach hab ichs jetzt gelöst und bekomme 39494,30 Euro raus... stimmt das denn jetzt ?

danke

smile

p.s zuvor hatte ich auch wie schon vorgeschlagen den endwert so berechnet....

6000+6% + 6000 und davon wieder 6% usw. bis ichs acht mal gemacht hatte ...

da kam dann 62947,89 raus ......

Barwert = Endwert/q^n ist auch gleich 39494,30 ....
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Okey, ich hab um ehrlich zu sein keine Ahnung was du da oben für ne Formel hast.
Naja, eigentlich ist es auch keine Formel, sondern nur nen Term. Also wofür soll der denn gut sein?!
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist dein Term zur Berechnung des Barwerter durch q^n, aber das -1 kann ich nicht erklären
Edit:mal deutlicher
Zitat:
Original von mercany
Rentenendwert (nachschüssige):


Zitat:
Original von derkoch

daruas kommt jetzt
mercany Auf diesen Beitrag antworten »

Aso....
Dann muss die -1 aber in den Exponent.


So wäre es richtig:




/edit: In diesem Fall bezieht sich das dann auf "vorschüssige Rentenrechnung"!

/edit2: @hansmolemann
Deine Werte müssten passen, ich komm auf die selben! Freude
hansmoleman Auf diesen Beitrag antworten »

jo danke für eure mühe....

Rock
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »